Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, den Siedlungen Pfaffengrund und Pfädelsäcker sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1924/1925 — Heidelberg, 1924

Seite: 636
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1924/0724
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
636

20. Gertliche Ivventurbehör-e oder Ortsgencht.

(Bad. Rechtspolizeigesetz vom 17. Juni 1899, U 16 ff.)

Vorsitzender: C. W. Beck
Mitglieder: Bernh. Wellbrock und Adolf
Kohl

Stellvertreter: Jakob Hormuth

StadLteil Kirchheim:
Vorsitzender: Matth. Kaltschmitt
Mitglieder: Phil. Kaltschmui, Chr. Lauer
Stellvertreter: Karl Heiler

Stadtteil Handschuhsheim:
Vorsitzender: Walk

Mitglieder: Ad. Schaubhut, Jakob Bauer
Stellvertreter: Heinrich Friedel

Stadtteil Wieblingen:
Vorsitzendcr: Altbürgermeister Jak. Maaß
Mitglieder: Wilh. Treiber, Georg Roth
Stellvertreter: Phil. Dehoust

21. Ortsviehversicherungsanstalt.

Rathaus (Eing. Marktplatz), ebener Erde. Anruf Rathaus.

Vorstand: Bürgermeister Dr.-Jng. Richard
Drach

StellvertreterrOberbürgermeister Prof.Dr.
Walz, Bürgermeister Fr. Wielandt und
Rechtsanwalt Dr. Th. Kaufmann
Mitglieder: Friedr. Weber, Landwirt in
Neusnheim u. Joh. Müller, Landw. hier
SchätzerfürHeidelberg: Gg. Ballmann,

Obmann, Friedr. Ackermann und Jakob
Fischer

Schätzer für Neuenheim: Peter Voth II
und Ludw. Vogel I

Schätzer fürSchlierbach: Hermann Leitz
und Ludwig Goos.

Anstaltstierarzt: Bezirksarzt Veterinärrat
Dr. Väth

22. Persoualamt.

Rathaus (Eing. Marktplatz). KmK-: Anruf Rathaus.

Vorstand: A. Unholtz.

23. Lechuungsamt.

Rathaus (Eing. Kornmarkt), III. Obergeschoß. Anruf Rathaus.

Vorstand: Friedrich Leist.

24. Lchlacht- und Viehhof.

Bergheimer Straße 153 116.

Vorstand: Friedr. Zahn

25. SMt. Sekretariat für Invalideu- u. Hinterbliebenen-Verflcherung
und Lartenausgabcstelle zur ^ngestellten-verstcherung.

Bienenstraße 8, zwei Treppen hoch. tzmH-: Anruf Rathaus.
Sekretariatsvorsteher: Heinrich Stams

26. Ztädt. Sparkajfe.

(Unter Bürgschaft der Stadtgemeinde Heidelberg.)

Schalterräume: Theaterstraße 2 a. Direktion: Theaterstraße 4.
Geschäftssiunden: Montag bis Freitag vormittags von 9—12ffs Uhr, nachmittags
von 2ll/s—4 Ühr und Samstag vormittags von 9—12 Uhr.

Vorstand: Ang. Krieger

27. Stadtrentamt.

Rathaus (Eing. Marktplatz), ebener Erde. : Anruf Rathaus.

Das Täiigkeitsgsbiet des Stadtrentamt« erstreckt sich auf sämtliche städtischen Kaffen
mit Ausnahme der städtischen Sparkasse und des städtischen Leihamts.

Die Kassen sind bis auf weiteres geöffnet: vormittags von 8—12'ft Uhr mittags,
an Samstagen nur bis 12 Uhr mittags.

Zaylstellen im Stadtteil Handschuhsheim, Kirchheim und Wieblingen anf dem

Gemeindesekretariat.

Vorstände: W. Veith und W. Andrö

bsue»' L l.eieke»',lepp>cbbsu5
loading ...