Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach un den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1927 — Heidelberg, 1927

Seite: 483
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1927/0555
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
18. Miktkmiyungsamt.

Anruf Rathnu«

10. Grtsdaukontroltk.

aupistras;c M6 iPrinz Car!, Ein-. Miticlbadgaisc)
-»^ Anrus Naihaus
iLprkchstunde vormüiags II bis 12 Uhr)

10. GrrtUchk Znvcnturbkhördk odrr Grts-
grricht.

Bad. Rcchtspolizcigcscv vo:n 17. Juni 18RH16 ff.)
lorsttzender: Bcrnh. Wcllbrock
stitglicdcr: Üarl Hölzcr und Adolt Kohl
ätellvertrelcr: N. Iöst

aorsihender: Lorenz Walk
Nitgliedcr: Ad. -Lchaubhut, 2akob Bancr
-lellverireter: Heinricl! srriedcl

Stadtlcil Kirchhcim:

Lorützeudcr: Maith. lialtschlnitt
Wtglicder: Phil. Koltschmilt, ühr. ilausr
Slcllocrtrctcr: Karl Hciler

Tiadlteil Wi eblingcn:

Vorsttzcnder: Allbürgernicistcr Zak. Maatz
Miigliedcr: Wilh. Trciber, «tzeorg Roth
Ticllvcrtretcr: Phil. Tehoust

21. Grtsviehverlichkrnngsanstalt.

Rathans kEing. Marktplatzh cbencr Erdc
-»A> : Anrul Aalhans
Vorstand: Bürgermcistcr Ambergcr
Siellvertrctcr: Lberbürgernieistcr Prof. Tr. Walz,
Bürgcriiiristcr Fr. Wielandt
Mitglicdcr: Hricdr. Weber, Handwirt in Neuenbciin
u. Ioh. Müllcr, Landwirt, hier
Tchäyersür >Heidelbcrg: <dg. Aallman», Lbmann,

^Vvgct t'" POer oll, II u. -.lidtvtg

Tchäbkr fürSchlicrbach: Herm. Leitzu. Ludm. GooS
AnstnllStierarzt: Bczirksarzt Petcrinärral Tr. Dälh

22. Kcchnuuhsamt.

RaihanS tliing. Kornmarkt), III. Obergcschos;
K»»^>: Anruf RailianS
Porstand: A. Unholtz

23. Lchlacht- unö viehhof.

Bcrgheimer Siraße Iö3 -»^> 11»

Porstand: Friedr. Zohn

24. Atädt. Aekretariat sür Invatidku- uud
Hintkrbtiebkneu-Vkrsicherung nnd Kartenaus-
gabkkettk;nr Ängrstklttrn-Vcrüchkrung.

Nathaus (Eing. Kornmarkt) Anruf Rathans
Sekretariatsvorstchcr: Heinrich Stams

25. Atädt. Sparkaffe.

Öfscml. Spar- u. Kreditanstalt
iUnter Biirgschait der Stadigemeinde Heidelbergi
Schalterräume: Theaterstraße 2 s
Dircklion: Theatcrstraste 4

(itcschäktsstimdcu: Montag bis Freiiag vormiilags
von 9—12'. - Uhr, nachiniktagS vo» 2' .—4 Ubr »::d
Samstag vormitragS von 9—12 Ul,r

26. Atadtrrntamt.

Roilinus (Eiiig. Marktplatzi, ebcncr Eroc
K»»^ : Anrui RathauS

Das Täiigkcitsgebici dcö Sladlreistamls erstrccki si.ü
auf sämtlichc städiijchcn Kasten mii Ausnahme der
städlischen Sparkassc und des städtilchcn Leihamls
Tie Kajien sind bis auf wcncrer gcöffnci: vvrminags

12 Ilhr miitags

Zahtstellen im Stadlieil HnndschubShcim, Kirchheim
und Wieblingen aus dcm Kemcindcsckrelarial
Vorstäude: W. Veith uud W. Andrä

27. Standcsamt.

RaihauS lEing. Marktplapl, I. Obergeichoff
Auruf RathauS

Ocffenil. iffcschastsstnnden: vorinilkags von 3—12 Uhr
2dr—"4 Uhr amgenommen ^amslag«, ron

Traunngslagc: Ticnffaa, Donnerslag nnd Samstag
^ vormitlags ovn 10 Ithr ab

Stellv. Skaiideöbcamier: 2Idols Schaubbnt
StadIleil riirchhcin,:

Sicllo. Slaudcsbcauuer 1 Karl Heilcr

Sravltcil W i c!> I i n g e 11:

Stellv. Slalldcsbcanstcr: Wilh. Trciber

28. Liesbauamt.

Hauplstraffe 206 iPrinz Carl>, IV. Slock
: Anruf RalhauS
Porsland: Wilti. Schwac.b

20. Ltädtischks Vkrkehrs-Ämt.

Leopoldfir. 2 K»»t> .743 u. 54S
«ffeoffnei im Sommer von 8 — 6 Uhr,
im Wmler von 9—1 und 3—ü Ubr
Lciter: Tr. Tcllheini

30. Städtischks Vrrmrsslmgsamt.

Rathans (Eing. Kornmaikl), II. Obergeichoff
Anrus RalhnuS
Porstand: Öskar Kramer

3t. Städtische Libtiothrkcn.

Hauptslraße 197

Vorstand: Äeorg Zink, Siadlbibtiolhekai
t. Sradrbibliolhek
Ebener Erde, linke Seite

Lefe- !i. Lcihzcit: Dienstags, DonnerStagS u. Sams-
tagS von 10—1 Uhr mitlags
2. Slädt. Volkslesehatle unv
V 0 lk» bibli 0 thck.

Edener Erdc, rkchic Seiic und cinc Trcpve lwch

31«'
loading ...