Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, den Siedlungen Pfaffengrund und Pfädelsäcker sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1924/1925 — Heidelberg, 1924

Seite: 676
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1924/0764
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
676

Ev. Kircheuchox der Chriftuskirche.

I. Vorstand: Pros. V.O. Frommel, Sradtps.

II. „ P. Schumann.Ober-Postsekr.
Dirigsnt: Chr. Reitter, Mustklehrer an der

Obcrrealschule

Schriftführer: Jngenieur Wirth
Rechner: E.Jnspek'tor Bartyolomä
Uebungsstunden: Montag und Freitag,
abends 8 Utzr der Christuskirche

Evangel. Kirchengesangverein
Neuenheim.

Vorsitzender: Alfr. Mohr
Dirigent: Jul. Wolf

Ev. Kirchenchor Handschuhsheim.

1. Vorstand: Martin Weber
Kassier: Friedr. Rupp
Dirigent: Hauptlehrer Schlatter

Evangel. Kirchenchor

H.-Kchheim.

Präsident: Pfarrer Dr. Mertz
Vorstand: Hans Puttler

Synagogeuchorverein.

Präsident: Ludwig Roienbusch
Schriftführer: R. Jacob
Rechner: Karl Heß
Archivar: R. Jacob

Gesangsleiter: Jul. Krasmer u. stud. Fritz
Henn

Heidelberger Sängerverband.

1. Vorsitzender: Alt-Stadtrat A. Sendele

2. „ Karl Hörning
Schriftführer: Jos. Cnchler
Rechner: Ad. Kaffenberger

Akademischer Gesangverein.

(Der Verein, der keinen körperschaftl. Cha-
rakter hat, setzt sich zum Zweck die Pfiege
des Gesanges und der Musik unter den
Studierenden.)

Vorstand wird jedes Semester neu gewählt.
Dirigent: Univ.-Musikdirektor Dr. Herm.
Poppen

Proberaum: Musikzimmer imNeuen. Kolle-
gienhaus, im lil. Srock

Arbeitergesangverein

H.-Kirchheim.

1. Vorstand: Hch. Theobald
Schriftsührer: Gg. Lauer

Arbeiter- Gesangverein Liederkranz

H.-Wieblingen

1. Vorstand: Friedrich Nagel

2. ,, : Lndwig Gerlach

Schristführer: Perer Pfisterer
Kassier: Gustav Maaß

Arbeiter-Sängerkranz Heidelberg.

(Mitglied des Deutschen Arbeiter-Sänger-
bundes.)

Sängerheim: Gewerkschaftshaus Artushof
Probeabend: Donnerstag 8Uhr

1. Vorsitzender: Franz Heilig

2. „ : Joh. Weber

Leitung: Alb. Guggenbühler

Concordia (E. V.)

Sängerheim: Fuchsbau, Hauptstr. 17
Probe-Abende: Dienstag und Freitag

1. Vorstand: Emil Krauß

2. „ : Adolf Senft

1. Schriftführer: Karl Krebs

2. „ : HanTGaa

Rechner: David Rätzer
Gegenrechner: Gg. Treiber
Dirigent: Mnsikdirektor E. Sahlender

Constantia« SaLH. MLnnsrgssang-
verein.

Sängerheim: „Esnghaus"

Probe-Abend: Mittwoch

1. Vorstand: W. Fehringer

2. „ : Dr. B. Kramer

Schriftführer: I. Stcinmann
Nechner: A. Stauß

Dirigent: Kapellmeistcr Fritz Henn

Gesangverein Eintracht Heidelberg.

Sängerheim: „Goldener Schwan", Alte
Brücke

Probe-Abend: Freitag
Vorsteher: P. Weigel
Dirigent: Karl Lucius

Männergefangverein Eintracht

H.-Wieblingen

1. Vorstand: Peter Reinhardt

2. : Barth. Retzbach
Schriftführer: Friedrich Kumler
Kassier: Paul Damm II

Männer-Gesangverein Freundfchaft

(E. B.). H.-Handschuhsheim
Veremslokal: Deutscher Kaiser, Mühltal-
straße 41

Probeabend: Donnerstags von 8—10 Ubr

1. Vorsitzender: Ferd. Heck

2. „ : Karl Laux

Schriftführer: W. Blochmann
Rechner: Franz Laux

Dirigent: Chormeister Emil Hartmann

Liederhake.

Sängerheim: Zum Goldenen Reickisapiel
Probe-Abend jeden Freitag tzsll Uhr

1. Vorstand: Fr. Wiegelmann

2. „ : Karl Merkle

Kassier: Wilh. Froschauer
Schriftsührer: P. Schcnk
Diriaent: Chormeister I. Stichling

Lauer L i.eieker. Teppicbbsu;
loading ...