Stadt=Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1931 — Heidelberg, 1931

Seite: XXVII
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1931/0041
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
XXVII

I. AprU 1920. Vereinigung der Gemeinde Kirchheim mit Heidelberg.

8. —4. April 1920. 80. VerbandSiag des Deulschen Schwimmverbandes.

16. Mai1920. Eröffnung der 7. Sonderausstellung (Rahl—Fcuerbach—Trübner) in den städtischen
Sammlungen.

12. Scpt. 1920. Einweihung der Siedelung Pfaffengrund.

16. Dez. 1920. 100 jähriges Stiftungsfest dcs Corps Saxo-Borufsia, berbunden mit einfacher Schlosj-

beleuwtung.

17. Jan. 1921. Eröffnung des Schwurgerichts Heidelberg.

1b. Mai 1b2l. Wiedereröffnung dcr neu aufgestellien städt. Sammlungenals „kurpfälzischesMufeum".

4. Juni 1921. Eröffnung dcr Ususu neaäemiea im Marstallgebäude.

I.Aug. 1921. 1. große Schloßbeleuchtung nach dem Kriege anlählich deS 50 jährigen Stistungssestes
der Leonensia.

18. Sept. 1921. Einweihung des Kriegergedenkbrunnens im Siebenmühlental.

13. Jan. 1922. Gründung der Gesellschaft der Freund? Universität Hcidelberg.

17.—19. Februar 1822. Taguu.' des Verbands Elsaß-Lothringischer Studentenverbände.

15. Mai1922. Eröffnung der Sonderausstellung von Werken des MalerS Bernhard Fries im kur-
pfälzischen Museum.

1. Juli 1922. 75 jähriges Stiftungsfest dcs Liederkranz Handschuhsheim.

22. Juli 1922. Etnweihung der ueuen medizinischen Klinik. Ernennung ihres Direktors Geheime Rat

Professor Dr. Krehl zum Ehrenbürger de> Sladt Heidelberg.

Sept. 1922. Ausgabe von Stadtnotgeld zu 100 und 600 Mk.

Dez. 1922. Inbetriebnahme der nsuen Orthopüd. Anffalt der llniversität Heidelberg in Schlierbach.

14. Jan. 1923. Große Trauerkundgebung in der Stadthalle anlätzlich der Ruhrbesetzung.

23. Jan. 1923. Jnbetriebnahme der neuen Empfangs- und Abfertigungsräume im Hailptbahuhof.

23. -26. April 1923. 32. Kongreß der Deutschen Anatomischcn Gesellschaft
22.—26. Mai 1923. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie.

25. —28. Iuni 1923. 300. Jahresfeier der Erneuerung der Bückerzunft Heidelberg.

15. Sept 1923. 75 jähriges Jubiläum des Bürgerkasinos.

6. Dez. 1923. Erwerbslosenunruhen. Schießerei auf dem Marktplatz.

24. Febr. 1924. Pfalzkundgebung in der Stadthalle.

I. April 1924. Ausdehnung des Amtsbezirks Hcidelbcrg auf die Stadt Eberbach und 6 weitere Gemein-

den des auigehobenen Amtsbezirks Eberbach.

10. April 1924. Einweihung des neugebauten RalhauseS. Verleihung des EhrSubürgerrechts an dcn bau-
leitenden Ärchitckten Frauz Kuhn.

12.—16. April 1924. Hauptversammlung des mathematischen und naturwissenschattlichen Reichsvereins.

7. —15. Juni 1924. Neckarwoche, wassersportliche Veranstaltungen des Deutjchen KanuverbandeS.

11. —17. Juui 1924. Nordische Musikwoche.

12. —14. Juli 1924. 60jähriges Jubiläum der freiwilligen Feuerwehr Hdbg.-Handschnhsheim.

9. —11. August 1924. 60 jähriges Stifiungsfcst dcs Vereins Liederhallc.

17.—23. Aug. 1924. 10. Ällschlarafsisches Konzil.

ll.—13. Sept. 1924. 33. Deutscher Juristentag.

15.- 20. Sept. 1924. Deutsche Fürsorgetagung.

28.—30. Dcpt. 1924. Tagung der Görres-Gesellschaft.

16. Nov. 1924. Feierliche Grundstcinlegung zum Kurhaudbau auf dem Vangerowplatz.s

5. März 1925. Feierliche Beisetzung des vcrstorbenen Reichsprästdenten Ebert auf dem hiesigen Berg-

friedhof.

30. April 1925. Eröffnung der höheren Hotelfachschule.s

26. -28. Mai 1925. Tagung dcs Bundes der Versicherungsvcrtreter DeutschlandS.

29. Mai 1925. Bcsuch dcs Gesangvereins „Badische Harmonie" New-Aork.

31. Mai—4. Juni 1925. Taqung des Rcichsbunds dsr Taubstummenlehrer.

1 —4.Juni1v25. Deutscher Philologeutag.

6. Juni 1925. Eröffnung des umgebautenTheaterS mit derFestvorstellung „LouisFerdiuand" v.Unrub.
12. Juni 1925. Verleihung des Ebrenbürg-nrcchts an dcn Schriftsteller Wilhelm Mcyer-Förster. den

Dichter von „Alt-Heidelberg".

15. Juni 1925. Jnbetriebnahme der Staustufe Wieblingen und erstlnaligc Stauung des Neckars.

21. Juni 1925. 50jähriges Jubiläum der lreiwilligen F-euerwebr Hdbg.-Kirwheim?

28.-25. Zuni 1925. Tagung des Deutschen Rüiffeisenvervnndes und Deulscher Fischereimg.

5. Juli 1925. Einwelhuug des Evangelischen Gemeiud-chao,es im Pfaffengrund.

II. Jnli 1925. Ernennung des Geh. Kommerzienrats Dr.-Jng. Schott zum Ebrenbürger anläßlich des

50jährlgei> Besteheus der Portland-Cemcn wcrke Maunheim—Heidelberg—Stuttgart.

19. Juli 1925. üO jährigeS Jubilünm dcs Heidelberger Ruderklubs und IubiläuinSregarta auf dem auk-
gestauten Neckar.

2.—3.Aug. 1925. Bcsuch deS Bcethoven-Männerchors New-Iork.

2 —15. Aug. 1925. III. Jniernatioualc pödagogiswe Konferenz.

8. —10. Aug. 1925. 44. Verbandstag deS Bundes Deutschcr Biichbiudcr-Zimuiigen.

10. —12. Sept. 1925. Jubiläumstagung des Deutschen NotarvereinS.

11—12. Sept. 1925. Tagung des GewerkschaftSbundes Dcutscher Reichsbalmbeamten.

13. —20. Sept. 1925. RcichSparteitag der Sozialdemokratischen Parrei Deittschlands.

-'l. Okt. 1925. Feierliche Ueüergabc des Grabdenkmals kür dcn verfforbencn RcichSvräsidenteii Ebert
an die Stadr.
loading ...