Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1929 — Heidelberg, 1929

Seite: XXV
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1929/0031
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
XXV

19. Okt. 1903. Einweihung der Bonifatluskirche.

24.-27. „ 1903. Erstes Mustkfest in der Stadthalle.

31. „ 1903. SOjähriges Theaterjubiläum.

3. Januar 1904. Einweihung der Christuskirchc.

28. April 1904. Jnbetriebnahme der Handschuhsheimer Linie der elektr. Straßenbahn.

18. Mai 1904. Einweihung des Ersatzschulhauses l nebst Turnhalle.

8.-13. Aug. 1904. 3. internationaler Mathematiker-Kongreß.

19—23. Sept. 1W4. 57. Hauptversammlung des Evangelischen Vereins der Gustav-Adolf-Stiftung.

26. Jan. 1905. Erste Sitzung des Kausmannsgerichts.

1. April 1905. Feier der 90. Wiederkehr des Geburtstages des ersten Reichskanzlers Fürst Bismarck.
7 —9.Mai1905. Feiern der Stadt und Universität anläßlich der 100. Wiederkehr des Todestages von
Friedrich Schiller.

1. Juli 1905. Uebergang der elektrifchen Straßenbahn Heidelberg-Wiesloch in das Eigcntum dcr Sradt
Heidelberg.

Sommer ISOo. Dem früheren Museumsgebäude wird dw ^'zeichnimg „Ncues Kollegienhaus" beigelegr.
16. Okt. 1905. Koioerralion d.r St. Raffaelskirche in ilicuenheiin durch den Erzbijchof.

6. Nov. 1905. Eröffnung der neuen Universitäts-Bibliothek.

1906. Einweihung der evangel. Kirche in Wieblingen.

2st April 1906. Eröffnung der städtifchen Volkslefehalle und Volksbiblrothek.

1. Juli 1906. Ilebergang des von Ehelius'schen Anwesens Hauptstraßc Nr. 97 in das Eigentum der
Stadwemeinde Heidelberg.

25. Sept. 1906. Besu ^erhiesigen Stadt durch J.K.H. dcn Großhcrzog Friedrich und die Großhcrzogin

Luise anläßlich der Jubiläumsfeierlichkeiten im Großherzoglichen Haufe. Huldigungs-
akt in der Stadthalle. — Einweihung dcs Jnstituts für experimentelle Krebsforichung.
Einweihung dcr verbreiterten neuenBrücke. welcher bei dicser Gelegenheit dicBezeicbnung
„Friedrichsbrücke" beigelegt wurde.

!5. Okt. 1906. Eröffnung der Kleinkinderanstalt in dcr Vangcrowstraße.

18. Nov. 1906. Uebergang der Molkenkur in das Ergentum der Stadtgemeinde.

24. Nov. 1906. Einweihung des neuen Schulhauses in dcr Vangerowstraße.

30. -31.Mai 1907. Besnch der Stadt Heidelberg durch die Teilnehmcr der Studicnreise englischer Mnni-

zipalbeamteu.

1. Juni 1907. Eröffnung des BetricbS der elektrischen Bergbahn Molkenkur-Königstuhl.

13. -16.Aug. 1907. VII. Fnternatronaler Physiologen-Kongreß.

26. August 1907. Uebernahme des Velh'schen Hallenschwimmbades durch die Stadtgemeindc.

5. Oktober 1907. Allgcmcine Trauerfeier aus Anlaß des am 28. Septembcr 1907 crfolgten Hinscheidcns

Seiner Königlichen Hoheit dcs Großherzogs Friedrich I.

Oktober 1907. Eröffmmg dcr Akademischen Lesehallc, Augustinerg. 15 ialte Uirivcisiläks-Bibliotbei,.

2. März 1908. Zerstörung des Dachstuhls sowie dcs lll. Stockwerts des Mittelbaues und dcS Dacki-

stuhls des nördlichen Anbaues des Rathanses durch Feuer.

26. Mai 1908. Eröffnuug der städtischen Sammlnngen im ebcmals von (fhclmsjchen Hause in Gcgen-

wart Ihrer K'öniglichen Hoheitcn des Großherzogs uud der Großherzogin-Friedrick I I.
14. Juni 1908. Grundsteinlcguug sür die neue cvangelische Kirche im Stadtteil Handschuhsbeim
1. August 1908. Enthüllung dcs Bunsen-DciikmalS.

31. Aug.—5. ^ept. 1908. III. Jntcrnationaler Kongreß für Philosophie.

22.Oktober1908. Eiöffnung der städtischen Schnlzahnklinik im Hcmse Bergheimcr Slraßc 24.

28. März 1909. Besuch der Stadt durch Seine Königliche Hoheit Grotzhcr;og Friedrich II. sowie

durch Seine Majcstät den König Georg von Sachsen.

9. Mai 1909. Gnmdstcinlegung süc die evang. Bsrgkirche im Stadttcil Schlierbach.

1.—3.Juii 1909. Bcsuch der Stadt durch Jhre Königlichcn Hobciten den Groyhcrzog Friedrich II.
und die Großherzogin Hilda.

3. Iult 1909. Eröffnuiigssttzuug dcr Hcidelberger Akademie der Wissenschasieu, Stifmng Hcinrich

Lanz, in Anwesenheit ihrcs hohcn Protektors Seincr Königlichen Hobcit dcs Ostroß-
hcrzogs Frredrich II.

31. Jnli 1909. Graf Zeppeliu passiert aus seincr Fahrt von Friedrichshasen nach Franksnrt a. M. inir
dem Reichsluftschiff „15 II" zrnn ersten Male die Stadt.

7.—I0.Aug.l909. X. Lberrheinischcs Kreistinnfest (in Anwescnbeit Seiner Königlichcn Hoheit dcs Olroß-
hcrzogs Fricdrich II. am 8. Angustl.

19. August 1909 Gedenkfeiern zn Ehren des 100 jährigen Geburtstags des Pfälzcr Dichters Karl Gorr-
sried Nadler.

6. —II.Scpt. 1909. X. Hauptversammlung des Deutschen Forstvererns.

10. Nov. 1909. Gedenkfeiern zu Ehren dcs 150. Geburtstags des Dichtcrs Fricdrich SchiÜer.

19. Febr. 1910. Eröffnung der elektrischen Straßcnbahn .Hcidelbcrg-Kirchbeim.

29. Iuni 1910. Einweihung der evangclischcn FriedeuSkirche im Gtadtcil Handlchnhsheim in Anwcscn-

heit Jhrer Königlichen Hoheiten deS Großherzogs und dcr Großherzogin Friedrich II.
10. Jnli 1910. Einweihuug der evangeiischen Bcrgkirche im Stadtrcil Schlicrbach.

14. -20. Juli 1910. lOOjähriges Stiftungsfest des EorpS „Suevia".

16.—is. Juli 1910. Haupwersammlung des Flottenbundes deutscher Frauen.

6.-11. Okt. 1910. 9. Gencralversammlimg dcS Bundcs dcutschcr Frauenvereinc.

22.-25. Okt. 1910. 25jähiiges Jubiläum dcs Bachvercins in Anwescnbeit Scincr Köiiiglichcn Hobcit
des Großherzogs.
loading ...