Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1930 — Heidelberg, 1930

Seite: 527
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1930/0610
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
527

Deutsche SchMerstiftuirg.

BadLweigstiftg.,Ortsgr.Heidelberg
Vorsitzender: Professor Dr. Max
Freiherr von Waldberg

Heidelberger-Schloß-Berein.

Borsihender: Geh. Rat Dr. Carl
Neumann ^ ^ ^

Stellvertr. Vorsitzender: Prof. Dr.
Sillib

Rechner: Bankdirektor Junghanns
Sekretär: Professor Hirsch

Deutscher Seeverein

(frühcr Flott<»'«erein)
Ortsvercin Heidclberg
Vorsitzender: Geh. Studienrat Prof.
Dr. Grupe

Kassenwart : Bankdirektor a.D. Her-
mann Köster-de Bary

Technische Nothilse

Ortsgruppe Hcidelberg
Biittelstr. 45» 2952

BerkehrSverein Heidelberg
E. B.

Oeffentliche Auskunft:
Leopolditr. 2 548 u. 549

Geschäftsstelle:

Hauvtstr. 88 3757

1. Vorsitzender: Dir. Dr. Albert
Holzberg

2. Vorsitzendcr: Stadtrat Josef
Ncpple

1. Steüvertr.Vorsitzeuder: Stadtrat
Otto Burckhardt

2. Stellv.Vorsihender: Stadtrat F.
A. Lanz

1. Schriftführer: Dr.W Hocnniuger

2. „ Direklor Jos. Kmtz
Schatzmeister u»d Geschäftsführer:

Guido Schcer

Berein Alt-Heidelberg.

1. Vorstand: Ludwig Reeg

2. „ Frdr. Aug. Grnn sen.,
Altstadtrat

Geschäftefführcr: 5karl Held
Kassier: G. Spiegclhalder

Verein „West-Heidelberg".

1. Vorsihcnder: Karl Stuck, Priv.
1. Schriftsührcr: Karl Müchtcl.Kfm.
Rechncr: Karl 5zamminger, 5kfm.

Verein Neuenheim.

1. Vorsitzendcr: Rechtsanwalt Rud.
Leonhard

2. Vorsitzendcr:Gärtnereibes.Ludlv.
Dörsam

Schriftführer: Kaufm. Val. Messer
Rechner: Kaufm. Ernst Jollasse

Verein Handschuhsheim.

1. Vorstand: Otto Neureither

2. „ Gg. Lenz
Rechner: Jak. Pollich

Verein Nohrbach»

Vorstand: I. Bozung. Architekt
Schrififührer: Rudotf Genö, Haupt-

Rechner: F. Sandmaier, Fürsorger

Berkehrsverein

Alt-Wieblingen.

1. Vorsitzmder: Hch. Delphendahl

2. ,. Jos. Damm
Schriftsührer: Gg. Pulster

Deutscher Offiziersbuud

(Ortsgruppe H-^elberg)
Vorsitzender: Generalmajor a. D.

v. Scherbening, Neuenh. Ldstr. 6
Geschästsführer: Oberst a. D. vvn
Reiche

Geschältsstelle: Plöck 79 (Montag,
Mittwoch und Freirag von 10
bis 12 Uhr vorm.)

Bad. Kriegerbund Pfalzgau.

1. Vorsitzeuder: Ludw. Ammann

2. „ Karl Klebes

1. Schriftführer: Heinrich Käser

2. „ Dr. Oskar Väth

1. Rechner: Karl Gerbert

2. „ .Hermann Roßbach

Kriegsbeschädigten- u.Kriegs-
Hinterbliebenen-Fürsorge im
Bad. Kriegerbund Pfalzgau.

Vorsttzender: Heinr. Lange, Plöck 79

Vereinigung der Neserve- und
Ländwehroffiziere.

1. Vorstand: Prof. Dr. O. Vulpius

2. Vorstand: Prof. Dr. R. istoll«
Schriftführer: Heinr. Müller
Rechner: Dr. Gätschenberger

Militärverein Heidelbcrg.

Vereinszimmer: Prinz Max
1. Vorstand: .Karl Klebes
Schriftführer: F. Spengel
Rcchner: H.Roßbach
Pcreinsdiener: Ad. Maurer, Drei-
königstraße 24

Militärverein Hbq.-Nenen-
heim.

Heim: Olasthaus z. Deutschen Kniser

1. Vorstand: Peter Langer

2. „ Friedr. Schlicksupp
christführer: Anion Groß

Gg. Stockert

Militärverein „Germania"
Hbg.-Handschnhsheim.

1. Vorstand: Otto Neureither

2. „ Gg. Hamleh
Schriftführer: M. Lenz
Kassier: Hch. Wernz

Militärverein Hbg.-Hand-
fchnhsheim.

1. Vorstand: Christian Apfel

2. Vorstand: Jak. Arnold
Schriftführer und Kassier: Heinrich
Schlicksupp

Bad. Leib-Grenadier Verein

Heidelberg (169 er).
Vereinszimmer: Aktienbrauerei,
Hanptstr. 115

1. Vorstand: Ihch. Trick

2. Iulins Wirth
Schriftführer: Hans Fenerstein
Rechner: Hugo Wolfert

Verein ehem. 40er.

Vereinszimmer: Zum Engel
Vorstand: Peter Hcrmanns
Schriftfnhrer: Welz
Rechner: Franz Törge

Verein ehem. 110er Heidelbg.

(Kaiser-Grenadiere)
Vereinszimmer: Brauerei Ziegler

1. Vorstand: Ludw Ammann

2. Vorstand: Karl Gerbert
Schriftführer: Frz. Leuser
Kassier: Ludw. Schenk

Berei» ehem. 111er Heidelbg.

Vereinszimmer: Pfalz (Neuenheim)
l. Vorstand: Ludw. Beck
2 Vorstand: A. Schellenberger
Schriftführer: Balth. Fenrich
Rechner: Hch. Bitsch

Verein ehem. 112er Heidelbg.

Vereinszimmer: Jnselbranerei

1. Vorstand: Heinr. Ewald

2. „ Peter Veck
Schriftführer: Heinrich Lange
Kassier: Chr. Härtwig

Verein ehem. 142 er Heidelbg.

Vereinszimmer: „Stadt Bergheim"

1. Vorstand: H. Käser

2. Vorstand: Paul Hanpt
Schrififnhrer: Karl Großbaier
Rcchncr: Otko Noe

Vcrein ehem. 160 er Heidelbg.

1. Vorstand: Hermann Roßbach
2^Vorstand: Hnns Flaia
L:cknffstführcr: Wiih. Romer

Heim: Holcl Prinz Max

Verein ehem. 170er Heidelbg.

Vorstand: ZnlinS Kopp
Schristführer: Dr. Olw Wciß

Kanonierverein Heidelberg.

Heim: Zum Fuchsbau

1. Vorstand:Gg. Krenzle NetriebS-
Inspcktor, Bergh. Slr. 45

2. Vorftand: Fritz Oeldorf, Berw.-
Jnspekror

1. Rechner:Iakob Lang, Banmeister
Schriftführei:Kari Wyrich, Telegr.-
Werkmeister

Einkassierer: Lndwig Ackermann,
E.Assistent a. D.
loading ...