Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, der Siedlung Pfaffengrund und dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1922 — Heidelberg, 1922

Seite: 603
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1922/0672
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
603

2. Sürger°Ansschuß.

Vorsttzender: der Oberbürgermeister

Stellvertreter: der I. und !I. Bürgermeister

Mitglieder: der ganze Stadtrat und 109
Stadtverordnete

Stadtverordneten-Vorstand: Arbeiiersekre-
tär Christran Stock, Obmann, Professor
Dr. Daniel Haeberlc, stellv. Obmann,
Direktor Albert Dorn,HroMor Dr.Karl
Hanrmer, Kausmann Ferdrnanll'ML'

Städtverordnete: Ludwig Ammann, Kaus-
mann, Bernhard Ankert, Kesselschmied,
PeterBacher,Schlosser,JakobBartmann,
Arbeitersekretär, Ludwig Bauer, Land-
wirt, Jakob Becker, Schreiner, Nlois
Bröter, Privatmann, Joseph Böhl,
Schuhmachermeister, Otto Burckhardt,
Tapeziermeister,FritzBürkmann,Schnei-
dermeister,Joh.Hch.Eckardt,Buchhändler,
HansEhrenberg,.Universitäts-Prosessor,
Jos. Eirich, Oberbezirksbaukontroüeür,
FriedrichEisele,Kaufmann,AdolfEngel-
hard, Kassenbeamter. Karl Förderer,
Kanzleisekretür, Friedrich Franke, Be-
triebsleiter, Peter Gottsried VI, Mau-
rer, Maria v. Graimberg, Leiterin
der soz. Frauenschule, Karl Grittmann,
Schlosser, Albert Hagmaier, Kaufmann,
Frau Maria Hambeck, Franz Heilig,
Buchdrucker, Johann Heller, Dämen-
schneider, Theod. Heller, Res.-Lokomotiv-!
sührer, Maria Helm, Privatin, Fritz §
Heubach,kaufm.Angestellter, Dr.Walter!
Hosimann, prakt. Arzt, Michael Hohl,!
Kunstschlossermeister, Karl Hohmeifter, !
Buchbindermeister, Friedrich Horchler,!
Polsterer und Tapezier, Dr. Karl Huber,!
prakt. Arzt, Anton Kettenmann, Gasar-!
bsiter, Heinrich Kirchgäßner, Finanzrat,!
Emil Klrchner, Schneider, Luise Knechr,
Privatin, Frau Käthe Kochenburger,!
Philipp Körner II, Landwirt, Franz!
Kohl, Kaufmann, Robert Krauth, Kauf-!
mann, Heinrich Kritzler, Oberpostsekre-!
tär, Friedrich Kuckuk, Stadtbaudirektor,
Georg Lampertsdörser, Verwaltungs-!
assistent, Heinrrch Landfried, Fabrikant,!
Hermann Lutz, Landwirt, Herm. Maas,!

Stadtpfarrer, Hch. Mack, Obergewerbe-
lehrer, Lothar Mager, Kaufmann und
Landtagsabgeordneter.HeinrichMampel,
Landwirt, Jakob Mathes, Weinhäudlr:,.,
Dr. Lina Mayer-Kuhlenkampff, Wil-
helm Merkel, Meister, Konstantin Metz-
ler, Kaufmann, Karl Mezger, Kauf-
mann, Frau Lisa Mohr, Anna Müller,
Privatin, Frisdrich Müller, Architekt,
Ludwig Müller, Arbeiter, Frau Anna
Muscr, Heinrich Naumer, Landwirt,
Julins Nenhaus, Fabrikant. Hedwig
Neumeier Wtw., Privatin. Otto Neu-
teither.Postsekretär.MoritzOppenheimer,
Direktor, Friedrich Pantle, Oberpost-
schaffner, Rupert Pastötter, Maler, Dr.
Otto Pfeffer, Schriftleiter, Gg. Pfistcrer,
Fuhrmann, Heinrich Pfisterer, Landwirt,
Gg. Philipp, Malermeister, KarlPleißer,
Prokurist, Heinrich Pollich II, Landwirt,
Gg. Rack, Gipsermeister, Otto Reichert,
Jnstallateur, Peter Reinhard, Schlosser,
JohannaRichter,Oberzah!meisters-Wtw.,
Rupert Rohrhurst, Geh. Hofrat, Stadt-
schulrat, Johann Rudols, Schmied,
Wilhelm Schmidt, Spengler, Georg
Schmitt, Hauptlehrer, Frau Kätchen
Schmitt, Gustav Schneider, Kanzlei-
rat, Karl Schneider, Buchdrucker, Hein-
rich Sckuh, Stabhalter im Grenzhof,
Franz Siber, Hauptlehrer, Dr. Rena-
tus Springer, Arzt, Clemens Stacks,
Hutmacher, Dr. Richard Thoma, Uni-
versitäts-Professor, Hermann Trommler,
Kaufmann, Dr. WÜHelm Ullrich, prakt.
ArzL, Wilhelm Veith, Direktor im Stadt-
rentamt, L or.Walk.Landwirt, Frau Anna
Walther, Gustav Walther, Schutzmann,
Friedrich Weber, Gastwirt, Friedrich
Weber, Zimmermeister. Johann Weber,
Vchreiner, Matthäus Weihrauch.Fliesen-
leger, AdolsWell, Gastwirk, Otto Werner,
Ksm., Philipp Werner, Drogist, Ferdin.
Wolff,Rechtsanwalt,SelmaWolff-Jaff6,
Schriftstellerin, August Zimmermann,
Hauptlehrer

Schriftführer: Ratschreiber Kuhn und
Welker

2u. GkUlemdeskkretariat und StandegüAt Heidetberg-LirchheiM.

Rathaus Kirchbeim, Hauptstr. 20, II. Stock, Zimmer 7, 25^2.

Oeffentliche Geschaftsstunden von 9—12 und von ' s3—Uhr.

Für Einzahlungsn für die Stadtkaffe nur vormittags und für die Lebmsmittel-
versorgung nur nachmittags geöffnet. Samstag nachmittags geschlossen.

2 b. GeMeindesekretariat Heidelberg-Wiedlingen.

Rathaus Wieblingen, Hauptstr. 1871.'

Dienststunden von 9—12 und sts3—Uhr. SamStag nachmittags gcschlossen.
loading ...