Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, den zur Stadt gehörenden Siedlungen sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1926 — Heidelberg, 1926

Seite: 472
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1926/0529
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
472

Bund derPoft-u.Tclegraphen-
Beamten Äer Supernnmerar-
lanfbahn.

(Zivilanwärterbund)
Ortsverein Heidelberg
1. Vors.: Oberpostsekretär Goeüel
Schriftf.: „ Ringeisen

Kassier: „ Ziegler

ReichSverbandDeutscherPost-
und TelegrLphen-Beamten
Heidelberg.

Vcreinsabende jeweils in der ersten
Hälfte jeden Monats
l. Vorstand: Bernhard Schmitt
t. Schriftführer: Jakob Schweikert
t. Rechner: Fritz Hartmann
Heim: Restaur. z. Westhof, Bahn-
hofstraße 61

Schntzverband der dentschen
Sägewerksbesitzer.

Rohrbach, Landstr. 30

Wirte-Verein E. V»

Bezirk Heidelbsra

1. Vorsitzender: Georg Leh, zum
„Gutenberg"

2. Vorsitzender: Karl Müller
Kasster: Karl Schweikardt, z.Prinz

Max

4. tlerbän-e, Ännungen,
Fachvereinigungeil und sonstige
vereinigungen -es Handwerks.

u) Verbände nnd Gewerbe-
vereine.

verband dentscher Gewerbevereine
Mld bsandwerkervereinigungen.
Geschäftsstelle: Märzg. 18
Vorsitzender: Otto Burckhardt, Ta-
peziermeister u. Stadtrat
Geschäftsfiihrer: I. Martin, Syn-
dikus

Bnud

Deutscher Steuerbeamteu.

Abt. I: Besttz- u. Vcrkehrssteuern:
Vorstand: Steuerinfpektor Carolus
Abt. II: Zoll:

Vorstand: Oberzollinspektor Konrad
Abt. III: Staats- und Gemeinde-
beamte:

Vorstand: Finanzoderinspekt. Kutt-
ruff

Zsntralverband chriftl. Tabak-
arbeiter Dentschlands.

Sekretariat Heidelberg: Gnst. Hart-
mann, Lenaustr. 14

Bund der techn. Angestellte«
«ud Beamten.

Ortsgruppe Heidelberg

1. Vorsttzender: Iul. Müller,Ziegel-
aaffe8

2. Vorsitzender: Ludw. Heuser
Kasster: Franz Hacker

Lokal: Brauerei Ziegler, Bergh.
Straßelb

Landcsverband der bad. Gewerbe-
und lfandwerkervereinigungen mit
Uörperschaftsrechten.

Geschaftsstelle: Märzg. 18
Präsident: Otto Burckhardt, Tape-
ziermcister u. Stadtrat
Stellv. Präsident: Rudolf Fischer,
Fabrikant, Stadtrat u. Landtags-
abgcordneter, Freiburg i. B.
Geschäftsführer: Jos. Martin, Syn-
dikus

Geschäftsstunden: 9—12 u. 3—6,
Samstag 8—1 Uhr
Unterabteilungen: Versicherungs-
anstalt des Landesverbandes der
badischen Gewerbe- und Hand-
werkervereinigungen: Kranken-
kasse, Lebensverstcherung u. Spar-
rentenversicherung
Direktor: Karl Bergmann

Laudesverband selbständiger Sattler,
Tapezrerer u. Dekorateure Badens.

Geschäftsstelle: Märzg. 18
Vorsitzender: Otto Burckhardt, Ta-
peziermeister u. Stadtrat

Gewerbe- nnd Handwerkerverein
lfeidelberg-Rohrbach.

Vorsitzender: Friedr. Treiber, Sati-
lermeister

Gewerbe. >lnd ^andwerkerverein
lvieblingen.

Vorsitzender: Jak. Merdes, Maurer-
meister

b) Jnnungen- n. Fach-
vereinigunge«.

Bäcker - Zwangs.Innung.
Obermcister: K. Klebes
Geschäftsstelle: Grabeng. 16

Zwangsinnung sür das Blechnei-
und Installatenrgewerbe.
Obermeister: Otto Götz
Dachdeckermeister-Vereinigung.
Vorsitzender: Ph. Höfner

vainenschneiderinneu- u. Iveiß-
näheriilnen-Zwangs-Innung.
Vorsitzende: Frau E. Lindner
Freie Fleischer-Innung Lfeidelberg.
Obermeister: Leonh. Hamberger

Frcic vereinigung der Luchbinder
meister Heidelbergs.
Vorsttzender: Fritz Schäfcr
Freie Friseur-Iirnnng ^eidelberg.
Obermeistcr: Bernh. Hubbert
Gipser-Zwangs-Innung ^eidelbcrg.
Obermeister: Kasp. Berbner
Glaser-Zwangs-Innnng vcidelbera,
Obermeistcr: Karl Ottmann
Uonditoren-Vereiniguiig veidelbcra.
Vorsttzender: Fritz Knösel
Aüser -Innung Heidelberg.
Vorsitzender: Heinr. Vogel

Kkaler- und Täncher-Zwangs-
Inuung.

Obermeister: Hugo Wollthan

Berhand dex weibl. Handels-
nnv Büroangestellten E. B.

Berlin

Orrsgrupps Heidelberg

Versammlnngslokal: Plöck28(Ge-
sellenhaus)

1. Vorsttzende:A.Grieshaber,Hand-
fchuhsheimer Landstr. 48

2. Vorsttzende: Käte Hoyer, Czernv-
straße 21

Deutscher

Werkmeister-Bcrband.

Bezirksverein Herdelberg
Vorsitzender: Franz Hoppe, Albert-
Mays-Straße >0
Schristführer: Ludwig Hosbauer
Kasster: Aug. Röttger

Gewerbe- und BLirdWerkerverein
lseidelberg §. V.
Geschäftsstelle: Märzg. 18
I. Vorfitzender: Otto Burckhardt,
Lapeziermeister u. Stadtrat
Stellv.Vorsitzender: Leop.Friedrich,
Banmeister

Geschästsführer: Jos.Martin, Svn-
dikus

lyandwerkerverein

Heidelberg-lsandschuhsheim.

1. Vorsitzender: Ad. Glasbrenner,
Schmiedmeister

lyandwerker u. Gcwerbevereiu
lseidelberg-Rirchheiin.

1. Vorsitzender: Gg. Leibert, Maler-
meister

INechaniker-Zwangs-Innung.
Obermeister: Philipp Schwarz
Photographeu-Iwaugs -Innnng.
Obermeister: Ernst Gottmann
Sattler- und Tapezicr -Innung.
Obermeister: Wilh. Brand

Schloffer- n. Mechaniker-Zn"ngs-
Innung.

Obermeister: Karl Heuser

Schmiede-Zwangs -Innniig für den
Bezirk Heidelberg.
Obermeister: Rudolf Engenhardt

Schneider - Zwangs -Innung für
kseidelberg und Umgebung.
Obermeister: Cmil Grupp
loading ...