Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, den Siedlungen Pfaffengrund und Pfädelsäcker sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1924/1925 — Heidelberg, 1924

Seite: 52
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1924/0112
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
52 Am Güterdahnhos. Güterdahnhof Nedenbahn. Gutenbergstraße. Gutleuthofwcg rc.

Nr.

Admn, Eisendreher. Bertsch Martin,
Schwcinehdlg. Heinzerling Gg., stndt.
Ardeiter

— Belsortstraße —

35—53 LandeZsiZknS — Eisenbahnver-
wnltung

55 L o n de'sfiskns — Ei senbahnverwal-
tung — (Dienstwohngedüude). Wagner
Andreas, Weichenwärter a. D. Lüuber
Martiil, Weichenwärter. Würth Joh.,
Stellwerkmeister. Vierneisel Ant.. E.-
Oberschassner. Herrmann Jos., Platz-
aufseher. Huber Alfr., Angestellter

57 Landesfidkns —Eisenbahnverwal-
Lung — (Diellstwohngebäilde). Volk
Jakob, Weichemvärter. Böhler Phil.,
E.Sekrctär. Bender Karl, Wagen-
mcister. Schell Wilh., Rangiercr

59 Landessiskus - Eisenbahnverwaltg.

Rechte Seite.

2 Landessiskus — Eisenbahnverwal-
tung — (Bad. Güteramt). Wundcrtc
Adölf, Oberstattonskontrolleur a. D.
Harsch Frdr., E.Obersekretär. Gcbhard
Jak., E.Znspektor. Vogel Karl, E.Ober-
inspektor. Laubcrt Phil., E.Jngenieur

4—8 Landesfiskus — Eisenbahnver-
waltung. Alte Gütcrhalle

HüLerßaßrrhof Nebenöahn.

Station.H a n d s ch uhsheim.

— Schneider Johann, Stationsaufseher

GttLenßergstrahe.

Beginnt an der Bergstrahe und endigt an der
Handichuhsheimer Landstraßs.

Linke Seite.

— Knapp Gg., Kfm. (in Mannheim)
tunbebaut)

Rechte Seite.

2 Bernthsen SophieDr.Frl.,Jnhabcrin
u. Leiteritt der FortbildungSanstalt sür
junge Mädchen. Pichotka Ernst, Lok.-
Führer a. D. Sönutag Jda, Bahn-
meister Wtw.

4—6 Fretter Aug., Majorin Karlsruhc
mnbebaut)

8 Hagenauer Jakob, Direktor öer
Ludwigshafener Walzmühle

GttLkettthoftveg.

Beginnt bei der Bahnunteriühning östl. des Schlier-

bacher Friedhofs und zieht gleichlaufend mit der
Bahnrinie.

Rechte Seite.

2 *HilIer Karl, Prokurrst (in Al'tcn bei

Nr.

Dessau). Breuer Adolf, Unfallstations-
leiter. Koch Karl, Verw.-Beamter
4 Ahles Karl, Stadtpfarrer Wtw.

6—8 Zeuner Ottomar jimg, Priv.
(unbebaut)

10 Tro m mler Herm., NechnungSrai
a. D. Pabst Gust. Herm., Dipl.-Jng.
(Haus Amalie)

12 Menzel Max, Fabrikdirektor
14 v. Pete r Hans, Dr. phil.. Direktor u.
hcss. Landwirtschaftsrat a. D. Motckat
W. F., Ksm.

16 M ö! ler Adols Frdr., Architekt. Möller
Bcrta Frl., Assistcnzärztin d. Univ.-Kin-
dcrklinik

KttLkettLhöferfekd.

— Kramer Adols, Obst- und Gemüsebau

Kiifnergüßche».

Beginnt bei der Bahnstation Jägerbaus und
zieht östltch bts zum Kronenweg.

Rechte Seite.

2 Löfsler Ludllr, Fuhrunternehmer

4 Stadtgemeinde. Kramer Gnstav,
Gärtner. Walter Johann.Bademeister.
Kilian Joh., städt. Arbeiter

6 Straub Ad., Schlchmacher. Fischer
Joh. Wtw. Bondes Adam, städt. Arb.
Schneider Fritz, Elektrotechniker
8 ^ Fro m mhold Karl, Hauptlehrcr,
u. Schol! Karoline Frl., jkolonial-
warenhandlung

Kausserstraße.

Beginnt Bahnhofstraße 13 und bildet die erste mit
der Rohrbacher Straße gieichlaufende Straße.

Linke Seite.

1 Eiermann Phil., Polizeikommissär.
Greeven Hch. Wtw. Münch Rob., Post-
bote. Bartb Fritz, Schreiner. Sommer
ValenLin, Zimmermstr. Kempf Aug.,
51iichenmeister. Kayser AnnaFrl., Priv.
Brünner Herm., E.Schaffner

3 Stadel Aosephine Wttv. Stadel Os-
kar, Schreinermeister. Werner Frieda,
Schwester, Oberin der Gruppe Badeu
der Berufsorganisation der Kranken-
pftegerinnen Deutschlands

5 Tillman n Phil., Schuhmachermstr.
Schlegel Gregor, Werkführer Witwe.
RcichardAd., Zugmeister. UnholzFrdr.,
Beamter. Herrmann Kil., Polizeiwacht-
meister. Mayr Karl, Lok.Führer. Beetz
Jos., Schmiedmstr. Oeldorf Geschw.
Wirch Thcrese Witwe. Zahncr Lüise

Lauek'L l.ekeker.7eppicddsa5
loading ...