Stadt=Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen sowie den Gemeinden Ziegelhausen und Leimen für das Jahr 1936 — Heidelberg, 1936

Seite: 560
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1936/0629
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
560

Ev. Missiorrsverei« Wieb-
Nagen.

Vorsitzender: Kirchenrat v. Neu

Eo.-kirchl. Blaukreuzverein.

(Untere Neckarstr. 78)

Jeden Mittwoch Abend 8'/« Uhr Ver-
sammlung

Evangelische Gemeinde-
j^^nd Heidelberg (E.G. I.)

Anschrift: Jugendpfarrer Heinrich
Schmidt, Karl-Ludwigstr. 8 stm^>
2123

Zu ihr gehören folgende Gruppen:
Heiliggeist l, Burschen- u. Mädchen-
abteilung, Leitung Stadtpfarrer
MaaS,HeimPlöck66(Jungschar)
Heiliggeist 114, Mädchengruppe,
Lcitung Stadtpfarrer 0. Oest-
reicher, Heim Burgweg 3
Providenz, Mädch--- "ndBurschen-
abteilung, Leitung Stadtpfarrer
lic. Hauß, Heim Gemeindesaal
Karl-Ludwigstr. 6 (Jungschar)
Christuskirche I, Burschen- u. Mäd-
chenabteilung, Leitung Kirchenrat
Prof. I>. Frommel, Heim Zäh-
ringerstr. 22/24 (Jungschar)
Chriftuskirche II, Burschen- und
Mädchenabteilung, Leitg. Pfarr-
verwalter Braun, Heim Luther-
haus, Kirchstr. 2 (Jungschar)
Kapelle, Burschen- und Mädchenab-
teilungen, Leitung Stadtpfarrer
Nieden, Heim Diakonissenhaus-
kapelle und Plöck 18 (Jungscharen)
Pfaffengrund, Burschen- und Mäd-
chenabteilung, Leitung Pfarrvikar
Wilkens, Heim Gemeindehaus
Pfaffengrund (Jungschar)
Schlierbach,Mädchen-undBurschen-
abteilung, Leirung Pfarrvikar
Dr. Hofmann, Schlierb. Land-
straße I40b

Heiliggeist ll 8 (überparochiale Ar-
beit an Mittelschülern) Mädchen-
u. Burschenabteilungen mit Iung-
scharen, Ltg. für Burschen Klaus
Hilmer, Schwetzingen. Marstall-
straße12,f.MädchenFrl.Willareth,
Pfarrgehilfin, Blumenthalstr. 23
Heidelberg-Neuenheim, Mädchenab-
teilung mit Jungschar, Leitung
Stadtpfarrer Kampp, Burschen-
abteilung mit Jungschar, Leitung
Stadtpfarrer Dr. Barner, Heim
Lutherstr. 65 (Gemeindehaus)
Heidelberg-Handschuhsheim, Bur-
schenabteilung mit Jungschar,
LeitungStadtpfarrerVogelmann,
Mädchenabteilungen mrt Jung-
schar.Leitung Stadtpfarrer Höfer,
Heim Konfirmandensaal an der
Tiefburg (Kirche)

Heidelberg-Rohrbach,LeitungStadt-
pfarrer John

Heidelberg-Kirchheim, Mädchenab-
teilung, Leitung Stadtpfarrer
Scharf

Heidelberg-Wieblingen,Mädchenab-
teilung, Leitung Stadtpfarrer
Bähr, Heim Käthe-Luther-Haus
Hausgehilfinnenverein, Lertg. Frau
Pfarrer Spitzer,HeimLutherhaus,
Kirchstr. 2 Stellenvermittlung des
FreundinnenvcreinS, Sprechstun-
den: 14'/z bis 16'/- Uhr außer
Freitag u. Samstag im Marie-
Luisenhetm, Dlc«te»str. 12
4255

Evanael. Diakoniffen- und
Kapellenoerei«.

Verein mit KLrperschaftsrechten.
Geschäftsstelle Plöck 49 6365

Vorsitzender: Prof. Dr. F. W. v.

