Stadt=Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen für das Jahr 1932 — Heidelberg, 1932

Seite: 527
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1932/0599
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
537

Verei« christtt»« Aleinkindrr

PP«g«.

Vorsiand: Pfr. Ricden, Vorsitzendcr
Kasficr: R. Kehr
Schule: üiaüerstr. 64
Killderpstegcrin: Schwester Marlha
Rap

Verei« der Ttadt«nissto«
Heidrlberg E. B-

Wichernheim Plöck lb. 17

MiiVchea-«ib«l.Areise.

Bnrgweg 3

Keiterinnen: sirl. O. Kammcrer,
Frl. Dr. Willareth, Frl. Heyd

Chriftl. Nerein jsoger
Mädchea

«taditeil Reuenh., Schröderstr. 2Z
Leiterinnen: Diakonissen
Stadtteil Wieblingen
Leitei in: Äabette Schuch, Hostig 5

Cdang. J«ge«dg»ttesdieast.

Diakoniffendaur, Üapelle. Plöck 47
Leiter: Pfarrcr Nieden

«hrifiliche «leiaftuderpflege.

StadtteilHandschuhsheim
Evang. Kindcrschule, Mühllalstr. 1ü
Vorstan^ Stadtpfarrer Vogrlmann

Borfitzeuder: Kirchenrat 0. Ncu
Rcchner: Jak. Schwarz

Stadtteil Rohrbach.
Evangel. Arbeiteschule, fid Am Hei-
ltgcnhaii« 14

Heüigenhaus 14

Eoangel. Nindcrschule, fid Am Hci-
ligenhau« 14

Oberschwester: schw. Rosinc Zörn

Vorfitzeiide: Frau Geh. Rat Heß,

Stadttei
Vorsitzcnde: Frl
Tann-Slr. 48


Bo«ifatinS-Sat»melverei«
zuo» Beste» armer Waisen.

^ Hauptsainnielstclle Heidelberg

Caritas - Lekretariat
Heidelberg.

Zweigstellc d^S Caritas-Pcrbande»

Kath. Farsorgeoerei« s. Mäd-
che«, Fraoe» o. Kiader sE.V.)

ZurAufnahme dcr Schüylingc: Sl.

Paulueheim, Plankeng. 3
Büro des BcreinS: Kornmarkt 5
Sprechlrunden: von S—1 Uhr

2. Vorsitzende: Gräfin Maria von
Gratmberg

Gcistl. Beirai: Geistl. Rat Raab

Katholischer Rrbeilerverei«.

Sekrctariat: Bergh. Str. 59
Prases: Pros. Anron Broß, Werder
straßc 47

«atholischer Geselleavereio.

Vereinslo'al: Plöck 28
sGcsellcnhauSI

Von I.April an Augustinerg. 5
rehcin. „TeuischcS Haus")
PräseS: Kavlan Hcrmann Huglc,
Jugrimstr. 2

Leotsche Jogendkrast

Gruppe „Kolplng
Präses: Kaplan Hugie

Deotscher Zeotralverbaod sür
Soootagsfeier «ad verrins-
komitee für christlich« So«n-
tagsfeter in Baden.
Vorsitzcndcr: z.Zt. unbesetzl

Deutscher Berba«d der
Freoadioae« jnogerMSdche«.

Büro: Frau A. Blanck, Werder-
straße 72

Stellenvennittluna und Auswan-
dcrcrberatung: Di bisFr 3'/, bis
4-„ 18S5

Aleinkinderschalea.

Kath. Kleinkinderschule d. Oststadi
Vincentiushnu«. Unt. Neckarstr. 5

Stadttcil Kirchheim
SchwesterndauS, /kö Lochheimer
Slraße 2l

Arenrbu«d.

RcichSvsrb. abstinenter Kalholiken.
postsekrctär

Geistl. Beirat: Kaplan L. Hofmann
Versammlungen: alle 14 Tagc

Marienhaas R -G. Marie»-
vrreia.

Alterrheim f. allrinstehende Dainen
und Kleinrrntnerinucn
Dienstbolen-Unterkunsi u. Verpfleg.
Bismarckitr. 5 u. 7 u. Luisenstr. 14
Belriedsleitung: barmh.Schwcstern
vom Mutterhau« Freiburg i. B.

ParaMentea-Berei».

Bereiiisräume: Marienhau«, Bis-
marckstratze 5

Geistl. Vorstand: Siadwfarrer Jos.

Dr. Loffcn, Rohrb. Str. 88

Dt. BinceotiaSha«».

Unt. Neckarstr. 5

Schwestcrn

Oberm: Schwcstcr Meldana

Biaceutius-Verei«

L> für die Oststadt:

Geistl. Beirat: Gcistl. Rat Raad
Vorfitzend«: Frau Baurat Elisabeth
Hergr Wtw., Hauptstr. 221

b) fur die Weststadl:
Geistl.Beiral: Stadtpfarrer Dictrich
Lorsitzende: Frau Hofrat Dr.Losseu.
Rohrd. Slr. 38

e) sür Ncuenheim:

Geistl. Bcirat: Siadtpfarrcr Saur
Vorfitzendc: Frau Stadtral Jörgcr

Kath. Juge«dsekrrtari«t.

Zngrinistr. 2

ArbeitSgemeinschast d. kath.Jugcnd,
yeidelbcig (A.KL.)

Prof. Walter, Theaterstr. 7

Heidclberg-Oft.

KathoUscher Jugeadverei«.

VereinSzimmer: Gemeindesaal, Kct»
tengasse 1v

Aath. J«ngmänuerbn«d.

PräseS: Kaplan Eugen Braun
VcreinSzimmer: Gasthof .Prinz
Friedrich", Ketlcng. 9

Kaih. Die«ftmädche«vrrei»
Jesnitenkirche

Sl. Vincenliushau«

Präses: Kaplan Hugo Stadelhosee,
Jngiimstr. 2

»orromitnsverein Hdlbg.-Oft

Schulgasse 3
Leiter: Kaplnn Hugle
loading ...