Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, der Siedlung Pfaffengrund und dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1922 — Heidelberg, 1922

Seite: 639
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1922/0708
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
63S

Mg. Kranke«- nnd Sterbekafse der
Metallarbeiter,

E. H. 29 Hamburg. Filiale: Heidelberg.
Ortsvorstand: Albert Kempf, Plöck 9
Kassier: Otto Koch, Ziegelg. 5

Zentral-Kranken- u. iL>rerbe?asss der
Schuhmachsr u. verwandter Beruss-
genossen Deutschlands (Ersatzkasse).

ZahlsteUe Heidelbcrg.

Bevollmächtigter: Frdr. Hiudcrer, Haupt-
straße 86

Kassier: Peter Haberacker

ZeuLralkrankeu- undSterbekasse der
Tischler und andrrer gewerblicher
Arbeiter (Sik Hamburg).
Bevollmächtigter: Py. Baum, Plöck 56a,
Kassier: Hermaun Joos, Gr. Mantelb. 21
Schristführer: G. Klein, Alte Bergheimer
Straße 3

Zentralverband sür ParLLät der
Heilmethoden.

Bund sür freie Heilkunft (E.V.)
Bundes-Zentrale Heidelberg.
Prüsideut: M. E. G. Gottlieb, Handschuhs-
heimer Landstr. 41

3. Vcrtine und DlftastrA fnr gemkinnntzige Iwecke, Fachvereink.

Spargesellschast für Stadt- u. Land-
geukeinden.

Akademiestratze 4

Geschaftsstuudeii bis auf Widerruf: Vor-
mittags 8H2—!2'/L Uhr; uachmittags
2'/»—4 Uhr, SamStag Nachmittag ist
die Kasse geschlossen
Direktion: Eduard Beringer
Kassier: Olto Odemer
Kontrolleur: Eugen Bräumer

Haudels- n. Gewerbedank
Heidelberg

Eingetragene Genosseuschaft mit
beschränkter Haftpsticht.
Hauptstratze 97, ebeuer Erde
Kasscstunden vormittags 9—stsl, uachmit-
tags '/L3—4 Uhr (Scimstag nachmitlags
geschlossen)

Vorstand: Philipp Hefft, G. Sulzer
Kasseudiener: Gebhard Steurer

Heidelverger Bolksbauk,

eingctragene Geu 0 s s c u s chast mit
beschräukter Hastpflicht.
Geschästsräume: Hauptstr. 413 und
Brückenstr. 51.

Kassestuuden: vormittags 9—'/2I, nachmit-
tags '/23—-4 Uür (Samstag uachmittags
geschlossen)

Vorstand: Jos. Kunz, Hcinrich Gaida und
Jeau Ullmaun

Spar- und Vorschutz-Verein
E. G. m. n. H. Haudschuhsheim.

I. Vorstand: Lorenz Walk

Rechueru. Schriftführer: H. Zimmermanu

Vorschuß-Vcrein Kirchheim

c. G. m. v. H., Hauplstraße 22
Direktor: Matlh. Trerver

Wieblinger Spar- uud Darlehns-
kassen-Rerein e.G.m.u.H., Hauptstr.24
Borstand: Jakob Brauu
Rechuer: Stadirat Jakob Maaß

Kousumvereiu H'bkrg-Wieblingen.

1. Vorstand: Georg Müller, Plöck 21

2. Vorftand: Jnkov Roth, Unt. Dorfstr. 1
Schriftführer u. Kassier: Fricdr. Pfistersr,

Plöckftraße 8

Bauerubnnd

OrtSgruppe Heidelberg-Wieblingen.

1. Vorstand: Georg Treiber, Mühlstr. 2

2. Vorstand: Hermann Merdes
Schriftführer: Jean Hoffmaun
Kassier: Ludwig Welk

Bernssfischereiverei«

Heidelberg. (E. V.)

Vorstand: Jak. Ueberle III, Bleichftr. 4
Rechuer: Ludwig Ueberle, Lutherstr. 9
ischriftführer: Karl Nohrmann, Schiffg. S

Badischer BienenzüchLerverein.

Bezirksverein Heidelberg.

1. Vorstand: Karl Krebs, Kausmanu,
Rohrbacher Straße 69

2. Borstnnd: Oberbausekretär Heiurich
^Schneider, Bahnhosstr. 2
iLchristführer: Straßcnmeister Hch. Groß,

Bergheimer >Vtr. 138

Rechuer: Kauzleiassistent Joh. Konrad,
Römerstr. 34'

Briefmarkensammler-Verein
Heidelberg, e. V.

Vorsttzendcr: Architekt Wols
Sckriftsübrer: stud. vbil. Joerger
Kassier: Fabrikant Marx
Tauschobmann: Bnchbindermst''. Heinisck
VercinSabcnde: jeden ersten Lmmstug in
der Stndthalle, Neckarsälcken

Heidelberger freie Vereinigung
von Freunden dcr fakmtativen
Feuerbcstattung.

Vertraueusmaun: Ph. Thomas, Architekt
loading ...