Stadt=Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen sowie den Gemeinden Ziegelhausen und Leimen für das Jahr 1935 — Heidelberg, 1935

Seite: 543
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1935/0618
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
543

Nuüerordcntl. Mitglieder: die Prvfessoren: Geheimer
' Kofrat Dr. Friedrich Oltmanns, Freiburg, Geh.
HofratDr.Wilh.Deecke,Freiburg,Geh.Regierungtz-
Nat Dr. Hans Spemann, Freibnrg, Geh. Hofrat Dr.
Loth. Heffter, Freiburg, Dr. Alfr. Löwy, Freiburg,
Geh. Neg.-Rat Dr. Gustav Rasch, Dr. Rob. Stolle,
Geh. Oberpostrat Dr. Karl Strecker, Geh. Kom-
merzienrat Dr. Karl Bosch, Dr. Georg Bredig,
Karlsruhe, Dr. Adolf Mayer, Dr. Wilhelm Paulcke,
Karltzruhe, Dr. Paul Uhleuhuth, Freiburg, Dr. Karl
Böhm, Karlsruhe, Dr. Hnns Schneiderhöhn, Dr.
Herm. Staudinger, Freiburg, Dr. Alfred Stock,
Karlsruhe, Dr. von Hevesy,Freiburg, Dr. Wolfgang
Soergel, Freiburg, Dr. Stefan Goldschmidt, Karls-
ruhe, Geh. Rat Dr. Ludwig Aschoff, Freiburg,
Dr. Ernst Zermelo, Fr»-iburg, Dr. Gustav Doetsch,
Freiburg

Philosophisch-historische Klasse:

Ordentliche Mitglieder: die Professoren: Geh. Hof-

rat Dr. Heinr. Rickert, Geh. Hofrat Dr. Karl Lampe,
Dr. Herm. Ranke, Geh. Rcg.-Rat Dr. Frdr. Panzer,
Dr. Karl Meister, I). Dr. Mart. Dibelius, Dr. Eber-
hard Frhr. von Künßberg Dr. Ernst Hoffmann,
Dr. Ernst Levy, Dr. Otto Negenbogen, Dr. Walther
Köhlcr, Dr. Hermann Güntert. Dr. Arnold v.
Salis, Dr. Karl Brinkmann, Dr. Johannes Hoops

Außerordentl. Mitglieder: die Professoren: Geh. Rat
Dr. Otto Lenel, Freiburg, Geheimer Rat Dr. Karl
Obser, Geh. Rat Dr. Heinrich Finke, Freiburg,
Geh. Rat Dr. Ernst Fabricius, Freiburg, Geh. Hof-
ratDr. Edmund Husserl, Freiburg, Geh.Hofrat Dr.
Otto Jmmisch, Freiburg, Dr. Claudius Frhr. v.
Schwerin, Freiburg, Dr. Gerh. Ritter, Freiburg,
Dr. ""olfgang Schadewaldt, Freiburg, Dr. Walter
Kolbe, Freibürg, Dr. Eduard Fraenkel, Freiburg,
Dr. Fritz Pringtzheim, Freiburg, Dr. Friedr. Brie,
Freiburg, Dr. Hans Dragendorff, Freiburg, Dr.
Friedrich Wilhelm, Freiburg

XIV. Sternwarte.

Luf dem Nönigstuhl mit Mrrrorolog. Stsrion II. Ordnung und Erdbrbenstation.

Geöffnet: FreitagS von 3—5

Dircktor: Prof. Dr. Hch. Vogt

XV. LelzrerbUdungsanstalt Heidelberg.

Keplerstraße 87 1675 2900

(Die Anstalt ist von Ostern 1932 ab für mehrere Jahre geschloffen)

XVI. Nehr- und Erziehungsanstalten

I. GMnasmm.

Neckarstaden 2 3628

Direktor: Dr. Hermann Ostern (Sprechst. tagl. außer
Samstag 11—12 im Schulgebäude)

