Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1930 — Heidelberg, 1930

Seite: 531
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1930/0614
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
531

Reichsverban-DeutscherPost-
«nd Telegraphen-Beamten
Heidelberg.

1. Vorstand: Fritz Kling
1. Schriftführer: Jakob Schweikert
1. Rechner: Fritz Hartmann
Heim: Restaur. z. Westhof, Bahn-
hosstraße 61

Vereinsabende jeweils in der ersten
Hälfte jeden Monats

Bnnd Dentfcher
ReichSstenerbeamteu.

Ortsgruppe Heidelberg
Vors.: O.St.-Jnspektor Kriege^
Rechner: Steuerbelriebsassist. ^>»ur
Schriftführer: Steuersekretär Joh.
Schmitt

Bnnd Dentscher
Dechnischer Zollbeamten.

Ortsgruppe Heidelberg
Vors.:Bezirkszollkommissar Kotlrad

Zentralverband christl. Tabak-
arbeiter Deutfchlands.

Sekretariat Heidelberg: Gast. Hart-
mann, Lenaustr 14, Büro: Kron-
prinzenstraße 23, Hths. tzmch- 695

Bund der techn. Angestellten
«nd Beamten.

Ortsgruppe Heidelberg

1. Vorsitzender: Jul. Miiller,Ziegel-
gasse 8

2. Vorfitzender: Ludw. Heuser
Kassier: Bernh. Koch, Römerstr.15b
Lokal: „Gutenberg", Hauptstr. 45

Verband der weibl. Handels-
und Büroangestelltcn E. B.

1. Vorsitzende:LuiseAndris,M>ttel-
straße 10

Deutscher

Werkmeister-Verband.

Bezirksverein Heidelberg
Vorsitzender:Frz.Hoppe,Vangerow-
straße 55

>Lchristführer: Ludwig Hosbauer
Kassier: Aug. Röltger

Wirte-Bcrein E. V.

Bezirk Heidclberg

1. Vorsitzender: Karl Schweikardt,
zum Prinz Max

2. Vorsitzeuder: Georg Enkert, Kaf-
fee Wachl-u'

Kassier: Gg. Ellesser, zur Rilterhalle

4. Verbändt, Ännnngcn,

Fachvcreinignngcuundsonstige

Vcrcinigungen dcs Handmcrks.

u) Verbäude und Gewerbe-
vereine.

Verbaud dcutscher Gewerbevereine
und ksandwerkervereinigungeii.
Geschästsstelle: Märzg. 18

Vorsitzender: Otto Burckhardt, Ta-
peziermeister u. Stadtrat
Geschäftsführer: I. Martin, Syu-
dikus

Laudesverband bad. Gewerbe-
und Handwerkervereinigungen, mit
Aörperschaftsrechten.
Geschäftsstelle: Märzg. 18
Präsident: Otto Burckhardt, Tape-
ziermerster u. Stadtrat
Stellv. Präsident: Eduard Jsen-
mann, Malermeister, Präsident
d. Handwerkskammer Karlsruhe,
Bruchsal

Geschäftsführer: Jos.Martin, Syn-
dikus

Sprechstunden: 9—12 und 3—5,
Samstag 9—12 Uhr
ilnterabteitungen: Versicherungs-
Anstalt des LanM-^-bandes
badischer Gewerbe- uud Hand-
werkervereinigungen: Kranken-
kasse, Lebmsversicherung u.Spar-
rentenversicherung
Direktor: Kari Bergmann
Erholnngsheime: WaldkurhausBad
Sulzburg, Direktor: S. Kohm,
Kurhaus St. Leonhaid beiUeber-
lingen

Landesoerbaud selbständiger Sattler,
Tapezierer u. Dekorateure Badens.

Geschäftsllelle: Märzg. 18
Vorsitzeuder: Otto Burckhardt, Ta-
peziermeister u. Stadtrat

Gewerbe- uud ksandwerkcrverein
löeidelberg E. L>.
Geschäftsstclle: Märzg. 18
I. Vorsitzender: Leopold Friedrich,
Baumeister

Stcllvertr. Vorsttzender: Erust Gott-
mann, Hofphotograph
Geschältsführer: Jos.Martin,Syn-
dikus

Baiidwerkervercin

kseidell'erg-ksandschichsheim.

1. Vorsitzender: Ad. Glasbrsnner,
Schmiedmeister

ksaiidweiker u. Gewerbeverein
kicidelberg-Airchkeiiu.

1. Vorsitzeuder: Gg. Leibert, Maler-
meister

Gewerbe- uud ksandwerkerverein
kseidelberg-Rohrbach.
Vorsitzendcr: Adols Wi^'chäuser,
Malrrmeister

Gewerbe- und lhandwerkervereiu
Miebliugen.

Vorsitzender: Jak. Merdcs, Maurcr-
meister

l>) Jnnungen- n. Fach-
vereinigungen.

Bäcker - Zwangs >)nnung.
Obermnster: K. Klcbes
Geschäftsstelle: Schiffg. 11

Zwangsinnung für das Blechner-
und Fnstallateurgewerbe.
Obermeister: Friedr. Morsch

Dachdeckermeister-Vereinigung.
Vorsitzender: Ph. Höfner

Freie Lleischer-Innung kseidelberg.
Obermeister: Lconh. Hamberger

Freie vereinigung der Buchbinder-
meister kseidelbergs.
Vorsitzender: Julius Eisinger

Lreie Fnnung für das Friseur- und
ksaarformergewerbe ^eidelberg.
Obermeister: Bernh. Hubbert

Lreie lvaguer-Fnnung
Bezirk kseidelberg.
Obermeister: Ferd. Friebolin
Gipser-Zwangs-Jnnung kseidelberg.
Obermeisler: Gg. Rack
Glaser Zwangs-Innung kseidelberg.
Obcrmeister: Karl Ottmann
Ronditoren-Vereinigung Ijeidelberg.
Vorsttzeuder: Fritz Knösel
Aüser -Innung kseidelberg.
Vorsitzender: Heinr. Vogel
jdhotographen-Zwangs-Iunung.
Obermeister: Ernst Gottmann
Sattler- und Tapezier-Innung.
Obermeister: Wilh. Brand

Lreie Schlosser- mid lllechaniker-
Innung.

Obermeister: Karl Heuser

Schmiede-Zwangs-Inunng für deu
Bezirk kieidelbera.
Obermeistcr: Rudolf Eugenbardt

Schueider- Zwauqs -Fnumig sür
kieidelberg und llmgebung.
Obcrmeister: Wilh. Unkelbnch
Schreiuermeister-Vcreiiiiguna.
Vorsitzeuder: Karl Liedvogcl

Vereimquuq der Tleklro-
Installqtionsfirmeu lieidelberas.
Vorsitzender: Rudolf Barber

vcreinigung Hcidelberger Lau-
aeschäfte.

Vorsitzender: A. Altenbach

Deulscher Lnchdrucker-Verein,
Bezirk kseidelberq.
Vorsitzender: Karl Hörning

vereiiügung selbstäudiger
Schnhmacher.
Vorsitzcuder: Joh. Müller

llhrmacher- uud Goldschmiede-
Zwaugs-Iuming kieidelbcrg.
Obermeister: Aug. Wagner
loading ...