Stadt=Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1931 — Heidelberg, 1931

Seite: 508
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1931/0599
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
508

2. Lavdgericht.

Seminarstraße 3 1508

rästdent: Dr. Karl Vischer
irektoren: Jakob Geißmar, Dr. Hermann Weindel
Landgerichtsräte: Frhr.v. Dusch, Erwin Einwaechtrr
Mntersnchungsrichter», Dr. ÄolandErb, KarlFrifch,
Dr. Bammesberger, Wilh. Schneider.

Vorschender der Kammer für Handelssachen: Land-
gerichtsdirektor I. Gelßmar. Stellverlreter: Land-
gerichtsrat Fchr. v. Dusch

HandelSrichter: Fabrikdirektor Fritz Brans, Bank-
Heinrich Fremerey, Fabrikant Wilhelm
Landfried, Buchhändler Eduard Faust, alle in Hei-
delberg

Handelsrichter-Stellvertr.: Verlagsbuchhändler Theo-
dor Berkenbusch, Fabrikant Dr. jur. Oskar Faber,
Kfm. Friedrich Zipperer, Bankdirektor Dr. Wilhelm
Noebel, Drogist Ferdinand Hertinger, alle inHeidel-
berg, Dr. Erhard Schott, Fabrikdirektor in Leimen
Kostenvrüfungsbeamter: Aug. Rock, O.Rechnungsrat
Geschöftsstells: Guft. Schneider, Oberrechnungsrat,
Joh. Dumont, Gerichtsoberverwalter, Karl Witte-
mann, Karl iR>>richtsverwalter, Friedrich

Kogel, Karl Gestk, ^ustizobersekretäre, Wilh. Ober,
Kanzlciassistent, Kätc Pstüger, Kanzleiasststentin,
Manha Casvari, Kanzlistin, Ernst Eberhardt, Kanz-
leigehilfe, Ädam Bauer, Wilma Urban und Liesel
Stoll, Angestellte, Wilh. Lackner, Hausmeister

3. Staatsanwaltschaft am Lan-gericht
Heidelbrrg.

Oberer Fauler Pclz 4
Oberstaatsanwalt: Dr. Wilhelm Haas
I. Staatsanwalt: Ludwig Heinsheimer
Staatsanwalt: Wilhelm Treiber
Hilfsstaatsanwalt: Gerichtsasfessor Zembsch
Geschäftsstellen: Leonh. Bechtold, Justizoberinspektor,
Ludwig Reinhard, Justizinspektor

4. Imtsgericht.

Seminarstr. 3 " ^eminarstr. 2 u. 4 1507

». Ordentl. Gerichtstag im Sinne des 500 C.P.O.:

Dienstag und Freitag 9—12 Uhr
b. Amtstage derGeschäflSstellen: Dienstag und Frei-
tag, vorm. 8—12 Uhr, nachm. 2 >/?—4 Uhr. Außer-
dem ist die Geschäftsstclle täglich von 10—1 Uhr
vorm. zugänglich

o. Schöffengerichtsfitzungen: Freitags
Z. Entgegennahme von Änmeldungen zum Handels-
register: Dienstag und Freitag
NmtSrichter: Dr. Friedr. Koch, Amtsgerichtsdirektor
und Dienstvorstand, Herm. Hildenbrand, Dr. Frdr.
Quenzer, Emil Berrsche, F. Schuler, Dr. Friedrich
Wangner, Dr.R.Altschüler, Amtsgcrichtsräte
Geschäftsstelle sür Justizverwaltungssachcn: Arnold,
Oberrechnungsrat

Berfahrens - Geschästsstellen: GerichtSoberverwalter:
Hecker, Schmitt, Siebenhaar; Gerichtsverwalter:
Beck, Hirsch, Arnold,Dietz, KuchKlein, Welschiu ger;
Justizinspektoren: Hahn, Koblweiler; Justizober-
sekretäre: Knauer, Kletti, Dörner, K. Reinhard,
Kimling, Demange, Rohleder, Hug; Justizassistent:
Bauer

