Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1929 — Heidelberg, 1929

Seite: 143b
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1929/0212
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile

n__

Krankcntraiisportc

l'i'i Uni.kUüMallcii oder anf äi',tl. Pcstiiliiiinnit
durch das städtischi' -Lanitätsantv nnd dcn städt.
^raiikenlvaiti'ii.

Aniiii'ldiiniti'ii durch svi'rnrns 2I.ü„Sanitäts-
ivache" vder inündlich anf der städt. ^ener- nnd
Lanitätswache, Kirchstraße.

Dic U'clniürcn fnr Privattrauspvrte sind an
die Stadtkassc zu dczalilen.

Bei ^estilchkciten nnd itrvsteren Persaininlnn-
iti'». austcritcivvlinl.Ansainniluniten nsiv.werden
anf Ansnchen dcr Pereine vder Anvrdnnnit der
Pvlizeidirektivn

Waeken

itcstellt, fnr dcren entsprcchcnde Unierkniift die
Pcranstaiter Porsvrite zu treffen liaw"i.

Für die Tätiitkeit der Wache, deren Dtärke vvn
derFülirungderLanitätskvlvnnedestiiumtwird,
daden die Peranstalter die fcstitcsctzte U'i'düdr zn
entrichtcn.

I
loading ...