Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1928 — Heidelberg, 1928

Seite: 454b
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1928/0561
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Nachenverkehr auf dem Neckar.

Z

Für Nachenfahrieu auf deni Ileckar iu Veglcitung eines Zchiffers werden
folgende Caxen festgesetzt:

Lt. Vom Gasthaus zum Vdler in eriegelbausen:

1. bis zum Bahnübergang vor dem Karlstor.Km. 4.—

2. bis zur inneren Stadt einschl. der Schiffgasse.Rm. 5.- -

3. über die Schiffgasse hinaus .Rm. 6.—

B. vom Ztiftrwehrle (Gastbaus zum 5chiff) oder Stiftsmühle:

1. bis zum Vabnübergang vor dem Karlstor.klm. ö.--

2. bis zur inneren Stadt einschl. Zchiffgasse.. . klm. 4. -

ä. darüber hinans.IIm. 5.-

L. vom kloscnbusch funterhalb dcr Teufelskanzeis:

1. bis zum Vahnübergang vor dem llarlstor.11m. l.50

2. bis zur inneren Stadt einschl. Schiffgasse.Rm. 3.- -

a. ^arüber bi>iaus.Rm. 4.-

O. vom 2. Bahndurchgang der Gdenwaldbabn:

1. bis zur inncrcn Stadt cinschl. Schiffgasse.Rm. 2.50

2. darüber hinaus.Rm. 3.—

L. von den „Bögcn" oder dcr ksirschgasse:

1. bis zur innercn Stadt einschl. Schiffgassc.Rm. 2.—

2. darüber hinans.Rm. 3.—

8 2.

Rusmictcn von Ilachen an crwachscne, de; ^abrcns kundige personcn ist

gegen Lrhcbung folgender üaren gestattet:

Grönländcr (l-Sitzor) jo l Smnde.11m. I.—

Ilielboo: flrndrig) bis zu 3 personcn.Rm. 1.20

r Rielboot (doppelrudrig) bis zu 4 personen.IIm. 2.-

» Kuslc nn'boo: fl rudrig) bi; zu 3 pcrsonen.!1m. 1.Ü0

! Auslegcrboot (doppelrudrig) bis zu 4 personeu.I1n>, 2 30

Segelbootc bis zu 4 Personeu.Rm. 3.-

>sur Beglcitung cines Schifsers bei Ilachenfahrten sind auszer obigcn Taren
30 Pf. je l Stunde zu entrichtcn.

Ferncr wird als § 3 folgende Vestimmung hinzugefügt:

vorstchende «Laxcn gelten nur sür Irachcnsabrten bis zu 15 Personen.

Vie Bcsördernng von mehr als 15 pcrsonen, sowie Habrten nach Lintriti
der Ounkelheit unterliegen der freien vcrcinbarung.

8 ^

Rinder unter 12 Üahren dürfcn nnr in Vegleitung Lrwachsener aufgenom-
men werdent solchc nnter 6 Iahren sind tarfrei zu n<-f>rdern.

8 5,

Seder Zchisfsführcr bat cinc sscrtigung dicscr Taxordnung stets bei sich zu
führen und anf vcrlangen ocii Fabrgäsien vorzuzcigen.

Oic Bootsverleiber baben eine Zertigung dicser Taxordnung in sichtbarer
Iveise an der Bootsvcrleibanjtalr anzuschlagen.


I

- -
i

--


i
loading ...