Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, der Siedlung Pfaffengrund und dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1922 — Heidelberg, 1922

Seite: 627
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1922/0696
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
627

Lehramtspraktikantinnen: Luise Crecelius,
Sophie Horn, Dr. Johanna Schmitt
Unterlehrerinnen: Hedwig Kirschbaum,
Paula Seitz, Elisabeth Blum

Fachlehrer.

Religionslehrer: DekanOttoSchlier, Stadt-
piarrer Max Weiß, Hermanu Maas,
Pfarrgehilfin Elsbeth Overbsck, Stadt-
vikare Dr. Schuhmacher u. SöÜner (ev.),
Prof. Dr. Karl Bauer, StadtpfarrerFrz.

Raab, Aug. Dietrich, geistl. Lehrer Dr.
Löffler, Kapläne Johmann, Fauth und
Studer (kath.), Stadtpfarrer Hütwohl
(altkath.), Bezirksrabbiner Dr. Pinkuß
und Kantor Krämer (isr.)
Handarbeitshilfslehrerin: Wilhelmine
Schüler

Obermusiklehrer: Otto Autenrieth
Hausmeister: Friedr. Lecst, Schuldienerin-
nen: Minna Schulz u. Henrike Velten
Zahl der Schülerinnen: 753

5. Gewerbeschule.

Vorstand:

EtaLmäßige Lehrer: Gewerbelehrer Alfred
Moser, Otto Konrad, Emil Mattern,
Anton Fellhauer, Karl Haungs, Karl
Friedrich, Emil Linder, Eugen Spahn,
Adam Scheuermann, Gustav Holzmüller,
Walter Bährle
Hauptlehrer: Eduard Frey
Hilfslehrer: Theodor Blatz, Oskar Fahr,
G. Barth, Adols Leibold, Erich Breun,

Au^ust Ummenhofer, August Hammann,
Hans Winkler

Haudarbeitslehrerin: Olga Gärtner, Luise
Weisser

Sekretär: Rudolf Kittel
Hausmeister: Franz Knörzer
Hilfsdiener: Georg Becker

Pflichtschüler: 1830, Gäste: 750, insgesamt
Bssucher: 2580

6. Ltäd.tische Hanöeisschule (mit Hanöelgjahresschule).

Kettengasse 14.

(Eröffnet 1. April 1900.)

Direktion: Joseph Nepple
Planmäßige Lehrer: Handelslehrer Georg
Winterbauer, Ernst Zachmann, Dr. Wil-
helm Baumgärtner

Außerplanmäßige Lehrer: Dr. EmilGerst-
ner, Karl Klotz, Karl Klepper, Frl. Gert.
Feuerstein, Ludw. Weber, Heinr. Brandt

Nebenlehrer: Frl. Elisabeth Netz
Schuldiener: Rob. Gänzler
Schülerzahl: 500
Pflichtklassen: 18
Jahresklassen: 3

Abendfachkurse f.Erwachsene: etwalOOTeil-
nehmer

7. Volksschule.

Schulabt. I (Sandgasse 16), Schulabt. II (Plöck 105), Schulabt. III (Landhaus-
straße 20), Schulabt. IV (Mönchhofstraße 16), Schulabt. V (Vangerowstraße 9).

Rektor: Stadtschulrat Geh. Hofrat R. Rohr-
hurst

Sekretär: Fr. Breuner

Oberlehrer: Katharina Braun, L. Göckel,
K. Slärk, Jul.Vollherbst, Albin Winter-
mantel

Hauptlehrer: Eugen Albrecht, Joh. Bellem,
A. Berger, I. Bernhard, Jos. Blattner,
Fr. Bopp, L. Braun, Hch. Burkhard, H.
Dreher, M. Dufner, G. Euglert, Ed.
Fettig, E. Gärtner, H. Gorenflo, K. Gre-
ber,K.Heinrich, Ph. Hördt, O. Hofheinz,
Karl Hofmann, Fr. Horbach, K. Jhringer,
Frdr. Kohl, Fr. Kaufmann, W. Lacroix,
W Layer, Heinrich Limbeck, Otto Lutz,
Albert Mahler, K. Maier, Jos. Matt,
W. Mayer. A. Müller, Heinrich Müller,
Karl Müller, S. Müller, Alois Pahl,
A. Raupp, Julius Roth, Wilh. Roth,

A. Scherzinger, A. Schildecker, Gustao
Schlatter, Gg. Schmitt, Lkonrad Schmitt,
Adols ^chön, G. Schoy, O. Seitz, Franz
Siber, W.Sigmund, W.Spitzer, K.Stech,
Ludw.Straßner, Dr.H.^.reumer, M.Vo-
gelbacher, Hch. Wagner, F. Weber, Leo
Weiß, I. Weismehl, W. Zähringer, O.
Ziegler, August Zimmermann
Hauptlehrerinnen: F. Anderst, H. Burg-
weger, Luise Butzengeiger, E. Deißmann,
I. Dewitz, Marie Frey, Hahn, Käthe
Henn, O. Hosmann, Ä. Kern, H. Koch,
Johanna Köllcnberger, Luia Krämer,
Elise Müller, FriedhildeMüller, I. Nuß.
M Reinhard, E. Reiß, Berta Sätzler,
R.Schopfer, Karol.Schlimbach, P.Schück,
M. Sonnenschein, Klara Stelzner, M.
Trilling,P. Vogelmann, EmmaWauner,
Lina Zimmermann

40*
loading ...