Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1928 — Heidelberg, 1928

Seite: 486
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1928/0595
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
486

Landgerichtsräte: Karl Mittermaier, Frsiherr v. Dusch,
Erwin Einwaechter (Untersuchungsrichter), R. Rü-
ger, Dr. Roland Erb, Karl Frisch
Vorsttzender der Kammer für Hanoelssachen: Land-
gerichtddirektor I. Geißmar. Stellvertreter: Land-
gerichtsrat Karl Mittermaier
Handelsrichter: Kaufmann L. Ammann, Bankdirektor
H. Fremerey, Fabrikant Wilh. Landsried, Fabrik-
direktor Fritz Brans, alle in Heidelberg
Handelsrichter-Stellvertr.: Kfm. Friedrich Zipperer,
Kfm. Max Eisemann, Fabrikant Waltsr Erh".:d,
Bankdirektor Hermann Köfter - de-Bary, Verlags-
buchhändler Theodor Berkenbusch, Fabrikant Dr.
Oskar Faber, alle in Heidelberg
Kostenoberinspektor: Aug. Rock
Geschäftsstelle: Gust. Schneider, Oberrechnunasrat,
Joh. Dumont, Gerichtsoberverwalter, Karl Witte-
mann, Friedr. Hahn, Karl Held, Gerichtsver-
walter, Friedrich Kogel, Karl Geist, Justizober-
sekretäre, Wilh. Ober, Kanzleiasststent, Käte Pflü-
ger,Kanzleiasststentin,AgnesLauer,MarthaCaspari,
Kanzlistinnen, Adolf Kohl, Kanzleigehilfe, Adam
Bauer, Kanzleiangestellter, Wilh.Lackner,Hausmstr.

3 StaatsLü—':schaft am Landgericht
Heidetberg.

Oberer Fauler Pelz 4
Oberstaatsanwalt: Dr. Eduard Link
I. Staatsanwälte: Dr. Heinrich Bammesberger, Dr.
Leonhard Bender

Staatsanwälte: Dr. Heinrich Morr, Dr. Alfred Seitz
und Dr. Franz Engelberth
Sekretariat: Leonhard Bechtold, Justizoberinspektor,
Ludwig Reinhard, Justizinspektor

4. Ämtsaericht.

Seminarstraße 3 1507

a. Ordentl. Gerichtstag im Sinne des § 461 C.P.O.:
Dienstag und Freitag 9—12 Uhr

b. Amtstage der Gerichtsschreiberei: Dienstag und
Freitag, vorm. 8—12 Uhr, nachm. 2*/-—-4 Uhr.
Außerdem ist die Gerichtsschreiberei täglich von
10—12 Uhr vorm. zugänglich

o. Schöffengerichtrsttzungen: 1., 2. und 4. Freitag des
Monats

ä. Entgegennahme von Anmeldungen zum Handels-
register: Dienstag und Freitag

Amtsrichter: Dr. Friedr. Koch, AmtsgerichtSdirektor
und Dienstvorstand, Herm. Hildenbrand, Oskar
Graß, Dr. Friedrich Quenzer, Dr. Heinrich Junker,

gerrchtsrate

Derfahrensgerichtsschreiberei: Gerichtsoberverwalter
Hecker, Schmitt, Siebenhaar, Gerichtsverwalter
Knörzer, Arnold, Welschinger, Dietz, Justizober-
sekretär C. Reinhard. Justizinspektoren Müller,
Kohlweiler, L. Reinhard, Klein, Justizsekretär
Dränert, Justizassistent Bauer

Registratur: Justizsekretär Ehemann

Expeditur: Kanzleisekretär: Klotz, Exped.-Vorstand,
Stöhr, Hummel, Stoll, Kanzleiasststentin Göhrig,
Kanzlistinnen Scharf, Strittmatter, Reith, Nonnen-
macher

Gcfängnis: Jnspektor Schuhmachsr, Oberaufseher
Hüttncr, Heiden, Ernst, Aufseher Schnaiter, Rü-
bcnacker

Gerichtsärzte: Medizinalrat Dr. Holl, Dr. Dörncr

I u st i z k a s s e:

Kassenstunden: 9—12 u. 3—5, Samstags 9-

-12

Arnold, Justiz-Obermspektor
Heß, Justiz-Jnspektor
Koch, Justiz-Jnspektor
Dehoust, Jnstiz-Sekretär
Falschebner, Justizoberwachtmeister

4a. Isrbeitsgericht Heidelberg.

Seminarstr. 3 tz>>^> 1507 u. 1508
Sprechstunden: vorm. 9—12 Uhr (ansgen. Samstag)

5.

Notariatr.

Rohrbacher Str. 17 347

L.. Heidelberg: I. Justizrat Friedr. Schäfer, II. Ober-
justizrat(z.Zt.unbesetzt), III. Justizrat Dr. Adolf
Gerber, IV. Justizrat Dr. Georg Pfreundschuh
stizinspektor: Friedrich Meister
'tizsekretär: Peter Gamber
Justizassistenten: Valentin Maßholder, Heinrich
Genthner

Kanzleiasststenten: Jakob Rück, M. Hagelstein
Kanzlistin: M. Rippmann

Ju

Ju

Bezirkseinteilung:

Notariat Heidelberg I: Die Weststadt bis Akademie-
straße und Brunnengasse, einschl. des Rohrbacher
Viertels, dazu die Vororte Wieblingen, Kirchheim
und Rohrbach. DieZwangsvollstreckung in der Gc-
markung Heidelberg südlich des NeckarS.

Notariat Heidelberg II: Die Altstadt, d. h. der ganze
östlich der Akademiestraße und Brunnengasse gele-
gene Stadtteil

Notariat Heidelberg III: Die nördlich des Neckars
gelegenen Stadtteile Neuenheim und Handschuhs-
heim unddieZwangsvollstreckung aus dresenStadt-
teilen, sowie die Gemeinden Altenbach, Dossenheim,
Eppclheim, PeterZthal, WilhelmSfeld und Ziegel-
hausen

Notariat Heidelberg IV: Dre Gemernden Leimen,
Sandhausen, St. Jlgen

6. Neckargemünd: Notar Karl Schmidt 126
Justizsekretär: August Haas

Notariat Neckargemünd: Die Gemeindcn Neckarge-
münd, Altneudorf, Bammental, Dilsberg. Gaiberg,
Gauangelloch, Heddesbach, Lampenhain,Lobenfeld,
Mauer, Meckesheim, Mönchzell, Mückenloch, Ochsen-
bach, Schönau, Spechbach, Waldhilsbach, Wald-
wimmersbach und Wiesenbach

6. Leftrks-Sauamt.

Sophienstr. 21 3201/02

Mit deu 4 Amtsbezirken: Htzrdelberg,WiesIoch, SinS-
herm und Mosbach und Schloßverwaltung
(Schloßkasse g^> 1634)

Vorstand: Dr. b.e.Ludw. Schmieder, Reg.-Oberbaurat
II. Beamter: Dipl.-Jng. Karl Koch, Reg.-Baurat

7. Domänenamt.

Royrbacher Straße 19
Kassenstunden: 9—12
1796, Reichsbank-Giro-Conto 1301,
Girokonto Nr. .4 6 bei der Städt. Sparkasse Heidelderg
Vorstand: W. Erhardt, Oberdomänenrat

Kasse u.Buchhaltung: K. Mayer,Finanzobcrinspektar

8. Lichamt.

AbfertigungSstelle 6 H des Eichamts Mannheim.
6939, Eppelh. Str. 24, Ecke Bluntschlistraße,
Dienststunden 8—12 Uhr
loading ...