Stadt=Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen sowie den Gemeinden Ziegelhausen und Leimen für das Jahr 1936 — Heidelberg, 1936

Seite: 608
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1936/0681
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
608

flugkaken

Mannkeim -Luclwigskaien-k)eiÄelberg

mil clirektem TlnsckluK an äie keicksaulobakn Wannkeim—^rankkurl unci

Mannkeim—IZeicielberg.

Wichtige Himveise für Fluggäste und
Flugpvstbenützer.

Genaue Streckenführung, Zivischenlandeplätze,
Aufenthaltszeiten und Umsteigehäfen sind aus
dem Taschenflugplan der Deutschen Lufthansa
ersichtlich.

Flugscheine und Auskünfte aller Art bei den
Lufthansa-Dienststellen und allen Reisebüros.
(Flugleitung Mannheim,Fernruf 41555/41556.)

Vergünstigungen: Rückflugermäßigung von
20 v. H. bei gleichzeitiger Lösung des Hin- und
Rückflugscheines. Gepäck bis 15 frei, bis
80 KZ i v. H>, ab 31 kL Vz v. H. des Flug-
preises.

Luftexpreßgutverkehr.

Schnellste Beförderungsart für hochwertige
und leicht verderbliche Güter zwischen Flug-
hafenstädten im Jn- und Ausland. Auskunft
bei der Flugleitung, Fernruf 41555/41556.

Fleiverkehr

(Flugeisenbahnverkehr).

Schnellste Versendung von Gütern durch Dm
sammenwirken von Eiscnbahn und Flugzeug.
Fleiverkehr ist möglich von und nach feder
Reichsbahnstation des Jnlandes, sowie nach
den von der Deutschen Lufthansa angeflogenen
ausländischen Flughäfen. Auskunft und Auf-
lieferung bei den Reichsbahnexpreßgutstellen.

Luftpost.

Schnellste Versendung von Post bei Tag
und Nacht durch Dusammenwirken von Lisem
bahn und Flugzeug zu den bekannten Luftpost-
gebühren.

Wöchentlicher Dienst Eurvpa—Südamerika
in 3^/z Tagen.

Auskunft beim Postamt II, Mannheim, Ferm
ruf 40066.
loading ...