Rauchhaupt, Bergh. Str. 52
Geschäftsführer: Jnspekt. I. Rieker,
6365

Evang. Kapelle Plöck 47
Pfarrer A. Nieden, Leopoldstr. 48
-ßch>6365

Evang. Vereinshaus Plöck 18
Diakonissenhaus Plöck 45—19

tzmjp 6365

er:Maria Bihlmaier

Oberschwester:_ .

Haus Salem, Zeppelinstr. 33
0-^6017
Schwester: Philippine Volk

Ev. Bereinfür üntzere Miffion.

Vorsitzender: Pfarrer Nieden
Kassier: K. Rohrmann

Christliche Kleinkinderpstege.

Stadtteil Neuenheim, Schröderftr.23
Mnderpflegerin: Lina Jockers, Dia-
konisse

StadtteilHandschuhsheim
Evang. Kinderschule, Mühltalstr. 15
Vorstand: StadtpfarrerVogelmann
(siehe Ev. Kinderschulverein)
Oberschwester: Kätchen Thoma

Stadtteil Wieblingen
Ev. Kinderschule u. Krankenpflege-
verein

Vorsitzender: Stadtpfarrer Bähr
Rechner: Jak. Schwarz

Stadtteil Rohrbach

Evangel. Arbeitsschule, /fl- Am Hei-
ligcnhaus 14

Evangel. Diakonissenstation, /fl- Am
Heiligenhaus 14

Evangel. Kinderschule, Am Hei-
ligenhaus 14

Oberschwester: Schw. Rosine Zörn

Dentscher Berband der
Freu»di««en jungerMädche«.

Geschäftsführerin: Frau A. Blanck,
Älumenthalstr. 7

Stellenvermittlung und Auswan-
dererberatung: Di u. Fr 2'/s bis
4'/- -M- 6895

Ortsverein:

Bnnd dentscher Bibelkreise
(B. K.)

(Kreis Heidelberg)

Heim: Ladenburger Str. 46

Berei« christttche Kleinkinder-
Pflege.

Vorstand: Pfr. Nieden, Vorsitzender
Schule: Kaiserstr. 64
Kinderpflegerin: Schwester Martha
Ratz

Verei« der Stadtrnisfion
Heidelberg E. V.

Wichernheim Plöck 15.17 -,ch> 4123
Büro u.Krankenpflegestation:Land-
friedstr. 18 5029

1. Vorsitzender: Stadtpfr. I). Oest-
reicher

Stadtmissionsinspektor: I. Rieker

Vorsttzende: Frau Geh. Rat Heß,
Röderweg 3

Caritas - Gekretariat
Heidelberg.

Zweigstelle des Caritas-Verbandes
für die Erzdiözese Freiburg, ange-
schlofsen an die Zentrale des Deut-
schen Caritas-VerbandeS.
Geschäftszimmer: Bergstr. 66

Kath. Fürsorgeverei« s. Mäd-
che«, Fra«en «. Kiuder (E. V ).

ZurAufnahme der Schützlinge: St.

Paulusheim, Plankeng. 2
Büro des Vereins: Kornmarkt 5
Sprechstunden: von 10—12 Uhr
Vorsitzende: Frau de Gruyter
Geistl.Beirat: Geistl. Rat Raab

Mädchen-Bibel-Kreise.

Burgweg 3

Leiterinnen: Frl. O. Kammerer,
Frl. E. Willareth, Frl. Heyd

Christl. Verei« juuger
Mädcheu.

Stadtteil Wieblingen
Leiterin: Luise Kern, Diakonisse,
Hostig 5

Evang. Jngendgottesdienst.

Diakonissenhaus, Kapelle, Plöck 47
Leiter: Pfarrer Nieden

Dentfche KolPingSfamilie.

Vereinslokal: Augustinerg. 5
(Kolpinghaus) -8>ß> 3214

Präses: ReligionSlehrer Franz
Duffner, Augustinerg. 5
Versammlung: Jed. Montag abend

Sleinkinderschnle«.

Kath. Kleinkinderschule d. Oststadt
Vincentiushaus, Unt. Neckarstr. 5
Stadtteil Kirchheim
Schwesternhaus, /tt Lochheimer
Straße 21
loading ...