Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1928 — Heidelberg, 1928

Seite: XXV
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1928/0033
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
XXV

19. !Vkt. 1903. Einweihuna der Bonifatiuskirche.

24.-27.,, 1903. Erstes Mustkfest in der Stadthalle.

31. „ 1903. 50jähriges Theaterjubiläum.

3. Jaiuiar 1904. Einweihung dcr Christuskirche.

28. April 1904. Jnbctriebnahme der Handschuhsheimer Linie dcr elektr. L-traszenbahu.

l8. Mai 1904. Einweihung des Ersatzschulhauses l nebst Turnhalle.

3 —13. Aug. 1904. 3. internationalcr Mathematiker-Kongreß.

19.—33. Sept. 1904. 57. Hauptversammlung des Evangciischen VereinS dcr Gustav-Adolf-Stistnng.

26. Ian 1905. Erste Sitzung des Kaufmannsgerichts.

1. April 1905. Feicr der 90. Wiederkchr des Geburtstages dcs ersten Neichskanzlers Fürst Bismarck.

7.-9. Mai 1905. Feiern der Stadt und Universität anläßlrch dcr 100. Wicderkchr deS Todestages von

Friedrich Schiller.

1. Iuli 1905. llcbergang dcr elcktrischen Straßenbahn Hcidclberg-WieSloch in das Eigentum der Stadt
Heidclberg.

Sommer 1906. Dcm früheren Museu»,vgebände wird die Beze>c.,...>ug ..Ncucs Kollegienhaus" beigelegt.
16. Skl. 1906. Koiisckratiou der >sr. maffaelskirche iu Ncueiiheiiii dnrch dcn Erzbischof.

6. 1,'rv. 1905. Eröffiiung der neuen Ilniversitäts-Bibliothck.

1906. Eiiiweihung der evangel. Kirche in Wieblingen.

2 . April 1906. Eröffniuig der städtischen Volisteschallc und Volksbibliothek.

I. Juli 1906. Ucbergang des von Chelius'schen Anwcsens Hauptstraßc 9>r 97 in das Eigenrmn der

Stadigemeiude Heidclbcrg.

25. Scpt. 1906. Besuch dcr hiesigcn Stadt durch I. K. H. den Großherzog Friedrich und die Grostherzogiit

Luisc anläßlich der Iubiläumsfcierlichkeiieit iin Großhenoglichen Hause. Huldignngs-
akt in der ^tadrhallc. — Einwcihung dcs Instimts sür cxperimemelle Krebssorich'mg.
Eiiiweihung dcr ver'oreiiertcn ueuen Briicke. welcher b.i dicserGelegrnheir dieBczeichnnng
„Fricdrichsbrücke" beigelegt lvnrde.
i5. Skt. 1906. Eröffnung der Kleinkindcranstali in der Vaiigerowstraßc.

13. A'ov. 1906. Ucbergang dcr Moltenkur in das Eigentum dcr Skadtgemeindc.

24. Rvv. 1906. Einwejhuüg des nencn Schnlhauscs in der Vangerowsiraßc.

30.-3i.Mai l907. Besuch dcr Sradt Heidclberg durch die Leilne'hmcr der Studicnreise cnglischer Mmn-
zipalbeamten.

1. Iuni 1907. Eröffnuiig des BetriebS dcr elcktrischcn Bergbabn V>o.5.0ur-Königstulil.
l 3.-16. Aug. 1907. VII. Internationaler Phvsiologcn-K ougrcß.

26. August 1907. Uebernahmc des Velh'schcn Halleuschwimmbades durch die Sladtgemcinde.

3. Sllober 1907. AUgemcine Trauerfeier aus Anlasz des am 28. September 1907 erfolgreu Himcheidcns
Seincr Königlicken Hoheit dcs GroßherzogL Fiiedrich i.

L'klvber 1907. Eröffnnng der Akadcmischen Lesehalle, Aiigustincrg. 15 ,alte llnivcrsiräts-BibliorhelO.

2. März 1908. fferstörung des Dachstulils sowie des III. Stockwerls des MinelbaueS nnd dcs T.rck-

stnhls des nördlichen Anbanes dcs Natbauses durch Fcuer.

26. Mai 1908. Eröffnung dcr städliscken Sanimlniigcn im ehemals von EbclinS'wci: Hausc in Gcgtn-

wart Ihrer Königlichen Hobeiicn des Großhcrzogs uud dcr Großhcizogin Friedrick !l.
!4. Iuni 1908. Grimdstcinlegung für dic neue evangetische Kircbe im Siadueil Haiidschubslieim.
l -'iiignst 1908. Euibünung dcS Vunsen-Dcukmals.

O.Aiig. — 5. Sept. 1908. lll. Jnteriiationaler .Kongrcß fiir Philosopbie.

22.Sk:obcr1908. Eiöffnung dcr städtischen Schulzabnklinik im Hause Bergbcimcr Straße 24.

28. März 1909. Besnch der Stadt dnrch Seine Köuigliche Hobeit türo'ßher.og Friedrich II. sowie
durch Seiiie Majcstät den König Gcorg von Sachsen.

9. Mai 1009. Grundstcinleguiig füc die evang. Bcrgkirche im Stadttei' Scklierbach.

ii. Iuli 1909. Bcsuch dcr Slad! durck I'nrc Vöniglichcn Hobcitcn dcn uiroßbcizog Fricdnck I!.
und dic Eroßherzogin Hilda.

3. Iult 1909. EröffmiiigSsttzung der Hcidelbcrgcr Oliadcmic dcr Wincnschaiien. Siinillig Hcinrich

Lanz, in Anwcseichcrt ihres hohcu Protektors Sciner Königiichcn Hobcit des Groß-
herzogS Friedrich 11.

8l. Iuli 1909. Graf Zcppclin passiert auf seincr Fabri von Friedrichshafen uaäi Frankfurt a. M. mir
dem Neichsluftschisf „I7i II" zum ersten Male dic Stadt.

-I0.Aug.1909. X. SbcrihciniscbeS KreiSturnfest In Attwescnheit Seiner Königlicken Hoheir dcs Groß-
hcrzogS Fricdriäi II. am 8. Olngustl.

-9. August 1909. Ged—"stirrn zu Ehren des 100jährigen Geburtstaas des Psälzer Dickters Karl Gott-
fried Nadler.

II. Scpt. 1909, X. Haiiptversammlung deS Dcutschen Forstvereius.

'OIbov. 1909. Gcdenkfeiern zu Ehren dcS 150. (KcbintStagS dcS DiäncrS Friednch Schillcr.

19. ^-ebr. 1910. Eröffmmg der elekirischcn Straßenbalm Hcidclbirg-Kirchbeim.

20. Iuiii 1910. Einweihlmg der cvangelischen FriedenSkirchc im Skadreil Hand'chuhslicim in Anwesen-

heit Iincr Königl'chen Hoheiten des Großherzogs iind der Großherzogin Friedrich Ik.

10. Iuli 1910. Eiiiweihung der evangelischen Bergkirche im Stadttcil Schlierbach.

!4.—20. Inli 1910. lOOjähriges L-tiftungsfest dcS Corps „Suevin".

Ilb Juli 1910. Hauplvcrsammliiug de§ FlottenbmideS denlscher Frauen.

6—1Z. Vkt. 1910. 9. Gencralvcrsammlimg dcs BundeS deutscher Fraucnocrcine.

W.-- 25. Okt. 1910. 25jähiigcS Jubiläum dcs Bachvereins in Anwesenbeit Seiner Köiiiglichen Hoheit
deS GroszherzogS.
loading ...