Stadt=Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Wieblingen, Rohrbach und den zur Stadt gehörenden Siedlungen sowie den Gemeinden Ziegelhausen nebst dem Ortsteil Peterstal und Leimen für das Jahr 1937 — Heidelberg, 1937

Seite: 575
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1937/0650
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
576

Gruppe: Jungen unter 14 Jahren
(Vikar Waetzel) Freitag 17.30 bis
19 Uhr

Ort:Plöck 66

Gruppe: Mädchen Aelterenkreis der
E.'G.J. (Pfarrer Hauß) ll tägig,
Samstag 20—22 tthr
Ort: Karl-Ludwig-Str. 8, II.
Grupve: M.B.K. (über 18 Jahren)
(Frl.O.Kammerer) Mittwoch 20
bis 22 Uhr
Ort: Burgweg 3

Gruppe: E.G-J, Abtl. Mittelschüle-
rinnen I (Frl.E.Willareth) Mon-
taa 18-20 Uhr

Gruppc: E.G.J. Abtl. Mittelschüle-
rinnen II (Frl. E. Willareth)
Dienstag 20—22 Uhr
Ort: Gemeindehaus Neuenheim,
Lutherstr. 65. 67

Gruppe: E.G.J. Abtl. Mittelschüle-
rinnen (Frl.E.Willarcth) Freitag
15-17 Uhr

Ort: Lutherhaus, Kirchstr. 2
Gruppe: Evangel.Hausgehilfinnen-
verein (Frau Psr. Spitzer) Don-
nerstag 20.45—22.15 Uhr

Evangcl. Diakonisien- nnd
Kapellenverei«.

Verein mit Körperschastsrechten.
Geschästsstelle Plöck 49 tz»»is- 6365
Vorsitzender: Prof. Dr. F. W. v.

Rauchhaupt, Bergh. Str. 52
Geschäftsführer: Jnspekt. I. Rieker,
Evang. Kapelle Plöck 47
Pfarrer A. Nieden, Leopoldstr. 48
Eoang. Vereinshaus Plöck 18
Diakonissenhaus Ptöck 45—49
6365

Oberschwester: Maria Bihlmaier
Haus Salem, Zeppelinstr. 33
6017

Schwester: Helene Zilly

MLdchen-Bibel-Kreise.

Burgweg 8

Leiterinnen: Frl. O. Kammerer,
Frl. E. Willareth

Christl. Verein junger
Mädcheu

Stadtteil Wieblingen
Leiterin: Luise Kern, Diakonisse,
Hostig 5

Evang. Jngendgottesdienst.

Diakonissenhaus-Kapelle, Plöck 47
Leiter: Pfarrer Nied::.

Christliche Kleinkinderpflege.

StadtteilNeuenheim,Schröderstr.23
Kinderpflegerinnen: Lina Zockers
u. Magd. Kammerer. Diakonisscn

StadtteilHandschuhsheim
Evang. Kindersckule, Mühltalstr. 15
Vo: stand: Stadtpfarrer Vogclmann
(siche Ev. Kinderschulvcrein)
Oberschwester: Kätchen Thoma

Stadtteil Wieblingen
Ev. Kinderschulc u. Krankcnpflege-
vcrein

Vorsitzender: Stadtpsarrer Bähr
Rcchner: Jak. Schwarz

Stadtteil Rohrbach
Evangel. ArbeitSschule, N Am Hei-
ligenhaus 14

Evangcl. Diakonissenstation, KK Am
Heiligenbaus 14

Evangel. Kinderschule, Am Hei-
ligenhaus 14

Oberschwester: Schw. Rosine Zörn

Deutscher Verbaud der
Freundinnen jungerMädche«.

Ev. Vereinfür äutzcre Misston.

Vorsitzcnder: Pfarrer Nieden, Leo-
poldstr. 48 6365

Kassier: K. Rohrmann

Bund deutscher Bibelkreise
<B. K.)

