Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach un den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1927 — Heidelberg, 1927

Seite: 518
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1927/0589
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
518


Rm. Rm.

33. hirschgajje, Michaelsturm über kjandschuhsheim zurück . . 26.35

33 a. Bismarcksäule, INönchberghütte, Sieberimichleniol ... 13.— 15.—

34. Ziegechausen . . , , . . . . . . . . . 5.25 7.—

36. Stft/ N-uburg '.. . . 5.25 7.—

37. Stiftsmühle. 4.40 6.20

37 a. Iägerhaus. 4.40 6.20

37 b. wrthopädisches 3nstimt Schlicrbach.10. - 12.—

gcmünd.b . ^ ..!0.5Ü

30. Bei unonderbrochener §ahrr über Neckargemünder lkisen-

bahnbrücke und Ziegelhausen. 15.75

40. Kümmelbacherhof.12.25 15.75

und Ziegelhansen. 14.- 17.50

41. Neckarsteinach.. 14. -

6 Stunden .. 21.-

3«de weitere vollendete haldc Stunde Rm. 1.30 mchr bis

zum ksöchstbetrage von. 28.

42. kohrbach oder Kirchheim. 5.25 7.—

43. Meblingen oder Lppelheim. 5.25 7. -

Meblinger lveg.6.— 8. -

43 b. Dossenheim.8.— 10.

43 c. Leimen.10.— 12. -

43 d. Mesloch. 20.- 25 -

43e. 3«ntralfticdhof. 10.- >2.--

3n der 2eit oan 10 Uhr abends bis 6 Uhr morgens crhühen sich die obcn-
genannten Taxen <3ift«r 6) oorbehaltlich dcr Bestimmungen in § 23 ftbs. 3
Droschkien-Drdnung, welch« auch hier sinngemähe Unwendung finden, um die
ftälfte.

7. Schl!tten-k«x«n.

t-ariftnätzigen Debühren fordern.

8. Mlzemeine S«stimmu»g.

Ulle imrstehendenila^oorschriften des Vroschkentarifs gelien nur für Be-
loading ...