Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, den Siedlungen Pfaffengrund und Pfädelsäcker sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1924/1925 — Heidelberg, 1924

Seite: 628
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1924/0716
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
628

BezirkszoMnfpektion I Heidelberg.

Oberzollinfpektor: Zobeley

BezLrkszollinfpektion II Heidelbrrg.

ZollinspekLor: Gschwindt

8. FirmMNr! HeiZelberg.

Leopoldstr. 22.

Oeffentliche A-^sstunden: Dienstag, Donnerstag und Samstag Vorm. 8—12 Uhr.
Kassenstunden: Vormittags 8—12 Uhr; am letzten Werktag jeden MonatS ist die Kasse
geschlossen. Postscheckkonto Karlsruhe 1361. Bankkonto: Rhein. Creditbank, Dresdner
Bank, StädL. Sparkasse, Reichsbank. Fernsprecher 990 u. 2618.

Vorsteher: Hermann Frech, Oberregierungsrat.

Der Geschäftsbezirk umfaßt außer der Stadtgemeinde Heidelberg die Gemeinden:
Dossenheim, Eppelbeim, Kirchheim, Leimen, Rohrbach, Sandhansen, St. Jlgen und
Wieblinaen. Die übrigen Ortc dcs Amtsbezirks Heidelberg geh'ören zum Finanzamt
Neckargemünd.

9. Syirks-Sauamt.

Sophienstr. 21 2808.

Mit den 5 Amtsbezirken: Heidelberg, Wiesloch, Sinsheim, Eberbach und Mosbach.
Vorstaud: Dr. b. o. Lndwig Schmieder, Baurat
II. Beamter: Dipl.-Jng. Karl Koch, Reg.-Baumeister
Baustube Wiesloch mit Sitz in Wiesloch: Max Luger, Bauinspektor.

10. Lad. DomänenaMt.

Rohrbacher Straße 19,

Kassenstunden: 9—12.

1796, Reichsbauk-Giro-Conto, igoi, Giro-Konto 20 bei der Städt. Sparkasse.

Vorstand: W. Erhardt, Domäneurat ! Buchhaltung: K. Mayer, Finanzinspektor
Kasse: I. Kuttruff, Finauzobermspektor,! Kanzlei: K. Mühlbauer
W. Sckmäh, Finanzassistent !

11. Eichamt.

Abserligungsstelle 6 L des Eichamts Maunheim 6939, Eppelh. Str. 24, Ecke
Bluntschlistraße, Dienststuuden 8—12 Uhr.

Befugnis zum Eichen von Fässern, Herbstgefäßen, Handelsgewichten, Wagen bis
3000 üZ Dragkraft und Beglaubigung von Fischversandgesäßeu. Außerdem wird die
Nacheichun'g von Längenmaßen (m:t Ausschluß der Präzisionsläugenmaße), Dickeri-
maßen uud Maßwerkzeugen für Flüssigkeiteu, Hohlmaßen und Maßwerkzeugen für .
rrockene Gegenstände vorgenommen.

EiÄtage werden durch Anzeige und Auschlag an der Abfertiguuasstelle bekaunt
gemacht.

Meßgeräte uud Fässer, welche an einem der oben genannten Eichtage geeicht wcr-
den sollen, müssen späteftens in den VormittagsstundenFingeliefert werden.

12. Lvany. psikgc Zchönau.

Zähringerstraße 18 Km- 2930 2691

Vorstand: Obcr-Fiuanzrat Adolf Abel

13. Ztaatl. Forsiamt.

Gaisbergstraße 331 HWch- 673.

Vorstcmd: Forstmeister Dr. Ludwig Barth

Lauei' L I.eicks»',leppicKbso;
loading ...