Stadt=Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen sowie den Gemeinden Ziegelhausen und Leimen für das Jahr 1935 — Heidelberg, 1935

Seite: 531
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1935/0606
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
531

o. Rrichsbahn-Nrnbauamt Heidrlberg.

Neubciu des Bahnhofs Heidelberg und der AuffahrtS-
iaiuve -ur neuenRheinbrücke beiSpeyersrechtSrhein.)
Rohrbacher Straße 8 eb. Erde südl.

Vorstand: Reichsbahnrat Dippel, Dipl.-Jng.
Vorstaiid-Stellvertr.: ReichSbahnoberinspektor Kurz,
" Dipl.-Jng.

v. Maschinenkechnifcher Dienfl.

BahnbetriebSwerk.

(Zu Maschiuen-Jnspektion Mannheim gehörig)
Porstand: Karl Krämer, Maschinenoberinspektor

5. «eichssutsbshnev

Bauabteilung Heidelberg, Mönchhofstr. 28 6751

Vorstand: Reg.-Banmeister a. D. Naumann

6. tleichsbank.

Landfriedstraße 12 5011 u. 5012 19185

Geöffnet von 80s--12'/s u. 3—4
Direktor der Reichsbanknebenstellc: Dr. Alwin Parch-
mann

i. Keichs-Post- und Trlegraphknbehörde.

Postamt 1 (Hauptpost).

Rohrbacher Straße 3 u. Sophtenstraße 8—10
Zweigpostämter: Postamt 2 (Stadtpost), Grabeng. 18
Postamt 5 (Nenenheim), Schröder-
straße 20 a

Postamt Heidelberg-Handschuhs-
heim, Kriegsstr. 8
Postamt Heidelberg - Kirchheim,
Bogenstr. 2

Postamt Heidelberg-Rohrbach, Hei-
delberger Str. 1

Postamt Heidelberg-Wieblingen,
Oberfeldstr. 13

Postllelle K: bei Frau Lina Reith
Wtw., Heidelberg-Wieblingen,
Mannheimer Str. 21
Borsteher: Obcrpostrat Schumacher

Telegraphenbaustelle.

Rohrbacher Straße 3 IV. Geschoß

Postagentur HeiLelberg-Schlterbach.

Schlierbacher Landstraße 13 a
Vorsteher: Postagent Schmitt

Postagentur Heidelberg-Pfaffengruud.

Am Markt 13

Vorsteher: Postagent Johann Horn

Die Postschalter sind gcöffnet:

1. An Wochentagen: Beim Hauptpostamt:
Bnefcuu.-H.ne, Geldannahme u. Vcrkauf von Marken
miderer Vcrwaltungen sJnval.-VersicherungSmarken,
Aiigcftellr.-Versicheningsmarkcn.Wechselsteuermarken
>:.Einkommensteuermarken)8—18'/s(Jnval.-Versiche-
nmgsmarken usw. zwischen 12'/, und 15 Uhr nnr in
kleiuen Mcnyen); Paketannahme und Paketausgabe
8—19. Briefausgabe und Postlagerschalter: im
Sommer 7'/--I8sis, im Wimer 8—18sir. (Nach
Postschalterschluß Annahme von Einschreibbriesen u.
Wcrtbriefen am Telegraphen-Schalter, von gewöhn-
«ichen u. dringenden Paketcn bis 22 am Schließfach-
ichaltcr, dann am Nachtschalter Eingang Plöck gegen
desondere Einlaß-Gebübr oon 20 Rps.) Beim Zweig-

i postamt 2 (G rabengasse) K—18; hier ruht der
'Verkauf der vorbezeichneten fremden Marken von
12—15Uhr. Beim Zwetgpostamt5(Neuenheim)
von 8—12ch, und ll'/r-18, beim Zweigpostamt
Handschuhsheim von 8—12 u. 14^/«—18.

2. An Sonn- u. Feiertagen: Hauptpoftamt
8—9 r/, nur Einschreibbriefannahme nnd Brief- u.
PaketauSgabe; ohne besondere Einlieferungsgebühr
Annahme von gewöhnlichen und drtngcnden Paketen
am Paketschaltcr, nach 9'/»—21 am Schlietzfach- bzw.
Nachtschalter. Stadtpost u. Handschuhsheim 8—S.
Postamt Neuenheim geschlossen. 3. Beim Postamt in
Kirchheim: AnWochentagcn von8-12u.ll'/s—18.
AnSonn-u.Feiertagen von7'/,-8u.von11i/r-12'/r.
4^ Beim Postamt in Heidlbg.-Rohrbach: An
^ochentagen von 8—12 u. von 15—18. An Sonn-
u. Feiertagen von 11'/»—-12 '/z. 5. Postagentur i«
Schlierbach: An Wochentagen von9—12und von
15—17. An Sonn- und Feiertagen von 8—9.
6. Postamt in Wieblingen: An Wochen-
taaen von 8—12 nnd 14—17. An Sonn- und Feier-
tagcn von 8—9 und 1l?/s—12'/s. 7. Postamt in
Ziegelhausen:An Wochentagen von 8—12 und
14—17, an Sonn- u. Feiertagen von 11'/Z—12'/,.

Die Annahme vonTelegrammen er-
folgt: a) Beim Hauptpostamt: ununterbrochen Tag
und Nacht, nach Schließnng des Haupteingangs am
Nachtschalter Eingang Plöck. b) Beim Postamt in
Kirchheim an Wochemagen von 6—12 und 14'/, bis
19'/,, an Sonn- n. Feiertagen von 7'/z—8 und von
1I'/s—l2'/s. o) Beim ZweigpostamtHandschuhsheim
an Wochentagen von 7—19. ä) Bei allenübrigen
Postansialtcn wahrend der Schalterdienststunden.

Nllgemeine Auskunft in Post- und
Telegraphen-Angelegenheiten Schalter 3 hmif- 7297.

Bei allen Postanstalten beftnden sich öffentliche
Fernsprechstellen.

Beim Fernsprechvermittelnngsamt besteht un-
nnterbrochener Dienst.

Berzeichnis der Stratzenbriefkasten.

Alte Brücke

Bahnhofsgebände (Hbhf.)

„ (Karlstor)
Bahnhofstr. 29
Bahnsteig 2
Belfortstr. 7
Bergheimer Str. 45*
85*

117

Ecke Berg- und Gabels-
bergerstraße
Bienenstr. 2
Blumenthalstr. 9*
Brückenstr. 21 *
iZiaisbergstr. 63
Grabeng. 18*
Graimbergweg 2
Güterbahnhof (Haupt-
gebäudc)

Handschuhsh. Landstr. 10
Hauptbahnhof, Bahnsteig
Hauptstr. 47*

97*

206*

„ 209

„ 221

EckeHausacker-u. WolfS-
brünnenweg
Kaiserstr. 42
Ecke Kepler- n. Blumen-
thalstraßc
Ketteng. 9

Ecke Ladenburger u. Kep-
lerstratze
Landfriedstr. 12
Leopoldstr. 1a
Mitlermaierstr, 12
EckeMönchhof-n. Erwin-
Robde-Strnße
Ecke Mönchhof- u.Kepler-
stratze

Ecke Mönchhof- und
Wilckensstrnße
Neckarstaden 66 (Ho llän-
der Hof)

Neuenheimer Landstr. 36
Neue Schloßstr. 18
Ecke Römer- und Kron-
prinzenstraße
Römerstr. 16
Rohrbacher Str. 11

L-chießtorstraße
Schloß (Station)

,, (Schloßhof)
loading ...