Stadt=Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen sowie den Gemeinden Ziegelhausen und Leimen für das Jahr 1936 — Heidelberg, 1936

Seite: XXIII
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1936/0029
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
XXII

* Am Trutzbayer.

Vorwerk
Trutzbayer
erbaut im 15. Jahrhundert
zerstört 1622

* Am Trutzkaiser.

Vorwerk
Tru tzlaiser
erbaut im 15. Jahrhundert
zerstört 1622
wiederhergestellt 1666
vernichtet 1689/93

* Gedeuksteine anf dem Heiligenberg.

Am äußeren Ringwall:
Vorgeschichtlich befestigte Siedelung
— äußerer Ringwall —
angelegt von den Kelten gegen die vor-
drängenden Germanen etwa 100 Jahre
,vor Christus

Am inneren Ringwall:
vorgeschichtlich befestigte Siedelung
— innerer Ringwall — Tor —
angelegt von den Kelten gegen die vor-
drängenden Germanen etwa 100 Jahre
vor Christus

Michaels-Klo ster.

Von dem Benediktinerkloster Lorsch ge-
gründet um 870. — Romanischer Umbau
um 1030. — Gothische Aenderungen im
13. Jahrhundert. — Kloster von den Mön-
chen verlassen um 1500. — Gebäude hierauf
verfallen und als Steinbruch beniitzt.

S t c p h a n s k l o st e r

erbaut um 1090. — Von den Mönchen ver-
lassen und verfallen um 1500.

Heidenloch

Wasserbehälter des Stevhansklosters
1100-1500.

* Am Philosophenweg, Abzweigung gegen
Zollstock.

Freischarenschanze
zum Widerstand gegen die von Neuenheim u.
Wi!helmsfeldvordringendenPreußen1819.

* Am Bittersbrunnen.

Bittersbrunnen

Wasserstelle innerhalb der vorgeschichtlichen
Siedelung etwa 100 Jahre vor Christus

* Gedenksteine am Römer-Kastell.

An der Heerstraße Neuenheim-Ladenburg
etwa 70—120 Jahre nach Christus
loading ...