Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1929 — Heidelberg, 1929

Seite: 529
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1929/0613
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
029

Luisenheilanstalt.

Urttv.-Kinderklimk, Luisenstr. 5
Ver waltungsrat:
Direktor: Professor Dr. E. Moro
Oberin: Emilie Krunun

Jnternationaler Bnnd der
FreundinnenjnngerMädche».

Ortsgruppe Heidelberg
Voisitzende: E. Heß, Nöderweg 3

Riederbronner Schwestern sür
Krankenpslege.

Burgweg 1

Vorsteher: Geistl. Rat Stadtpfarrer
Franz Tav. Naab
Obcrin: Schwester Cölestina

Kaiserstr 19

Vorst.: Stadtpfarrer ^.ug.L.Dietrich
Oberin: Schwester Benigna

Schröderstr. 22

Vorst.: Stadtpfarrer Josef L. Saur
Oberin: Schwester Gundina

Kriegsstr. 6

Vorst.: Stadtpfarrer Franz Rudolf
Oberin: Schwester Juliita

Schlierb. Wolfsbrunnenweg 12. 14
Vorst.: Pfarrkurat Jos. Fettig
Oberin: Schwester Dominata

Pfaffengrund

Vorsteher: Kurat Scheuermann
Oberrn: Schwester Mondolph

Rotgemeinschaft Heidelberg.

Geschäftsstelle: Hauptstr. 206 (Prinz
Carl) 2025, Zimmcr 1

Freiwillige Sanitätskolonne
vom Roten Kreuz, Heidelberg.

Sanitätswache 215

1. Vorsitzender: Brauddirektor Gg.

Friedrich Ueberle 360

2. Vorsitzender: I. Bürgermeister F.
Wielandt

1. Kolonnenführer: Hugo Scherer,
Schröderstr. 36 n 3658

Kolonnenführerstellverir.: MaxEb-
ner, Rektor

Kolonncnarzt: Dr. Kögel 3505
«schatzmeister: Willi Schneider s^d
98

Schriftsührer: K. H. Knauber
3888

Materialverwalter: Gustav Weiß

Freiwillige Sanitätskolonne
Heidelberg-Handschuhsheim.

1. Vorstand: Avolf Schaubhut
Kolonnenarzt: Dr. Jsele

Freiwillige SanitätSkolonne
Heidelberg-Kirchheim.

I. Vorstand: Max Ebner
Äolonnenarzt: Dr. Nacke

Schweizer Unterstützungs-
gesellschaft Helvetia.

Präsident: Dr. R. Moser
Unterstützungsgesuche werden nur
in der Herberge z. Heimat erledigt

Heidelberger Franenbund zur
Hebung der Sittlichkeit.

Vorsitzende u. Schriftführerin: Frau
Dekan Odenwald, Kronprinzen-
straße 17

Nechnerin: Frau Emmy Dörner,
Mozartstr. 3

Studentenhilfe e. B.

Marstallhof 5 3570

1. Vorsitzender: Prof. Dr. Nanke
Wirtschaftssckretär:Dr.J.H.Mitgan
Dr. H. Schroth

Verein zur Bekämpfung der
Tuberkulose

Heidelberg Stadt.
Geschäftsführender Vorstand: Vor-
sitzende: Bezirksarzt Medizinalrat
Dr. Holl, Frl. Dberese Quincke
Beirat:Oberbürgermeistera.D.Pro-
fcssor Dr. Walz, Bürgermcister
Wielandt

Schatzmeister: Bankbeamter Erich
Brühl

Fürsorgeschwester: Frl. Jul. Hcuß,
Rohrb. Str. 61

Berein BersorgnugshanS
für Mütter und Säuglinge
Heidelberg-Haudschnhsheim.

1. Vorsitzender: Freiherr Rüdt von
Collenberg, Oberstlcutnant a. D.,
Dödigheim b. Buchen

2. Vorsitzender: Stadtpfarrer Gilg,
Heidclberg-Handschuhsheim

Schriftführerin: Fran DekanOden-
wald, Kronprinzcnstr 17
Rechnerin: Frau Fremerey, Berg-
straße 94

Oberin: Marie Liedtki, Mühltal-
ftraße 101

Berband Volksgesundheit.

Zentralorganisation der Arbeiter-
oereine für Gesundheitspflege und
Heilkunde.

OrtsgruppeHeiOIberg
Vorsitzender: E. Wichmann, Haupt-
straße 206

Versicherungsanstalt deS Lan-
desverbandes bad. Gewerbe-
«. Handwerkervereinignngen.

Kraiikenversicherung, Lebensversi-
cherung, Sparrciitenversichernng.
Geschäftsräume:Märzg 18 1842

Vorsitzendci: Otto Burckhardt, Ta-
peziermeister und Stadtrat
Direktor: Karl Bcrgmann

Sparverein Saxoniü.

1. Vorstand: E. Wichmann, Haupt-
straße 206

Hauptkassier: Gg. Marcus, Stein-
gasse 7

SterbckassedesSparvereins

Saxonia.

Vorstand: Lor. Hofmeister, Kaiser-
straße 44

Kassier: Jean Jauowsky, Neckar-
staden 17

Sterbekaffe Allianz.

Vorstand: Karl Klemmer
Kassier: Aug. Kühner, Oberbadg. 3
Gelderheber: Frl.Klemnier, Plöck20

Bürgerliche Sterbekaffe.

' (Früher Feuerpiquetskasse)
Gegründct 1827

1. Vorstand: M. Schweikart
Geschäftsstelle: Hauptstr. 64. 66

Bäckerinnungs-Krankenkasse.

!. Vorsitzender: Karl Wagenbach
Meldestelle: Schiffg. 11

Barmer Ersatzkaffe

Krankenkasse für Kaufleute und Pri-
vatbeamte in Deuischland zu Bar-
men (V. a. G ), Verwaltungsstelle
Heidelbcrg, Bienenstr. 5 3348

Geschäftsführer: Paul Herda, Rah-
mengasse 34

Concordia-Kranken- nnd
Sterbekaffe.

Vorsttzender: Ludwig Seelig
Kasster: Georg Gönnheimer

Gärtncr-Krankenkaffe,

(Ersatz-Kasse)

Hamburg 21, Verwaltungsstelle
Heidelberg

Rechner: Christ. Huber, Heidelberg-
Psaffengrund: Marktstr. 20

Sterbekaffenverein Germania.

Vorsitzender: Otto Burckhardt
Rechner u. Schriftsührer: K. Rößler
Einkassicrer: Joh. Müller

Medizinalverband Heidelberg
und Umgebung.

(Wohliahrtseinrichtung)

1. Vorsitzender: Hch. Hoffmann jg.,
Bergh. Str. 101 u

Geschastsf.: Alb. Schmidt, Plöck 52
tz^1183

Medizinalverband

Heidelberg-Wieblingen.

1. Vorstand: Heinrich Wacker, F-r.
Sohn, Friedhosarb.

34
loading ...