Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1928 — Heidelberg, 1928

Seite: XXIII
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1928/0031
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
XXIII

18. Schi. 18I4. Einweihung dcs Städt. Friedhofcs a. d. Rohrbachcrstraße.

I. August 18-tti. Eröfsnung der Eifenbnh« strcckc Hcidclberg-Frankfurt bis Sachsenhauscn, 1848 bis Frankfurt
1846—1848. Erbauung des Auatonne-Gebündes in der Brunnengasse, auf dem Boden des ehemaltgen

Dominikanerklosters.

1846—1848. Erbauung des Amts(- u. Land)gsrichtsgebäudcs in d. Scminarstr.

1847. Errichtung der Englischen Kapelle am Lchießthor.

5. Mürz 1848. Vcrsammlung hervorragcnder politischer Männer in Heidelberg, welche die Berufung einer
deutschen N ati on a l versam m lun g beschließen.

26. März 1848. Großc Volksversammlung im Schloßhofe.

21 April 1848. (Ostermontag.) Freischarcn aus der Gegend von Sinshcim wcrden von der BUrgerwchr
zurückgcwiesen.

23. Juni 1849. Preußischc Truppen besehcn die Stadt.

II. Juli 1853. Grundstemleguug znm Speyerershofe unterBürgermeisterSpeyerer.

23. Scpt. 1853. E.nftihrung der Straß.nbeleuchtung mit Gas.

3I.O11. 1853. Eröffnung des Stadtth.aters.

1853—1855. Erbauung des erstc>, ^jetzt „alten") chem. Laboratoriums in der Akadcmiestraße.
1850. Abbruch des Mannheimcr Thores.

1856. Grnndung des Naturhistorisch-Medizinischen Vereins zu Heidclberg.

31. Mai 1860. Drcitägiger Besuch des Großhcrzogs Friedrich und der Großhcrzogm Luise in Hcidelberg;
erste bengalische Bcleuchtung der Schloßruinen.

1860. Enichtung des Wrede-Denkmals durch Köing Ludw'„ I. von Bayern.

1861. Der Dcutschc Hnndelstag hä!t hier seine erste Versammlung.

23 Ott. 1862. Eiöfsnung dce Eisenbahnstrecke Heidelberg-Mosbach.

1861—1863. Erbauung dcs Friedrichsbaucs au der Hauptstraßc.

1865. Versammlung deutscher Philologen und Schul uänner.

1 August 1866. Ein preußischcs Bataillon rückt ciu.

1864—1867. Ausbau des Turmes der Si. Petcrskirche.

12. Okt. 1868. Einweihung des Volksschulgebäudcs in der Plöck.

1868—74. Erbauung des Turmes und Eineuerung des Junern der Jcsuitcnkirchc.

22.24.Juni 1869. Abstimmung übcr die Vereinigung der konfessionellen Volksschulen zu einer gemischtcn
Volksschule.

August 1869. 8. Deutscher Juiistentag.

15. Rov. 187l>. Erster Gottesdicnst in der St. Peterskirchc nach ihrer Wicdeiherstellung
1i>. Mai 1873. Euthüllung des Kricgerdcntmales auf dem Friedhofc.

17. Juli 1873. Eröffnung der Eisenbahnstrecke Hcidclbcig-Schwetzingcn.

3. Dezbr. 1873. Eröffnung der städt. Wolssbiunncn-Wasscileitung.

1873—75. Erbauung der neuen Schloßstraßc.

20 Scpt. 1874. Eister alitalholischcr Gotiesdienst in der Heiliggeistkiichc

1874—1875. Eibauung des Physiologischcn Jnstituts in der Akademicstraßc.

1875. Einführnng der neuen StädLcordnung.

1876. Erbauung des Aussichtsturmcs auf dem Gaisbcrg.

1. Okt. 1876. Eröffnung des ncuen akadcm. Krankcnhauscs a. d. Berghcimcrstiaßc.

Dzdr. 1,376. Eröffnung dcr Rombach-Wasscrleitung.

Januar 1877. Abbruch dcs Kellerturmcs (beim Metzdenkmal).

7. Okt. 1877. Einwc hung der neucn Neckarbrückc.

16. Okt. 1877. Eiöffuung der höheren Mädchcnschulc.

12. April 1878. Einwcihung der neuen Synagvgc.

1878. Eiuführung der Dampf^Kettenschleppschisfahrt auf dcm Ncckar.

30. Mai 1879. Ankaus dcr Grüflich von Graimbeigschcii Kunst' und Altcrtümcrsammlung durch die

31. Mui 1881. Eiuzug des Garnisvns-Bataillons.

21 August1881. Einwcihung des Aussichtstunnss „PosscltSlusi".

Ende 1882. Größtes Hochwasser dcS Neckars scit 1824.

5. April 1884. Einweihuiig des Reichspostgebäiidcs.

12. April 1885. Einwcihuug der erneucrten Providenzkirche.

9. Mai 1885. Eröffuung dcr Pferdebahn.

18. Julr 1885. Eröffnung der Pumpstation 1 in Schlierbach.

26. Juli 1885. Einn'cibung deS aus Tiümiuern der Slephanskirche erbauren AussicbrswrmeS ouf dcr
vorderen Kuppe des Hciligeuberges.

3". Sept. 1885. Niederlegung der Scheidemauer iu der Heiliggeisrkirche für dic Feier des öMjäbrigen
Jubiläums der Uuiversttäl.

20. Okt. 1885. Eröffnung dcr Fernsprechanstalt.

7. Nov. 1885. Einweihung des neuen Hauses der Luiscnanstalt sür krankc Kindcr. Lx'chastraßc 5, in
Gcgenwait dcr Großherzogin Lnise; E-wciternng 1895.

>. Januar 1886. Einführnng der Verbrauchsstcuer.

22. Mürz 1886. Grundsteinlegung Zum neuen Rath-ius.

2.-7. Aug. 1886. 500-jährige Jubelfeier dcr Univcrsiiät.

25 Okt. 1886. Einweihung des Volksschulgcbäudcs im Rohrbacher Sladtviertel.

17.Oktaber 1888. Einzug des erbgroßherzoglichen Paares.

1. Januar 1889. Ucbernahmc des AbfuhrmcscnS durch die Stadt.
loading ...