Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1930 — Heidelberg, 1930

Seite: 522
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1930/0605
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
522

Verein zur U»«terstützuttu von
ortsfremden und auswärtigen
armen Jsraeliten.

Norst.: Beztrksrabbiner Dr. Pinlus;,
Josef Holland u. Bernharö Marx
Pfleger: Wllly Sekigmann
Geschäftszimmer: Lauerstr. 4
Geschäftsstunden: von 1—2, 4—6

Verein füs israel. Krauken-
schlvesteru.

Vorstand: Fritz Schlössinger
Geichäftsfübrer: Frau Max Meyer
K—p 1632

Jsrael. Rotge,»einschaft.

Vorstand: Dr. H. Pinkuß

Bkademischer Krauken-Verein

Vorsitzender: Der ri Rektor
Direktor: Prof. Dr. ^aspers

Bezirksverband gegen den Al-
koholismns Heidelderg (E.B.)

(früherOrtsgr.d.MäßigkeiLSvereins)
1. Vorsitzender: Dr. Rudolf Ewald,
Gaisbcrgstr. 60

Orts-Ausschufl Heidelderg für
die Angestellten-Versicherüng.

Obmann: Direktor Fritz Schweizer
Obmann-Slcllv.: Georg Meiners
Schriftföhrer: Oskar Bendcr
Stellv. Schriftführer: Karl dlohreu,
alle in Heidelberg wohnhaft.
Auskunftseitcilung bei Oskar
Beudcr, Kleinschmidtstr. 0, sedcn
Montag und Donnerstag vonOst^
bis 8 Uhr abends

Arbeiter-Samariter-Bund
c. B.

amtl. ansikannte Sanitätstruppe
Kolonne Heidelberg 1334
Vors.: Hch.Sattler,Hdbg.-Kirchheim

Badischer Blindenverei«

Ortsgruppe Heidelberg
Vorsitzender: Prof Zade
Schriftführerin: Fräulein Daub
Kassiererin: Frl. Schulze, Verkehrs-
amt

Badischer Frauenverein
vom Rote«» Kreu^.

Zweigverein Heidelbcrg
Präsidentin: Frau Major Adamy
Vors. Beirat: Geh. Justizrat Diefen-
bach

Stcllv. vorsitz. Beirat: Oberbürger-
meister a D. Prof. Dr. Walz
Schriftführerin: Frau Prof. Jan-
nasch

Schatzmeister: Bankdirektor Dr.
Noebel

Abteilung 1a: Altersheim
Nohrbacher Str. 42
Frau Prof. Jannasch, Frau Geh.
Rat Wille, Herren Prof. Häberle,
K. Peuner, Dir. Beringer
Abteilung 2n: Pflegckinder
Frau von Winning, Fräul. Knaps,
Herren Bürgermeister Wielandt,
Med.-RakD H"ll
Abkeilung 3 b: Hilfsschwestern u.
Helferinnen

Frl. Therese Quincke, Frau Dr.
Wolff, Profcssor Gg. B. «schmidt
Abtellung 4a: Wohltätigkeit
Frau Geh. Rat Scng, Frau Hofrat
Lossen, Herren Kirchenrat Schlier,
Obcrrcgistrator Gravius
Abkeilung 4o: Marie-Luisen-Hcim
(Gesch.-Gehilfinncu- u. Dienst-
chotcnhcim)

Frau Prof. Jannasch, Henen W.

Schneider, K. Peuner
Abteilung4Z: Kochschule, Haspel-
gasse 12

Frau Prof. Jordan, Fran Prof.
Fraenkel, Herien Gutermann,
Architekt Tbomas, Hausverwak-
tung: Herr Leichtmann
Abteilung 4 b: Hauspflege (^>4352
Frau Stritkmatter, Sprechst. 1—3,
Herr Oberbürgermcister a. D.
Prof. Dr. Walz

Abtcilung5xi:Tuberkulose-Bekämpf-
ung, siehe Verein z. Bekämpfung
der Tuberkulose e. V.

Frauenverern v. Roten Kreuz
für Dentsche über See

(früher DeutscherFraueuverein vom
Roten Kreuz sür die Kolonien)

1. Vorsitzende: Frau EliseFremerey

2. Vors.: Frau Marg. Wagenmaun
Schristführerin: Frau Marianue

Bachem

Schatzmeister: Bankdirektor H. Fre-
merey

Beirat: Prof. Dr. Häbcrle

KLauerrverein v Roten Krenz
Heidelberg-Rohrbach

Präsidentin: i. V.: Frau Ralschrei-
ber Walter

1. Beirat: Pfarrer John

2. Beirat: Mich. Rück, v. d. Tann-
Straße 57

Hilfsverein für entlasfene
Geisteskranke in Baden.

Sitz desVorstandes und der Haupt-
kasse: Jllenau (Hcil- und Pflege-
anstalt), Post Achern
Vertrauensstelle u.Nrbenkasse: Hei-
delberg (Psvchiatrische Klinik),
Voßstr. 4

Veretn Herberge zur Heimat.

(Herberge znr Heimat u. Hospiz zum
Holländer Hof, Neckarstadeu 22.

Hausvater: Franz Jungmayr)

1. Vorsitzeuder: Ludwig Zimmer-
ma nn

Wirtschaftsführer: Paul Vetter
Schriftführer: R. Kehr

St. Jo?-Phshaus.

Laudhausstraße 25.

St. Josepbshaus, Filiale d. Muttcr-
hauses in Freiburg, Privatklinik
Barmherzige Schlvesteru

Bezirksvereiu f. Jugendschutz
und Gefangenenfiirsorge.

Zimmer4 des Amtsgerichts 0 3, alte
Kaserne..Sprechstuiiden tägl. nackm.
vou 3—5 Ilhr, mit Ausiiahme des
SamStags

Vorstand: Amtsgerichtsrat Schulcr
Rechncr: Gerichtsobervcrw. Schmitt

Reichsbnnd der Kinderreichen
Dentschlands

zmn Schutze drr Farnilie e. B.

OrtSgruppe Hcidelberg
Auskunft:FrauBoie,B!umenstr.44

Kneipp-Verein.

Vorsitzender: Gg. Kling, Polizei-
sckretür a. D., Grahamstr. 14
Lokal: „Stadl Ncuenheim"

Genossenschaft sreiw.Kranken-
Pfleger vom Roten Kreuz.

Vorsitzender des geschäftsführendcn
Ausschusses: Geh. Rat Prof. Dr.
Hoops, Klingenteichstr. 13
Medizinischer Leiter: Professor Dr.
G. B. Schmidt, Bunsenstr. 14

Bad. Krüppelsürsorgcverein
E. B.

Geschäftsstelle Plöck 79 1672

1. Vorsitzendcr: Geh. RegierungSrat
Hebling, Landeskommissar

2. Vorsttzendcr: Freiherr K. von
Gemmingen

Kassenführer: Bankdir. Fremerey
Geschüftsführerin: Fräul. Helcuc
Kunst, Kapellenweg 9 1672

Krüppel-Heil- u. Erziehnngs-
anstalt

Rohrb. Str. 149 -zH- 2997
Direktor: Prof. De. v. Baeyer

Luisenheilanstalt.

Univ.-Kiiiderklinik, Luisenstr. 5
Ver waltungsrat:
Direktor: Professor Dr. E. Moro
Oberin: Emilic Krumm
loading ...