Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1928 — Heidelberg, 1928

Seite: 402b
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1928/0507
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Tarif für Dienstmänner.

!. zx ii r G c s ck ä s t s r e i s e n d e :

ohne Wagen
' 4 Stunde <H40 Ovm.

Stunde 0,70 Rm.
",'4 Stunde i,10 Rm.

1 Stunde 1,40 Rm.
jede weitere Stunde 1,30 Rm.

2. B e st i m m t e

ohne Wagen
'<4 Stunde 0,60 Nm.
s ., Stunde 0,00 Nin.

mit Wagen bis 50
0,50 Rm.

0,80 Rm.

1,30 Rm.

1,00 Rm.

1,50 Rm.

D i e n st l e i st u n gen :

mit Wagen bis 50 br:
0,70 Rm.

1,10 Rm.

1,7l> Rm.

2. - Rm.

, Stunde 1,30 Rin.
1 Stunde 1,60 Rm.

>ede weitere 50 kse 0,50 Rin. mchr die Stunde oder i.'eistung.
Die Berechnung gilt: ab und zuriick bis Standplay.

3. Rachttaxe.

Die einfachen Tarifsütze gelten nur bei Tageszeit, d. i. in den Monaten
Rpril bis einschließlich September von morgens 6 bis abends 8 M-r, in den
Monaten Sktober bis einschließlich März von morgens 7 bis abends 7 slhr.

Bei Nachtzeit ist in den Monaten April bis einschließlicl» September bis
abends 10 Uhr und in den Monatcn Oktober bis einschliestlich März bis abends
9 Uhr/die Hälfte vcr Taxe mehr, von da an die doppelte Taxe zu entrichten.

4. G e b i r g s z u s ck l a g.

Bei Dienstverrichtungen nach dem Gebirge, umfassend Zone 1:

Pbilozophcuweg, AlbcrtPcberle Straste, Werrgasse, ?>öderweg, Scheffel
straste. Hirschgasse, Lziingentcichstraste oberhalb des szckingentors und zwar von
der Strastengabelung ab, slnter dcr Schanz, Graimbergweg bis zur Ein
inündung in die Reue Scküoststraste, Schlostberg von der (rinnuindung des Sberen
stsauien Pelz bis Scblost, Reue Schloststraste bis zur lriiinüinduug des Graim-
bergweges, 5zurzer Buckel, Balerieweg, Viansackcrwcg, Roinbachweg, östlicher
Schloß-Wolfsbrunnenwcg von der Einmündung des Rombachwegcs ab, Schlier-
dacher Wolssbrunnenweg, Miihlcmveg, y'indcnricd, sllue obeihalb der mittl. 2Iue,

ohnc Wagen 25 Prozent und mit Wagen 50 Prozent dcr Taxe mehr.

Zone 2 : Reue Schloststraste von der Eimnündung dcs Graimbergweges ab,
Scküost. Schlost Wolssbruuucnwcg bis zur (sinnüiudung des bsoinbachiveges,
zxlingclbürtemveg, Sberer ?'ombacknvea, Wolssbrunnen,

ohnc Wagen ou Prozcnt und mit Wagcn 100 Prozent dcr Taxe mehr.

7».

Bei allen anderen als unter I und 2 genannten Dienstlcistungen (Rivbel-
trausport, Bcförderung von .tzlavieren, Ovaffenschräukcn »nd dcrgl.i isl vor
Begiun dcr Arbeit eiue Preisvercinbarung ,zu trcffeu.
loading ...