Stadt=Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen sowie den Gemeinden Ziegelhausen und Leimen für das Jahr 1935 — Heidelberg, 1935

Seite: 541
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1935/0616
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Die Bibttothek ist geöffnet: 1. in den Monaten Ja-
«uar Februar, Mai, Juni, Juli, November und
Deze'mber: Ausleihstelle 11—16 Uhr, Katalogsaal
11--16 Uhr, Lesesaal 9—19 Uhr, Handschrifteuab-
teiluna 9—13, 15—19 Uhr. 2. in den Monaten
März. April, August, September und Oktober: Aus-
le hstelle 11-13,15-16 Uhr, Katalogsaal 11-13,
15-16 Uhr, Lesesaal 9-13, 15-19 Uhr, Hand-
sch'-iftenabteilung 9—13, 15—19 Uhr. Samstag
nachmittags und Sormtags geschlossen.

Akademische Lesehalle.

Augustinerg. 15

Geöffnet im Sommersemester Mo—Fr von 8—20 Uhr,
Sa von 8—13 Uhr, u. So von 11—13 Uhr; rm
Wintersemester werktags von 9—20 Uhr, So von
11—13 Uhr; während der Ferien Mo—Fr von 9—13
u. 15—19 Uhr, Sa von 9—13 Uhr u. So von 11—
13 Uhr.

Iustitute uud Seminare.

Evang.-prot. theol. Seminar:

H Praktisch-theol. Seminar, Schulg. 2
b) Wissensch.-theol. Seminar, Akademiegebäude,
Karlstr. 4

Juristisches Seminar, Augustinerg. 9
Jnstitut für ausländisches Recht, Augustinerg. 9
Jnstitut für geschichtl. Rechtswissenschaft, Augustiner-
gasse 9

Aegyptologisches Jnstitut, Marstallhof 4
Archäolog. Jnstitut, Marstallhof 4 u. Augustinerg. 7
Atlas d. Deutschen Volkskunde (Badischer Flurnamen-
ausschuß), Marsiliusplatz

Deutsches Seminar, Seminarienhaus, Augustinerg. 15
Dolmetscherinstitut, Augustinergasse 15
Englisches Seminar, Seminarienhaus, Augustiner-
gasse 15

Lehrstätte für Frühgeschichte, Schulgasse 6
Geographisches Seminar, Neue Universität
Seminar für alte Geschichte, Marstallhof 4
Griechisch-lateinisches Semrnar. Marstallhof 4
Historisches Seminar, Neue Universität
Kunsthist. Jnstitut, Neue Universttät, Eingang Gra-
bengasse

Musikwissensch. Seminar, Augusttuerg. 7
Oüentalisches Seminar, Akademiegebäude, Karlstr. 4
Philosophisches Seminar, Seminarienhaus, Augu-
stinergasse 15

Psychologisches Jnstitut, Psychiatrische Kliuik
Romanisches Seminar, Seminarienhaus, Augustiner-
gasse 15

Llavisches Jnstitut, Neue Universität
Sprachwissenschaftliches Seminar, Augusttnerg. 15
Betriebswirtschaftliches Jnstitut, Hauptstr. 236
Jnstitut für Sozial- und Staatswissenschaften,Haupt-
straße 235

Betriebswiss enschaftliches Jnstitut Heidelberg, Haupt-
straße 236

Seminar für Volkswirtschaftslehre und Statistik,
Hauptstraße 234 tzmH» 3701
Jnstitut für Zeitungswesen, Hauptstr. 234

Akademisches Krankenhaus.

Akadem. Krankenhauskommission, Voßstr. 2
Augenklinik, Bergh. Str. 20
Ehirurgische Klinik, Voßstr. 2
Frauenklinik, Voßstr. 9

Geburtshilfllch-gynäkologische Poliklinik, Voßstr.
1SSS

541

Universitätsklinik für Hals-, Nasen- u. Ohrenkranke.
Voßstr. 7

Hautklinik, Voßstr. 2

Kinderklinik (Luisenheilanstalt), Luisenstr. 5
Jnstitut f. exverimentelle Krebsforschung, Voßstr. 3
Medtzinische Klinik (Ludolf-Krehl-Klinik), Bergh.
Straße 58

Medizinische Poliklinik, Hospitalstr. 3
Psychiatrische und neurologische Klinik, Voßstr. 4
Krankenhausverwaltung, Voßftr. 2
Krankenhaus-Apotheke, Voßstr. 2

Sonstige medizinische Znstitute.

Anatomisches Jnstitut, Brunnengasse
Jnstt^'^ für gerichtliche Medizin, Bergh. Str. 54
Hygienisches Jnstitut, Thibautstr. 2
Kinderheim Luisenruhe, Königsseld (Schwarzwald)
Orthopädische Anstalt der Universität:

1. Orthopäd. Klinik, Schlierbach

2. Orthopäd. Poliklinik, Bergh. Str. 28

3. Wrrlandheim, Schlierbach
Pathologisches Jnstitut, Voßstr. 2
Pharmakologisches Jnstitut, Friedrichsbau, Haupt-

straße 47—51

Physiolog. Institut, Akademiestr. 3
Zaynärztliche Klinik u. Poliklinik, Hospitalstr. 1

Naturwissenschaftliche Institnte.

Botanisches Jnstitut, Bergh. Str. 1
BotanischerGarten, Verlängerte Mönchhofstraße. Er
ist Werktags von 8—12 und von 2—4 Uhr (im
Sommer 5Uhr), Sonntags v.10—12 Uhr geöffnet.

Die Gewächshäuser können täglich (auch Sonn-
tags) von 10—12 Uhr besichtigt werden; Eintritt
für Studierende frei
Chem. Jnftitut, Akademiestr. 5
Geolog.-Paläontolog. Jnftitut, Hauptstr. 52
Mathemat. Jnstitut, Friedrichsbau, Hauptstr. 47—51
Mineralogisch-petrographisches Jnstitut, Friednchs-
bau, Hauptstr. 47—51
Physikalisch-chemisches Jnstitut, Plöck 55
Phyükal. Jnstitut, Albert-Ueberle-Str. 7
Physikal. Seminar, Albert-Ueberle-Str. 7
Radrolog. Jnstitut, Albert-Ueberle-Str. 7
Theoret.-Physikal. Apparat, Albert-Ueberle-Str. 7
Zoolog. Jnstitut u. Museum, Saphienstr.6
Landessternwarte auf dem Königstuhl (Besichtigung:
Freitags 15—17 Uhr)

Akad. Ausschuß f. Leibesübungen, Schulg. 4
Univ.-Turnhalle: Marstallgebäude und Sportplatz
Univ.-Reithalle, Marstallhof
Univ.-Fechtschule: Marstallgebäude
Abteilung für Auslandswissenschaft, Austauschdienst
und Ausländerbetreuung (Auslandabteilung), altes
Universitätsgebäude
Mensa u^.demica: Marstallhof 3
Studentenwerk e. V., Marstallhof 5
Studentenschaft der Universität, altes Universttärs-
gebäude 5984

Führer der Studentenschaft: MedizmalprakttkantDr.
Gust.Adolf Scheel, Kreisführer der D. St., Haupt-
straße 72

Aeltefle der Studentenschaft: Dr. iur. Fred Himmel,
Grahamstraße 35, Dr. iur. Richard Scheröerger.
Märzg. 3

35
loading ...