Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, der Siedlung Pfaffengrund und dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1922 — Heidelberg, 1922

Seite: 607
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1922/0676
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
607

Leichenschauer für den II. Distrikt (alle nördlich der Hauptstraße und westlich der Rohr-
bacherstraße liegenden Häuser, einschl. Bergheimer Straße und der akademischen
Krankenanstalten): Chirurg Ludw. Bichler, Ziegelg. 21 A-»-- 1283
Lsichenschauer für den III. Distrikt (Handschuhsheim): Friseur Kar! Stumpf, Hand-
schuhsheimer Landstr. 95. Vtellvertreter: Heinrich Elsncr, Friedensstr. 43
Leichenschauer für den Bezirk Kirchheim: Jakob Klinqmann II
Leichenschauer für den Bezirk Wieblingen: Jersmias Wolf
Friedhofverwalrer: Dyeooor Göz <Wohnung im Friedhofe)

Friedhofaufseher für den Friedhof im Stadtteil Neuenheim: Heinrich Kuhn
Friedhofaufseher für den Friedhof im Stadttei! Handschuhsheim: Friedrich Wernz
Für den Friedhof im Stadtteil Schlierbach hat Wagner Ludw. Weller (Landstraße 120)
den Schlüssel

Für den Friedhof im Stadtteil Kirchheim: Jakob Stummbsck
Für den Friedhof im Stadtteil Wieblingen: Jakob Wacker

19. Leihamt.

Hauvtstraße 230.

Geöffnet an jedem Werktag. Jn demMonaten März bis mit Oktober von 7—12 Uhr
vormittags (sofern im Sommer diese 'Zeit beibehalten werden soll) und Novembsr bis

mit Februar von 9—12 Uhr mittags.

Verwalter: Otto Volk

Amtliche Pfändersammelstellen. die den ganzen Tag geösfnet stnd, befinden
stch bei: Frau Marie Hoffmann, Jngrimstraße 28 u. Frau Lina Ramstock, Zisgelg. 2

20. Meßmsprktion.

Hauptstr. 206, zwei Treppen hoch, Zimmer 31 u. 32
Vorstand: H. Wollthan

21. MietemiguNgsamt.

Geschäftsstunden täglich vormittags von 9—12 Uhr, Prinz Carl, Zimmer 9 2617

Vorsitzender: Justizrat Dr. A. Mayer
Stellvertr.: Rechtsanwalt Dr. Hoenninger,

22.

StadtrechtsratDr.Schmidt,Landgerichts-
direktor I. Geißmar

Städt. Nahrungsmlttetamt mit PreisprüfuKgsamt.

Geschäftsstunden sür das Publikum: ffr9—12 Uhr
Vorstand: Dr. L. Blasse

23. GrtsbaLkontroüe.

Hauptstraße 197.

(Sprechstunde vormittags 11 bis 12 Uhr)

Vorstand: Max Schneider.

24. Gertliche Inventurbrhörde oder Grtsgericht.

(Badisches Rechtspolizeigesetz vom 17. Juni 1899, 16 u. ff.)

Vorsitzender: C. W. Beck
Stellvertreter: Bernhard Wellbrock
Mitglieder: Bernh. Wellbrock und Adolf
Kohl

Stellvertretende Mitglieder: Gottfried
Ueberle und Jakob Hormuth

Mitglieder: Ad. Schaubhut u. Lorsnz Walk
Sts'lvsrtreter: Jul. Greiff u. Zak.Bauer III
Stadtteil Kirchheim:

Matth. Kaltschmitt, Jak. Becker III, Stadt-
rat Phil. Kaltschmitt, Verw.-Jnspektor
Chr. Lauer

Stadtteil Wieblingen:
Stadtrat Jak. Maaß, Gemeind-"'°kretär Th.
Schlez, LandwirL Phil. Dehoust

Stadtteil Handschuhsheim:

Vorsitzender:

Stellvertreter: Lorenz Walk

Als Schätzer im Sinne des ß 48 Rechtspolizei-Gesetzes sind ernannt:
Für das Stadtgebiet: die Waisenräte Well-
brock, Kohl und Beck

Stellvertreter: Gottfried Ueberle u. Jakob
Hormuth

Für Handschuhsheim: L. Walk
Stellvertreter: Landwirt Jakob Bauer III
loading ...