Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1930 — Heidelberg, 1930

Seite: 498
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1930/0579
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
498

2. Landgericht.

Seminarstraße 3 1508

Prästdent: Dr. Karl Vischer
Direktoren: Jakob Gcißmar, Dr. Hermann Weindel
Landgerichtsräte: Frhr. v. Dusch, Erwin Einwaechter
(Untersuchungsrichteri, Dr. RolandErb, KarlFrisch,
Dr. Bammesberger, Wilh. Schneider.

Vorsitzender der Kämmer für Handelssachen: Land-
genchtsdirektor I. Geißmar. Stellvertreter: La-'^
gerichtsrat Frhr. v. Dusch

^-i,kpl8^chter: Fabrikdirektor Fritz Brans, Bank-
^ direktor Heinrich Fremerey, Fabrikant Wilhclm
Landfried, Buchhäudler Eduard Faust, alle in Hei-
delberg

Handelsrichter-Stellvertr.: Verlagsbuchhändler Theo-
dor Berkcnbusch, Fabrikant Dr. jur. Oskar Faber,
Kfm. Fricdrich Fipperer, Bankdirektor Dr. Wilhelm
Noebel, Drogist Ferdinand Hettinger, alle inHeidel-
berg

Kostenprüfungsbcamter: Aug. Rock, O.Rechnungsrat
Geschäftsstelle: Gust. Schneider, Oberrechnungsiat,
Joh. Dumont, Gerichtsoberverwalter, Karl Witte-
mann, Karl TH.ichtsverwalter, Friedrich

Kogel, Karl Geist, Justizobersekretäre, Wilh. Ober,
Kanzleiassistcnt, Käte Pflüger, Kanzleiasststcntin,
Martha Caspari, Kanzlistin, Ernst Eberhardt, Kanz-
leigehilfe, Adam Bauer, AgneS Schumm gcb Lau-
er, Elisabeth Dorner, Angestellte, Wilh. Lackner,
Hansmeistcr

3. Staatsanwaltschaft am Landgericht
Heidetberg.

Oberer Fanler Pelz 4
Oberstaatsanwalt: Dr. Wilhelm Haas
I. Staatsanwalt: Ludwig Heinsheimer
Staatsanwälte: Dr Heinrich Morr, Wilhelm Treiber
und Dr. Franz Engelberth
Geschäftsstelteii: Leonb. Becktold, Justizoberinspektor,
Ludwig Rcinhard, Justizinspektor

4. Ämtsgericht.

Seminarstr. 3 u. Seminarstr. 2 1507

u. Ordentl. Gericktstag im Sinne des §500 C.P.O.:

Dienstag und Freitag 9—12 Uhr
b. Amtstagc derGeschäftSstellen: Dienstag und Frei-
tag, vorm. 8—12 Uhr, nachm. 2^/s—4 Uhr. Außer-
dem ist die Geschäftsstelle täglich von 10—1 Uhr
vorm. zugänglich

e. Schöffengerichtsstyungen: FreitagS ^

rogister: Dienstag und Frcitag^

Amtsrichter: Dr. Friedr. Koch, Amtsgerichtsdirektor
und Dienstvorstand, Herm. Hildenbrand, Oskar
Graß, Dr. Friedrich Quenzer, Dr. Heinrich Junker,
F. Schuler, Emil Berrscke, Dr.R.Altschüler, Amrs-
gcrichtsräte

Gesckäitsstelle sür Justizvsrwaltungssachen: Arnold,
Oberrechnungsrat

Ven'ahrens -GeschäftSstellen: GcrichtSoberverwaltcr:
Hccker, Schmitt, Siebenhaar; Gerichtsverwalter:
Beck, Hirsch, Arnold, Dicy, Kuch, Welschinger;
Justizinspektoren: Hahn, Kahlweiler: Justizover-
sekrctäre: Knauer, Kletti, Dörner, K. Reinhard,
Laumaun, Gärtuer, Demange, Rohleder; Iustiz-
assistent: Bauer

Registraiur: Justizsekretäre: Ehman» u. Dränert

Kanzlei: Kanzleiobersekretär: Fahrbach, Kanzleisekre-
täre: Stöhr, Hummcl, Stoll; Kanzleiasststenten:
Wünsch, Lauer; Kanzleiasststentinnen: Göhrig,
Schmidt, Scharf; Kanzlistinnen: Strittmatter,
Reith, Nonnenmacher, Gciger
Gefängnis: Jnspektor Duttenhöser,Oberaufseher Vet-
ter, Hüttner, Heiden, Ernst, Aufseher Fletschinger,
Becher

Gerichtsärzte: Medizinalrat Dr. Holl, Dr. Dörner
I u st i z k a s s e:

Kassenstunden: 9—12 u. 3—5, Samstags 9—12
Arnold, Oberrechnungsrat
Heß, Justiz-Jnspektor
Koch, Justiz-Jnspekior
Dehoust, Justiz-Sekretär
Falschebner, Hausmeister

4a. Frbeitsgericht Heidelberg.

Seminarstr. 3 1507 u. 1508

Sprechstunden: vorm. 9—12 Uhr (ausgen. Samstagt

5. Notariate.

Rohrbacher Str. 17 tz-sp 347
Hcidelderq: I. Oberjustizrat Dr. Georg Pfreund-
schuh, II. Austizrat Friedr. Schäfer, III. Justizrat
Dr. Adolf Gerber, IV. Justizrat Longin Keller
Iustiziiispektor: Friedrich Meister
Justizsekrelär: Peter Gamber
Justizassistenten: Valentin Maßholder, Heinrich
Genthner, M. Hagelstein
Kanzleiassistent: Jakob Rück

Bezirkseinteilung:

Notariat Heidelberg I: Die Altstadt, d. h. der ganze
östlich d. Svphienstraßc gelegeneStadtteil u. Stadt-
teil H.-Rohrbach ^

Notariat Heidelberg II: Die Wcststadt bis Sophien-
straße einschl. des Rohrbacher Viertels, dazu der
Vorort Wieblingen. Die Zwangsvollstreckung in
der Gemarkung Heidelberg südlich des llleckars
Notariat Heidelberg III: Die nördlich des Neckars
gelegencn istadtteile Ncuenheim und HandschuhS-
heim unddieZwangsvollstreckung aus diesen sladt-
teilen, sowie die Gemeinden Altenbach, Dossenheim,
Eppclhcim, Pctersthal, Wilhelmsfeld und Ziegel-
hauscn

Nolariat Heidelberg IV: Stadtteil H.-Kirchheim,
dic Gemeinden Leimen, Sandhausen, St. Zlgcu,
Nußloch

C. Neckargemünd: Notar Karl Schmidt 126
Justizsekretär: August Haas
Notariai Neckargemünd: Die Gemcinden Neckarge-
münd, Altneudorf, Bammental, Dilsberg. Gaibcrg,
Gauangelloch, Heddesbach, Laiiipenhain. Lobenfeld,
Mauer, MeckeSheun, Nlönchzell, Mückenloch, Ochscn-
bach, Schönau, Spechbach, Waldhilsbach, Wald-
wimmersbach und Wiescnbach

6. Sczirks-Lauamt.

Sophienstr. 2! 3201/02

Mit den 4 Amtsbezirken: Heidelberg,Mosbach, Sins-
heim und WieSloch und Schloßverwaliung

(Schloßkasse 1634)

Vorstand: Dr. b.e. Ludw. Schmiedcr, Reg.-Obcrbaurat
II. Beamter: Tipl.-Jng. Karl Koch, Reg.-Baurat
loading ...