Registratur: Justizsekretäre: Ehmann u. Dränert
Kanzlei: Kanzleiobersekretär: Fahrbach,Kanzleisekre-
täre: Stöhr, Hummel, Stoll; Kanzleiassistenten:

Wünsch, Lauer; Kanzleiasststentinnen: Göhria
Schmidt, Scharf; Kanzlistinnen: Strittmatter
Nonnenmacher, Geiaer

Gefängnis: JnspektorDuttenhöfer;OberausseherVet-

ter, Hüttner, Heiden, Ernst; Aufseher Fletschinasr
Becher

Gerichtsarzt: Medizinalrat Dr. Pfunder
I u st i z k a s s e:

Kassenstunden: 9—12 u. 3—5, Samstags 9—12
l»ruold, Oberrechnungsrat
Heß, Justiz-Jnspektor
Koch, Justiz-Jnspekior
Dehoust, Justiz-Sekretär

Hausmeister: Falschebner, Obcrwachtmeister, Nethma,
Hilsswachtmeister

4u. Ärbeitsgericht Heidelberg.

Seminarstr. 3 1507 u. 1508

Sprechstunden: vorm. 9—12 Uhr lausgen. Samstag-
Vorsitzender: Dr. Friedr. Quenzer, Amtsgerichtsra:
Geschäfisstelle: Peter Hecker, Gcrichtsoberverwalter.
Dörner, Juftizobersekretär

5. Notariate.

Rohrbacher Str. 17 347

Heidelberg: 1. Oberjustizrot Dr. Georg Pfreund-
schuh, II. Justizrat Friedr. Schäfer, III. Justizrat
Dr. Ädolf Gerber, I V. Justizrat Longin Keller
Justizinipektor: Friedrich Meister
Justizsekretär: Peter Gamber
Justizassistenten: Valentin Maßholder, Heinrich
Genthner, M. Hagelstein
Kanzleiassistent: Jakob Rück

Bezirkseinteilung:

Notariat Heidelberg I: Die Altstadt, d. h. der ganze
östlich d. Sophienstraßc gelegene Stadtteil u.Sladi-
teil H.-Rohrbach

Notariat Heidelberg II: Die Weststadt bis Sophieii-
straße einschl. des Rohrbacher Biertels, dazu dcr
Vorort Wieblingen. Die Zwangsvollstreckung in
der Gemarkung Heroelberg südlich des Neckars
Notariat Heidelberg III: Die nördlich des Neckars
gelegenen Stadtteile Neuenheim und Handschuhs-
heim nnddieZwangsvoUstreckung aus diesen Stadt-
teilen, sowie die Gemeinden Altenbach, Dossenheim,
Eppelheim, Petersthal, Wilhelmsfeld und Ziegel
hausen

Nolariat Heidelberg IV: Stadtteil H.-Kirchheim,
die Gemeinden Leimen, Sandhausen, St. Jlgen,
Nußloch

8, Neckargemünd: Notar Karl Schmidt 126
Justizsekretär: August Haas
Notariat Neckargemünd: Die Gemeinden Neckarge-
münd, Altneudorf. Bammcntal, Dilsberg, Gaiberg,
Gauangelloch Heddesbach, Lampenhain, Lobenfeld,
Mauer, Meckesheim, Mönchzell, Mückenloch, Ochfcn-
bach, Schönau, Spechbach, Waldhilsbach, Wald-
wimmersbach und Wiesenbach

6. Lczirks-Lauamt.

Sophienstr. 21 -M- 3201/02
Mit den 4 Amtsbezirken: Heidelberg,Mosbach, Sin°
heim und Wiesloch und Schloßvcrwaltung

(Schloßkasse 1634)

Vorstand: Dr. b.e.Ludw. Schmieder, Reg.-Oberbaurat
II. Beamter: Dipl.-Jng. Karl Koch, Reg.-Baurat
loading ...