Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1930 — Heidelberg, 1930

Seite: 523
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1930/0606
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Riederbronner Schtvestei n für
Krankenststege.

Burgweg 1

Vorsteher: Geistl. Rut Stadtpfarrer
Franz Tav. Raab
Oberin: Schwester Cölcstina

Kaiserstr. 19

Vorst.: Stadtpfarrer Aug. L.Dictrich
Oberin: Schwester Benigna

Schröderstr. 22

Vorst.: Stadtpfarrer Josef L. Sanr
Oberin: Schwester Gundina

Kriegsstr. 6

Vorst.r Stadtpfarrer Franz Rndolf
Oberin: Schwester Julitta

Schlierb. Wolfsbrunnenweg 12. 14
Vorft.: Pfarrkurat Jos. Fettig
Obcrin: Schwester Dominata

Psaffengrund

Vorsteher: Kurat Scheuermann
Oberiu: Schwester Mondolph

Caritas - Hauspstegefchwestern
v. III. Ordsn des hl.Franziskus.

Neugaffe 5

Vorstand: Geistl. Rat Raab
Oberin: Schwester Grete

Schtveizer Unterftützungs-
gesettschaft Helvetia.

Präsident: Dr. N. Moser

Unterstützungsgesuche werdeu nur
in der Herberge z. Heimat erledigt

Heidelberger Franenbnnd znr
Hebnng der Sittlichkeit.

Vorsitzende u. Schriftführeriu: Frau
Dekan Odeuwald, Kronprinzen-
straße 17

Rechnerin: Frau Emmy Dörner,
Mozartstr. 3

Stndentenyiise e. B.

Marftallhof 5 3570

l. Vorsitzender: Prof. Dr. Ranke

Wirtschastssekretäre: Dr. Franz
Mutscheller, Dr. H. Schroth

Verein zur Bekämpfung der
Tuberkulose

Heidelberg Stadt.

Gefchäftsführender Vorstaud: Vor-
fitzende: BezirksarztMedizinalrat
Dr. Holl, Frl. Therese Ouincke

Beirat:Oberbürgcrmeistcra.D.Pro-
fessor Dr. Walz, Bürgermeister
Wielandt

Schatzmeister: Bankbeamter Erich
Brühl

Fürsorgeschwester: Frl. Jul. Heuß,
Rohrb. Str. 61

Notgemeinschaft Heidelberg.

Geschäftsstelle: Hauptstr. 206 (Prinz
Carl) 2025, Zimmer 1

Freiwillige Sanitätskolonne
vom Roten Kreuz, Heidelberg.

SanitätSwache 215

1. Vorsitzender: Branddirektor Gg.

Friedrich Ueberle 860 ^

2. Vorsitzcnder: i. Bürgermeistcr F.
Wielandt

Schatzmeister: Willi Schneider
98^

1. Kolonnensührer: Hugo Schcrer,
Wchröderstr. 36a 3658

Kolonncusührcrstellvcrtr.: MaxEb-
ner, Rcktor

Kolonneuarzt: Dr.Kögel 3505
Schristführcr: K. H. Knnuber
Materialvcrwaltcr: Gustav Weiß

Freiwillige Sanitätskolonne
Heidelberg-Handschuhsheim.

1. Vorstand: Adolf Schaubbut
Kolonuenarzt: Dr. Jsele

Kreiwillige Sanitätskolonne
Heidelberg-Kirchheim.

1. Vorstand: Chr. Puttler
Kolonuenarzt: Dr. Nacke

Berein Versorgnngshans
sür Miitter «nd Skuglinge
Heidelberg-HandschuhSheim.

1. Vorsitzender: Freiherr Rüdt von
Collenberg, Oberstleutnant n. D.,
Bödigheim b. Bucheu

2. Vorsitzeuder: Stndtpfarrer Gilg,
Schriftführerin: Frau Dekan Oden-

wald, Kronprinzenstr. 17
Rechnerin: Frau Fremeren, Berg-
straße 94

Oberin: Mnrie Liedtki, Mühltal-
straße 10 l

Bersicherungsanstalt -es Lan-
desverbandes bad. Gewerbe-
n. Handwerkervereinigungen.

Krankenbersicheruiig, LcbcuSversi-
cheruug, Sparrentenberstcherung.
GefchäftSräume:Märzg 18 AW-1842
Vorsitzender: Otto Burckhardt, Ta-
pcziermeister uud Stat>^at
Direktor: Knrl Bcrgmann

Tparverein Saxonia.

1. Vorstand: Rob. Keilhaucr, Balm-
hofstraße 23

Hauptkassier: Gg. Marcus, Stein-
" gasse 7

Sterbekasse desSparvereins
S a x o n i a.

Borstand: Lor. Hofmeister, Kaifer-
! straßc 44

523

Kasster: Jean Janowsky, Neckar-
staden 17

Sterdekasie Allianz.

Vorstaud: Karl Klemmer
Kassier: Aug. Kühner, Oberbadg. 3
Gelderheber: Frl. Klcmmer, Drei-
königstraße 13

Bärkerinnnngs-Krankenkasse.

1. Vorsitzender: Karl Wagenbach
Meldestelle: Schiffg. 11

Barmcr Crsatzkaffe

Krankenkasse für Kaufleute und Pri-
vatbeamte in Dciitschtand zu Bar-
meu (V. a. G), Verwaltungsstelle
Heidelberg, Bienenstr. 5 3348

79088 S/r Dedi

GeschäftSsührer: Paul Herda, Rah-
meugasse 34

Concordia-Kranken- und
Sterbekasse.

Vorsttzeuder: Ludwig Seelig
Kassier: Georg Göunbcimcr

Gärtner-Krankenkasse,

(Ersatz-Kasse-

Hamburg 2>, Verwaltungsstelle
Heidelberg

Rechncr: Cbrist. Huber, Hcidelberg-
Psaffe» gr.: Dta rktstr.20 Kmf>2243

Krankenkaffe f. kath. Kausteute

Hannover (Ersatzkasse).

Vertretcr: H. Scherer, /sH Hela-
weg 4

Mcdizinalverband Hcidelbcrg
und Ilmgebung.

(Wohlsahrtseinrichtuna >

1. Vorsttzeuder: Häi. Hoffmanu jg.,
Bcrgh. Str. 101 <>

GeschäftSf.: Alö. Schmidt. Plöck 52

Medizinalverband

Heidelberg-Wieblingen.

1. Porstand: Hermanu Merdes II.
M Klapperg. 20

2. Vorstand: Gg. Treiber

Allg. Kranken- und Sterbekasse
der Metallarbeiter.

E. H. 29 Hamburg. psiliale: Hci-
delberg

Ortsvorstaud: Albcrt Kempf.Plöck 9

Kassier: Otto Koch, Zicgclg. 8

Bereinigte Heidelberger
Slerbekaffen

(srüher Bürgerlichc Sterbekasse uud
Stcrbekassenvcrein Germania >.

Vorsitzender:OttoBurckbardt,Stadt-

rat

GeschäftSführcr: K. Rößler, Laden-
burqer Str. 83

Einkassterer: Joh. Müller, Flscher-
gaffe 7
loading ...