Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, der Siedlung Pfaffengrund und dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1922 — Heidelberg, 1922

Seite: 72
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1922/0119
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
72 Hirschstraße. Hölderlinstraße. Hospitalstraße. Husarenstraße. Jakobsgafse rc.

Nr.

17 Evang.-prot. Gemeinde (Pfarr-
haus). Götz Walter und Maas Herm.,
Sradtpsarrer. Hüß E., Kfm. Kühn Leo-
pold, Professor

19 Ev.-Prot. Gemeinde (Schuppen)
21 Schaaff Gebr., Biergroßhandlung u.

Malzsabrik. Mock Herm., Obermälzer
23 Spengel Karl (Stallgebäude)

25 Michel Georg, Schreinermeister Wtw.
-schmitt Peter, Schreinermstr. Nieder-
huber Adolf, Ührmacher
Rechte Seite.

-- Stadtgemeinde (Rathaus-Neubau)

6 Stadtgemeinde. Barth Ludw.,städt.
Maurer. Ewald KarolineWw. Schaller
Franz, städt. Arb. Schmitt Auguste,
Schirmhändlerin

8 Stallgeb. z. Gasthaus z. Großen Faß

— Mönchgasse —

10 ^Pirsch Ludwig, Kfm.

12 *Pirsch Ludw., Kfm. Däschner Gust.
Ad., Obst- u. Gemüsehandlung. Keiler
Emma, Kassiererin

— Zum Bezirksamtsgebäude

— Eingang zu den Häusern Hauptstraße
211—219

Kskderkmstraßs.

Beginnt an dsr Ueberführung dsr Römerstraße und
sndigt an der Ueberführung der Hsbelstraße.

Linke Seite.

1—5 Versch. Eigentümer (unbebaut)

7 *LingsnsTheodor, Fabrikant, Fa.Cb.
Keller <L Co., Drogen- u. Chemikalien-
großhaudlung, Gewürz- und Farbholz-
mühle. Fürst Balch., Hausmeister

9 Landesfiskus, Eisenbahnverwaltg.

" Kospitakstraße.

Beginnt Bergh. Str. 22 und endigt an dsr Voßstratze.

Linke Seite.

1 Landesfiskus — Untcrrichtsverw.
Medizini'che Poliklinik. Physikalisch-
therapeutisches Jnstitut. Rößler Theod.,
Dr. u. Börstler Friedr. Dr., Asststenten.
Link Berta, Oberschwester

Rechte Seite.

— Landesfiskus — Unterrichtsverw.
— Universitäts-Augenklinik

— Landesfiskus — Unterrichtsverw.
— Chirurgische Baracken

- Kufarerrstraste.

Beginnt Doffenheimer Landstraße deim Kreuz
und zieht seldein.

Linke Seite.

I SelzerFranzWtw. SekzerHeinrich
und Phil., Zimmergeschäft, Nutz- und

Nr.

Brennholzhandlung. Neureither Karl,
Zimmermstr. Siegmann Adam, Amts-
gebilfe

3 Srller Leonh., Gipsermeister, Künzel
Ad., Hdlr. Koch Friederike Frl., Kinder-
gärtnerin. Schmitt Jak., F.Arb. Wer-
ner Andr., Tüncher. Greiß Karl Theod.,
Bäcker. Weihrauch Matth.,Fliesenleger
5 Reinhard Gottfried Hch.. Landwirt.
Edel Alfr., Gärtner

7 Schröder Marie Frl. SchmittKarl,
Tagarb.HermannEmilie,Buchhalterin.
Herbig Frdr., Tüncher. Aßmann Hch.,
Kriminalwachtmeister
9 Vogt Gg. II, Landw. Dorbath Karl,
städt. Beamter. Klemm Joseph, Bank-
beamter. Maier Anna Wtw. Frauen-
seld Äich., städt. Beamter

Rechte Seite.

2—6 Selzer Franz, Zimmermstr. Wtw.
(unbebaut)

8Wilberg Hellmut, Bankbeamter.
Schmitt Ludwig, Lok.Führer. Stätter
Karl, Hiltsarb" Baumann Wilhelm.
Lithographenmeister

Iaksösgasse.

(Nach der ehemal., 1685 neu erbauten St. Jakobs-
oder Karmelitsrkirchs.)

Beginnt am östlichen Ausgang der sog. Bögsn und
endrgt Hauptstraßs 237.

Linke Seite.

1 Sievi Georg, Priv.

3 Herrenmühle vorm. C.GenzA.-G.
Weinlein Friedr., Sattler. FerchLudw.,
ftädt. Gärtner. Fuchs Fritz, Gärtner.
Haidle Eduard, Maler
5 Herrsnmühle vorm.C.GenzA.-G.
Lamade Eva Wtw. BitzerKarl, Mühlen-
arbeiter

Rechte Seite.

— Stadtgemeinde (Lagerplatz)

— Garten zum Haus Hauptstraße 235

IUgrrmstraße.

(Früher Jngramsgasse, nach einer Heidelberger
Familie Jngram.)

Bsginnt Augustinergasse s und endigl am Kornmarit.

Linke Seite.

— Zum Deutschen Haus

— Heugasse —

I Burckhardt Otto, Tapeziermeister u.
Möbelfabrikant. Kaltenmark Stephan,
Schlosser. Knobloch Oskar, Klavier-
techniker und Pianist. Brugger Marie
Witwe. Leutloff Paul, Verwaltungs-
diütar. Moser Robert, Opernsänger.
Winther Antonie Frl., Priv.

—-Kettengasse —
loading ...