Stadt=Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen sowie den Gemeinden Ziegelhausen und Leimen für das Jahr 1935 — Heidelberg, 1935

Seite: III
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1935/0010
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
I n h a l t.

m

Seite

Nachtrag und Berichtigungen.IV

Sachregister.V—XI

Fremdenführer für Heidclberg und Umgegend.XII—XVH

Gedenktafeln in der Stadt und auf dem Schlosse ..... XVIII—XXII

Chronologische Uebersicht ..XXIII—XXIX

Zur Statistik der Stadt Heidelberg.XXX—XIVII

AlphabetischeS Straßenverzeichnis . ..XIIX—I.I

Verzeich,«» ver Haus-Eigentümer und HauS-Bewohnrr .... 1—202

I. Stadt Heidelberg, Stadtteile Neuenheim, Handschuhsheim, Schlier-
bach, Kohlhof usw., Siedlungen Pfaffengrund, Stadttandstedlung

und PfSdelSäcker.1—156

II. Stadtteil Kirchheim, Siedlung Höll-.stein nebst dem PleikartS-

försterHof ..157—173

III. StadtteU Wieblingen, Siedlung am Staatsbahnhof Heidelberg-

Wieblingen und Grenzhof .. 175—186

IV. Stadtteil Rohrbach. 187-202

Kraftdroschkentarif. 203—204

Alphabetisches Einwohner-Verzeichnis. 205—451

Pferdedroschkentarif. .. 452

HandelSfirmen und -Gesellschaften. 453—465

Verzcichnis der Einwohner nach ihren Berufsgeschästen .... 467—522

Verstcherungen. 523—525

Verzeichnis der am 1. Zanuar 1935 im Amtsbezirk Heidelberg bestehen-

den Krankenkassen .. 526

Behörden. 527—546

Anstalten und Vereine. 547—564

Tarife der Sttaßen- und Bergbahn-A.-G. 565—566

Nachenverkehr auf dem Neckar. 567

Tarif für die Dienstmänner. 568

Gemeinde Ziegelhausen . .. 569—582

Gemeinde Leimen . 583—595

Für etwaige Jrrtümer, Druckschler «stv. wird keine
Lera«tw»rt«ug übernomme».

Alle Necht« vorbehalte«!

Rachdruck auch eiuzelner Teile detz Ltadt-«dreßb«che8
verbote«!

Etwaige Fehler stnd im wesentlichen darauf zurückzuführen, daß die
Eintragungen auf den HauSlisten ttotz der auSdrücklichen Hmweise nicht
persönlich, ssndern von unberufener Seite oder undeutlich, mangel-
hast und unvoWommen erfolgten.
loading ...