(Kreis Heidelberg)

Heim: Ladenburger Str. 46

Geschäftsführerin: Frau A. Blanck,
Blumentbalstr. 7

Auswandererberatnng: Di und Fr
2-Z bis 4>/s tz-»^b 6895

Ortsverein:

Vorsitzcnde: Frau Geh. Rat Heß,
Röderweg 3

Caritas - Tekretariat

Verein christliche Kleiukiuder-
pftege.

Vorstand: Pf.. Nieden, Vorsitzcnder
Schule: Kaiserstr. 64
Kinderpflegerin: Schwester Martha
Ratz

Heidelberg.

Zweigstelle deS Caritas-Verbandes
für die Erzdiözese Freiburg, ange-
schlossen an die Zentrale des Deut-
schen Caritas-Vcrbandes.
Geschäsrszimmer: Bcrgstr. 66

StadtmisstonHeidelberg E.V

Wichernheim Plöck l5.17 4123

Alters- und Pflegeheim, Kranken-
pflegestation: Landfriedstraße 18
5029

1. Borsitzender: Stadtpfr. v. Oest-
reicher

Stadtmissionsinspektor: I. Rieke

Kath. Fürsorgeverein s. Mäd°
chen, Fraueu u. Kinder (E. V.).

ZurAufnahme der Schützlinge: St.

Paulusheim, Plankcng. 2
Büro des Vereins: Kornmarkt 5
Sprechstunden: von 10—12 Uhr
Vorsitzende: Frau de Gruyter
iGcistl. Beirat: Geistl. Rat Raad

Deutsche Kolpiugsfamilie.

Vereinslokal: Augustinerg. 5
(Kolpinghaus) 3214

Präses: ReligionSlehrer Franz
Duffner, Augustinerg. 5
Versammlung: Jed. Montag abend

Kleinkiuderschule«.

Kath. Kleinkinderschule d. Oststadt
VincentiushauS, Unt. Neckarstr. 5

Stadtteil Kirchheim

Schwestei nhaus, /(- Lochheimer
Straße 21

Kreuzbuud.

Neichsverb. abstinenter Katholiken.

Ortsgruppe Hcidelberg.

1. Vorsttzender: Theodor Büchler,
E.Jnspcktor

Geistl. Bcirat: Rektor Rich. Hauser
Versammlungcn: alle 14Tage

Marisnhaus A.-G. Marien-
verein.

Altersheim für Klcinrentner und
Heim für Dienstboten
Bismarckstr. 5 u. 7 u. Luisenstr. 14
Bctriebsleitung: barmh. Schwcstern
vom Mutterhaus Freiburg i. B.

Paramenten-Vereiu.

Vereiusräume: MarienhauS, Bis-
marckstraße 5

Präsidentin: Fran Jos. Steinhofer

St. Bincentiushaus.

Unt. Neckarstr. 5
Privatklini! der Niedcrbronner
Schwestern

Oberm: Schwester Meldana

Vineeutius-Verciu

zur Unterhaltung d. Niederbronner
Schwestern u. Ilnterstützung armer
Kranken

a) sür die Oftstadt:

Geistl. Beirat: Gcistl. Rak Raab
Vorsitzendc: Fran Baural Elisadeth

Hergt Wtw., Hauptstr. 221

b) fiir die Weststadt:
Geistl.Beirat: Stadtpfarrer Dietrich

o) sür Ncuenheim:

Geistl. Bcirat: Geistl. Rat Saur
Vorsitzende: Frau Ltadtrat Jörgcr

Kath. Dicnstmädchcuvereiu
Jesuiteukirche

St. VincentiuShaus
PräseS: Kaplan Hugo Stadelhoser,
Zugrimstr. 2

JedenSonntag nachm. von4 Ubrab
Versammlung im Vincentiushaus
(Untere Neckarstr. 5 rc)
loading ...