Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, der Siedlung Pfaffengrund und dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1922 — Heidelberg, 1922

Seite: 608
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1922/0677
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
608

25. Ortskohlenstelle.

Hauptstraße Nr. 206 AmA 2705.

Sprcchstunden: Von 11—12 Uhr borm
Ausgnbe von Bezugsscheinen: Von 8—12 Nhr vorm.

Vorstand: EmilMaier.

26. OrtsvithverstcherungsanstalL.

Vorstand: Bürgermeister Dr.-Jng. Richard
Drach

Stellvertreter: Oberbürgermeistcr Prof.Dr.
Walz, I. Bürgermeister Fr. WielandL u.
Rechtsanwalt Dr. Th. Kaufmann
Mitglieder: Friedr. Weber, Landwirt in
Neuenheim u. Joh. Müller, Landw. hier
Rechner: der Stadtrechner
Schriftführer: Karl Förderer und Fritz
Oeldorf

Schätzer sür Heidelberg: Heinr. Pfisterer,
Obmann, Georg Ueberle und Georg
Ballmann

Schätzer für Neuenheim: Matthias Heu-
fer II und Thomas Adelhelm

Schätzer für Schlierbach: Hermann Leitz
und Ludwig Goos.

Anstaltstierarzt: Bezirksarzt Veterinärrat
Dr. Väth

27. Kersonalamt.

Nenes Rathaus, Zimmer 8.

Vorstand: A. Unholtz.

28. jltechmmgsamt.

Rathaus IV. Stock, Zimmer Nr. 25—30.
Vorstand: Friedrich Leist.

Lorstand: Friedr. Zahn

Vorstand: Dr. E. Fehr

29. Zchlacht- und Viehhof.

Bergheimer Straße 153.

30. Schularztamt.

31. Ltädtische Schnl-Zahnklmik.

Bergheimer Straße 24.
Sprechstunden von 9—12 und 2—5 Uhr.

32. Ltädt. Sekretariat für Invalidcn- u. Hinterbliebenen-Versicheruny
und Lartenausgabestelle;ur Ängestellten-Versicherung.

Bienenstraße 8, eine Treppe hoch.

Sekretariatsvorsteher: Heinrich Stams

33. Städt. Sparkasse.

Schalterräume: Theaterstraßs 2 a. Direktion: Theaterstraße 4.
Geschästsftunden für Eiulagen und Rückzahlungen: Montag bis Freitag vor-
mittags von 9—12sts Uhr, nachmittags von 2sts—4 Uhr und Samstag vormittags

von 9—12st2 Uhr.

Vorstand: Gg. Schneider

34. SLadtrentamt.

Das Tstigkeitsgebiet des Stadtrentamts erstreckt fich auf sämtliche städtischen Kassen
mit Ausnahme der städtischen Sparkasfe, des städtischen Leihamts und der Stiftungs-
verrechnung. Rathaus-Neubau, Erdgeschoß.

Die Kasfen sind bis auf weiteres geöffnet: vormittags von 8—12sts Uhr mittags,
an Samstagen nur bis 12 Uhr inittags.

Zahlstellen im Stadtteil Kirchheim und Wieblingen auf dem Gemeindesekretariat.
Vorstände: W. Veith und W. Andre
loading ...