Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach un den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1927 — Heidelberg, 1927

Seite: 507
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1927/0578
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
507

Bund »er tech«. Angeftekte»
««» Beanrte«.

Ortrgruppe Heidelberg
t. Dorsi^ender:ZuI.Müllcr,ZiegeI-

^ Geschäftsstelle: Märzg. 18
Vorsitzender: Otto^urckhardl, Ta-

2. Vorfttzender: Ludw. Heuscr
Kassier: s?ranz Hackcr
Lokal: Brauern Zicgler, Bergh.
Straße 1 b

Verband der weibl. HandelS-
und Büroangeftellten E. B.

straße^l ^ ' ö ?

Gewerbe- und ksandwerkeroercin
Iseidelberg E. v.
GeschäslSstelle: Märzg. 18
l. Vorfitzender: Otto Burckhardl,
Tapeziermcister u. Stadtral
Stellv.Vorfitzender: Leop.Friedrich,
Baumeister

Geschästkführer: Jos.Martin, Syn-
dikus

Jnnung.

Lbcrmeistcr: Hugo Wollthan
Mechaniker.Zwangs-Hnnung.
Obermeister: Philtpp Schwarz
Pkotograxhen-Zwongs -Znnung.
Obermeister: Ernst Gottmann

Obermeisier: Wilh. Brand
5chlosser u. Mechaniker-Iwang-.

Obcrmeister: Karl Hcuser

Deutscher

Werkmcifter-Derband.

Bezirksvercin Heidelberg
Vorntzeuder: Franz Hoppe, Albert-
Mays-Straße >0
Schriftführer:^Ludwig Hofbauer

Wirte.Berein S. B.

Bezirk Heidclberg

1. Vorsitzender: Georg Leh, zum
.Gutenberg"

2. Borützendcr: Georg Enkcrl, Kaf-
fee Wachlcr

Koifier: Karl Schweikardt, z. Prinz
Map

4. vkrbändk, Znllllngen,
Fachverriuignngeu uud sonstigk
verciniguugtn drs Haudwrrks.

»> Verbände und Gewrrbe-
verein«.

GeschäftSstelle: Märzg. 18
Vorsitzender: Otw Burckhardl, Tn-
peziermeister u. Sladtrat ^
GeschäktSführer: Z. Marnn, Syn-
dilu«

1. Vorsitzcnder: Ad. GlaSbrenner,
Schmiedmeister

1. Vorsttzender: Gg Leibert, Maler-

Heidelbcrg.Nobrbach.
Vorfitzender: Adolf Wickenhauser,
Malcrmeisler

Vorsitzender: Jok. McrdeS, Maurer-

ds Jnnungen- u Kach-
vereinigunge«.

Obermerster:^K. Klebc«
Geschästrstelle: Schiffg. 1l

Borsttzenders: Ph. Höfner

Geschäftsstclle: MSrzg. 18
Präsident: Otto Bmckhardr, Tave-
ziermeister u. Stadtrat
Slellv. Präsident: Rudols Fischer,
Fabrikant, Stadtral u. LandtagS-
abgeordneter, Freiburg i. B.
GefchLstSführcr: Zos. Mariin, Syn-
diku«

GeschäftSstunden: 8—12 u. 2—6,
Samstag 8—1 Uhr
llntcrabieitungen: VcrsichsrungS-
anstalt deS LandcsverbandeS der
dadischen Gewerbe- und Hand-
wcrkcrverellligungen: Kranken-
kaffe, LebenSvcrsicherung u. Spar-
renrenoersicherung
Direktor: Aarl Bcrgmann

jreie Lleischer.Innung Heidelberg.
Obermeister: Leonh. Hamberger
Freie vercinigung dcr Luchbinder-
meifter Heidelbcrgs.
Vorsitzcnder: Fritz Schäfer
Freie Hnnung sür das Fnsenr- und

ObcrmeisterZBernh.lHubberr
Gipser-Iwangs-Innung kseidclberg.
Obermerster: Kasp. Berbner
Glaser-Zwangs-Iiinung Heidelberg.
Lbermeister: Karl Ottmann
Rondiwren-Vereinigung Heidelberg.
Vorsitzcnder: Fritz Knöscl
Rüfer-Innung Hcidelberg.
Vorsitzender: Heinr. Dogel

Bezirk Heidelberg.
Obcrmeistcr: Rudols Eagenhardl
Lchncider.Zwangs-Znnung für

Obermeister: Ennl Grupp
Schreinermeister-Vereinigung.
Vorsitzendrr: Karl Liedvogel

Vorsitzender: Rudvlf Barber

Vorsitzender: Karl Vcth

Vorsitzender: Joh. Müller
vereinigung selbständiger

Vorsitzender: Ferd. Friebolin

Uhrmacber- und Gvldschmiedc.
Zwangs-Znimng keidelberg.
Obermeister: Aug. Wagner
Iimmermeisrcr-Vcreinigung
kscidelberg.

Vorjitzender: Karl Lenz

o) Eiukaufsgenoffenschatte«
«. foastige wirtschastliche Ber-
et«igu«gen.

kandcswirtschastsstelle für das

Lager Heidelbcrg, Bergh. Slr. 111
(ehemal. Schrödlbrauerei)
Lager^alter: Gg. Näher, Schlosser-

schaft k>ei-elberg.5wdt. ^
Schiffg. 11

Vorstand: Karl KlebeS.GeorgRieg-
ler, Friedr. Zapf
loading ...