Stadt=Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen sowie den Gemeinden Ziegelhausen und Leimen für das Jahr 1936 — Heidelberg, 1936

Seite: 545
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1936/0614
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
545

s. Bahtthof Heldelberg-Kirchheim.
--4-6751

Vorsteher: W. Wanner, Neichsbahninspektor

k. Bahnhof Wieblinge«.

Vorsteher: Joh. Himmelmann, Bahnhofmeister

s. Vrrkehrsdienst.
Güterabfertigung Heidelberg.

--4 6751

Vorsteher: Ph. Schlund, Reichsbahnoberinspektor
Stellvertreter: Wilh. Neeff, Reichsbahninspektor
Auskunftsbüro: Frdr. Spoth, ReichSbahnmspektor
Bahnhofkasse G.:Wilh. Neeff, Reichsbahninspektor

o. Neichsbahn-NeubauklMt Heidelderg.

Neubau des Bahnhofs Lzeidelberg und der Auffahrts-
rampe zur neuenRheinbrücke beiSpeher(rechtsrhein-)
Rohrbacher Straße 8 rb. Erde südl.

Vorstand: Reichsbahnrat Dippel. Dipl.-Jng.
Vorstand-Stellvertr.: ReichSbahnoderinfpektor Kurz,
Dipl.-Jng.

v. MafchinenLechnifcher Dirnst.

Bahnbetriebsw erk.

(Zu Maschinen-Amt Mannheim gehörig)
Vorstand: Karl Krämer, technischer ReichSbahn-
oberinspektor.

5. keichsautodshneo

Bauabteilung Heidelberg, Mönchhofstr. 28 -»4 6751
Vorstand: Reg.-Baumeister a. D. Naumann

6. Neichsbank.

Landfriedstraße 12 -mß- 6041 u. 5042 19185

Gcöffnet von 8*/s—12*/r u. 3—4
Direktor der Reichsbanknebenstelle: Dr. Alwin Parch-
mann

7. Keichs-Post- und Telegrapheudehörde.

Postamt 1 (Hauptpost).

Rohrbacher Straße 3 u. Sophienstraße 8—10
Zweigpostämter: Postamt2 (Stadtpost), Grabeng. 18
Postamt 5 (Neuenheim), Schröder-
straße 20 a

Postamt Heidelberg-HandschuhS-
heim, Kriegsstr. 23
Postamt Heidelberg-Kirchheim,
Bogenstr. 2

Postamt Heidelberg-Rohrbach, Hei-
delberger Str. 4

Postamt Heidelberg-Wieblingen,
Oberfeldstr. 13

Poststelle ö: bei Frau Lina Reith
Wtw., Heidelberg - Wieblingen,
Mannheimer Str. 24
Vorsteher: Oberpostrat Schumacher

Telegraphenhaustelle.

Rohrbacher Straße 3 IV. Geschoß

Postagentnr Heidelberg-Schlierbach.

Schlierbacher Landstraße 13a
Vorsteher: Postagent Schmitt

Postagentur Heidelberg-Pfaffengrnnd.

Am Markt 13

Vorsteher: Postagent Johann Horn

Die Postschalter sind geöffnet:

1. An Wochentagen: Beim Hauptpostamt:
Briefannahme, Geldannahme u. Verkauf von Marken
anderer Verwaltungen (Jnval.-VersicherungSmarken,
Angestellt.-Versicherungsmarken.Wechselsteuermarken
u.Einkommensteuermarken) 8—18-/2 (Jnval.-Versiche-
rungsmarken usw. zwischen 12-/, und 15 Uhr nur in
kleinen Mengen); Paketannahme und Paketausgabe
8—19. BnefauSgabe und Postlagerschalter: im
Sommer 7-/s—18'/,, im Winler 8—18'/,. (Nach
Postschalterschluß Annahme von Einschreibbriefen u.
Wertbriefen am Telegraphen-Schalter, von gewöhn-
lichen u. dringenden Paketen bis 22 am Schließfach-
s-^-'Eer, dann am Nachtschalter Eingang Plöck gegen
besondere Einlaß-Gebühr von 20 Rpf.) Beim Zweig-
postamt2 (G rab engasse) 8—18; hier ruht der
Verkauf der vorbezeichneten fremden Marken von
12—15Uhr. Beim Zweigpostamt5(Neuenheim)
von 8—12 r/s und 14*/s—18, beim Zweigpostamt
Har.dschuhSheim von 8—12 u. 14"/«—18.

2. An Sonn- u. Feiertagen: Hauptpostamt
8—9ff, nur Einschreibbriefannahme und Brief- u.
PaketauSgabe; ohne besondere Einlieserungsgebühr
Annahme von gewöhnlichen und dringenden Paketen
am Paketschalter, nach 9»/z—24 amSchließfach- bzw.-
Nachtschalter. Stadtpost u. Handschuhsheim 8—9
Postamt Neuenheim geschlossen. 3. Beim Postamt in
Kirchheim: AnWochentagen von8—12 u. I4*/s—18.
AnSonn-u.Feiertagen von7'/s-8 u.vonlir/s-12l/r.
4. Beim Postamt in Heidlbg.-Rohrbach: An
Wochentagen von 8—12 u. von 15—18. An Sonn-
u. Feiertagen von 11*/r —12*/s. 5. Postagentur in
Schlierbach: An Wochentagen von 9—12 und von
15—17. An Sonn- und Feiertagen von 8—9.
6. Postamt in Wieblingen: An Wochen-
tagen von 8—12 und 14—17. An Sonn- und Feier-
tagen von 8—9 und 11*/s—12*/r. 7. Postamt in
Ziegelhausen:An Wochentagen von 8—12 und
14—17, an Sonn- u. Feiertagen von 11'/r—12*/».

DieAnnahme vonTelegrammen er-
folgt: a) Beim Hauptpostamt: ununterbrochen Tag
und Nacht, nach Schließung des Haupteingangs am
Nachtschalter Eingang Plöck. b) Beim Postamt in
Kirchheim an Wochentagen von 6—12 und 14*/» bis
19'/s, an Sonn- u. Feiertagen von 7*/s—8 und von
1l*/r—12*/s. e) Beim ZweigpostamtHandschuhsheim
an Wochentagen von 7—19. ä) Bei allenübrigen
Postanstalten während der Schalterdienststunden. ^

AllgemeineAuSkunft in Post- und
Telegraphen-Angelegenheiten Schalter 3 ->m4 7297.

Bei allen Postanstalten befinden sich öffentliche
Fernsprechstellen.

Beim Fernsprechvermittelungsamt besteht un-
unterbrochener Dienst.

Berzeichnis der Stratzenbriefkasten.

Alte sorücke

BahnhofSgebäudesHbhf.)

„ (Karlstor)

Bahnhofstr. 29
Bahnsteig 2
Belfortstr. 7
Berghcimer Str. 45*

« 85*

,. 117

„ 153

Bergstr. 4
„ 25
„ 106

Bergstraße 55
Blumenthalstr. 9*
Brückcnstr. 21 *
Gaisbergstr. 63
Grabeng. 18*
Graimbergweg 2
Giiteramt

HandscbuhSh. Landstr.10
Hauptbahnbof, Bahnsteig
Hauptstr. 47*

„ 97*

„ 206*

„ 209


35
loading ...