Stadt=Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen sowie den Gemeinden Ziegelhausen nebst dem Ortsteil Peterstal und Leimen für das Jahr 1937 — Heidelberg, 1937

Seite: 560
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1937/0635
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
De» Berkauf von Postwertzeichen besorgen:

!») die Jnhaber amtlicher Verkauss-
stellen von Postwertzeichen:

Friedr. Henn, Heumarkt

Paul Lerch, Jngrimstr. 36

Rheinboldihaus Erich Batschari, Hauptstr. 135

Heinrich Sippel, Plöck 46

Friedr. Rapp, Zeitungskiosk am Karlstor

Engelbert Kerber, Kleinschmidtstr. 18

Jakob Edelmann, Handschuhsh. Landstr. 39

Fa. Cl. Gramlich, Hauptstr. 208

Edmund von König, Schloßhof

Heinrich Seeber, Gaisbergstr. 91

Karl Würtemberger, Pfaffengr., Schulplatz 13

b) die Poststellen:

Frau Reith Wtw., M Mannh. Str. 24

Wertzeichengeber stnd anfgestellt:

am Hauptpostgebäude, Rohrb. Str. 3
am Zweigpostämt Heidelberg 5 (Neucnhm.), Schröder-
straße 20 a

am Hauptbahnhossgebäude
auf dem Wilhelmsplatz

am Verwaltungsgebäude des Akadem. Krankenhausxs
auf dem Wredeplatz
aus dem Universttätsplatz
am Haus Hauptstr. 206
am Postamt in HandschuhSheim
am Fernsprechhauschen Ecke Steuben- u. Rottmann-
straße (Atzelhof)

auf dem Bahnsteig II (Hauptbabnhof)
am Fernsprechhäuschen vor dem Schlachthaus
Die Zustellungen beim Hauptpostamt beginnen:

a) anWochentagen: fürBriefe um7'/4U.11'/2Uhr
und 16 Ubr; für Postanweisungen und Geldbriefe:
7'/4 Uhr, Samstags 7"/4 Uhr; für Pakete 8 Uhr
und 15 Uhr

b) an Sonn- u. Feiertagen nur für Bricfe um
7-/« Uhr

8 Assrerrtl'azsenawt heickelbei'g.

Diensträume: Riedstr. 3 3449

Dienstvorstand: Regierungs-Baurat Hch. Vetter

IV. Wehrmacht-Behorden.

Wehrmeldeamt Heidelberg, Rohrbacher Straße 11
tz-H- 6256 - 58 Heeresdienststelle 11 Hcidelberg, Standortältester und

Wehrbezirkskommando Heidelberg, Rohrbacher Str. 11 Standortarzt, Rohrbacher Str. 11 6256—58

6256-58

V. Nrbeitsamt Hewelbrrg.

tz^ 6451

Vorsitzender : Oberregierungsrat Dulk > Nebenstellen in Neckargemünd, Eberbach, Sinsheim

Hauptstelle: Heidelberg, Bergh. Str. 69 > u. Wiesloch

VI. Oberrheinifche Eisenbshn-Gesellschaft N.-G.

Gesellschaft für den Bau und Betrieb von Nebenbahnen und Straßenbahnen
Diensträume der Direktion: Mannheim, Collinistr. 5 -mtz) 27355

VII. Heidelbrrgrr Strahen- und Bergbahn-N.-G.

Verwaltung:

Vorstand: Dr.-Jng. Gg. Munke
Aufsichtsrat:

Vors.: Oberbürgermeister Dr. Neinhaus

Ratsherr Hermann Apfel, Ratsherr Heinrich Barih,
Bankdirektor Ad. HeppeS, Ralsherr Ernst Kobe,
Dr. Alsred Leonhard, Ratsherr Karl Lindinger,
SyndikusLothar Mager, Ratsherr Lorenz Reichert,

Direktor

Ullmann

Fritz Schweizer, Bankdirektor Jean

VIII. Kreisrat.

Geschäftsstunden der Kreisverwaltung: vormittags 8'/^—12 u. nachmittags 3—5 Uhr

Lauerstraße 1.

Verwaltungssekretär Max Weiß, Kreisvorsitzender,
Heidelberg, Geschäftsführe" Heinz Hormuth, stellv.
Kreisvorsitzender, Heidelberg, Helmstädter Heinrich,
Schmiedemeister,Adersbach,Hettler Heinrich, Bür-
germeister, Adelshofen, Merkel Erwin, Bürger-

mcister, Dossenheim, Reinhard Alfred, Jngenieur,
Wiesloch. Schmelzer Karl, Bürgermeister,Rockenau,
Soine Eduard, Jng., Heidelberg
Sekretariat: Kreisamtmann I. Köhnlein
Kasse: Kreisoberrechnungsrat H. Maag

IX. Nllgem. Ortskrankenkaffe sür die Nmtsbezirke Heidelberg

und Wiestoch in Heidelberg.

Leopoldstr. 29 — Wredeplatz 3 tz-^- 7154/7157 Leiter der Kasse: Heinz Hormuth tz-K- 5021
loading ...