Ordentliche Lehrer: Die Profcfforen Dr. Gustav
Eckert, Adolf Metzger, Dr. Alb. Daur, Oskar Lang,
Rob. Träger, Theod. Hänlein, Karl Reuff, Leopold
Börsig, Gustav Klingenstein, Dr. Adolf Clausing,
Edwald Jngenkamp, Dr.Ludwig Neser, Dr.Friedr.
Bilabel, Dr. Hans Haas, Dr. Richard Hünnerkopf,
Josef Schneble, Ludwig Wittmanu, Dr. Hermann
von Neuenstein, Emil Zirkel, Dr. Leo Manuwald,
Theodor Steltz, Dr. Franz Brecht, Dr. Martin
Spannagel, die Studienräte Theodvr Waldraff,
Ludwig Ruf, Reallehrer Konr. Schnntt, Musiklehrer
Eml! Knaebel, Turnlehrcr Fr>edr. Neunluller
Außerplaumäßige Lehrer: Die Lehramtsassefforen
Werner Köhler, Karl Neumeyer, Dr. Walt. Heuser,
Assesfor für das künstlerische Lehramt Alfr. Bühler
Hausmeister: Karl Vogel; Heizer: Heinrich Lehn
Schülerzahl: 570

2. Odcr-Kealschule mit tlealgymnaskum

Ketteng. 12. 14. 16, Keplerstr. 87, Schiffg. 10,
Zwingerftr. 3. 5. 6041

Direktor: Dr. Rudolf Metz (Sprechstunden täglich
außer Samstag 12—1 iin Schukgcbäude Ketten-
gasse 14)

Planmäßige Lchrer: die Professoren Dr. Wilh. Dorn,
Leo Gerstner, Eduard Intlekofer, Wilhelm Mohr,
Gustav Junker, Karl Wichmcmn, Dr. Adolf Leiber,
Wilhelm Wenz, Dr. Knrt Hofmann-Degen, Lndwig

Basnizki, Ludwig Kratochvil, Hermann Röth, Dr.
Hermann Fischer. Alfred Ganter, Martin Oech,
H>erm. Müller, Dr. Oskar Eberhard, Franz Huber,
Wilhelm Hahn, Dr. Otto Bausch, Dr. Rich. Dorn,
Dr. Hans Knüpfer, Dr. Guftav Löffler, Rudolf
Etzel, Dr. Emil Vierneisel, Lic. Kasimir Kayser,
Dr. Wilhelm Weckeffer, Dr. Ernst Kiefer, Franz
Kunz, Tr. Emil Winter, die Studienräte Karl
Binal, Christian Reitter, Zeichenlehrer Christian
Kuch, die Turnlehrer Rich. Hebert, Jos. Blattner
Vertragsmäßige Lehrer: die Lehramtsasfefforen Hein-
rich Monn, Dr.Walter Scheid, Dr.Walter Nunier,
Friedr. Groß, Wilh. Reinhard, Dr. Albert dlagsl,
Dr. Ferd. Haag, Wilh. Meyer, Affcfforen für das
künstl. Lehramt Walther Boeckh, Eugen Meysen,
Lehrer Erhard Frey

Frciwillige Hilfsarbeiter: die Lehramtsassefsoren
Dr. Otto Rupp, Fritz Zimmermann
Zur Dienstleistung zugewiesen: die Professoren Dr.

Friedrich Röhrer, Dr. Hermann Röckel
Anstauschassistent: Henrt M. Moinard
Nebenamtliche Religionslehrer: Stadtpfarrer Fritz
Hauß (cn), Stadtpfarrer Hans Bähr (cv.), Sradt-
pfarrer Karl Höfer (ev.), Stadtpfarrer Heinrich
Vogelmann, Hermann MaaS, Hemrich Kampp,
Pfarrer Dr. Karl Becker, Pfarrvitar Rob.Wilkens,
Bezirksrabbiner Dr. Fritz Pinkuß, Lehrer Hermann
Translateur

Sekretariat: Hans Matzholder

Hausmeister: Rob. Gänzler (Kcttengasfei, Fritz Barth
(Schiffgasfe), Josef Schrade (Keplerstraße)

Heizer: Ed. Spohrer

Schülerzaht: 800

35*
loading ...