Stadt-Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Rohrbach, Wieblingen und den zu Stadt gehörenden Siedlungen sowie den Gemeinden Ziegelhausen nebst den Ortsteilen Peterstal und Leimen für das Jahr 1938 — Heidelberg, 1938

Seite: A7
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1938/0013
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile

Vom V^srcion ci«s ÜsirisUxwyar LtsciwärskLuotrse

!m N. IskrAsnx 1858 un6 1859 l8t eme Aänrlicke 1>iummernän6erun§ in äen Strsken 6urck§ekükrt. 1n sllen
trs§en ciie kiauger linlcs un^era6e, reckt8 Aerscle t>iummern. Oiese lauken 6er k.änAe 6er 8tL6t nscck von
V^esten nack Osten, 6er Lreite nack von kior6en nsck 8ü6en. In 6en 8trs6en, 6ie nur aus einer Häuser-
reike be^teken, sin6 6ie an6er8eik§en KLume, plätre, Oärten us>v. edenkalls snZe6eutet. Oie k-IsuptstraAe
ist in eine ösÜicke un6 wesÜicke ab^eteilt un6 6urck 6ie Qraben^asse un6 iVtsrstLllstrLLe ^esckieüen. In
6er öer^keimer 8tra6e dlr. 2 kat sick eine Kkeiniscke QasAesellsckakt nieöer^elassen. Ksr1stra6e dlr. td >vur6e
eine 8parka88e kür 6ie dan6§emein6en nebst Viekleikks8se auk^etan. dleben 6er Oniver^itätsbibliotkelc §sb
es jetrt auck rvvei Vereinsdückereien Museums- un6 kkarmonie^esellsckakt), sovvie eine beikbibliotketc 16. 0s-
vvs 16 in 6er Ketten^ssse. 6an§e1 6- 8ckmitt kat einen beikverkekr kür en^Iiscke un6 kranrösi^cke Luck-
vverlce ein^ericktet. 2u 6en 8eken8vvür6i§lceiten lcam b. IVtecler's Kunst- un6 8il6er^alerie im 8cAlo6.
2iemlick umkan^reick ist 6ie bei^ekektete 8smm1un§ von Veror6nun§en. >Vir §reiken nur eini§es keraus. Oie
^ntiquare 6urkten Lücker nur an 8cküler 6er unteren un6 mittleren 8ckulen verlcauken, vvenn Oenekmi^un^
6er kAern o6er Vormün6er vorla^. Oen ktausierern vvar 6er ktan6el mit beuerreuA verboten. öerü^lick 6er
por6erun§en an 8tu6ieren6e vvar bestimmt, 6ak QeI66arleken, >Vein-, Lier- un6 8pie1sckuI6en, Kosten kür
^Va§en- un6 8cklittenkakrten als nicktiZc un6 unverdin6Iicke bor6erun§en anruseken sin6. IViieten, Lücker-
un6 3ckreiberei-^U8§aben, sovvie äknlicke Kosten vvaren besckränlct-bereckti^te bor6erun§en. Line frem6en-
or6nun§ kor6erte 6ie l^elöepklickt. kün boAislcommissär übervvaekte 6ie Vermietun^en. Oie ^nmeI6un§ von
V^oknun^en un6 6ie derü^Iicken ^U8lcünkte lcosteten 4 Kreurer. pür 6ie ^intraßunA in 6ie bi8ten vvur6en
(bis ru 100 QuI6en jäkrlickem lVüietsins) 9 Kreurer berecknet. Oie brucktmarlctor6nun§ setrte ein XVa§§el6
von 1 Kreurer kür 6en 2entner ke8t; 6as ^uk^tellen eines 200-pkun6-8aclces lcostete ebensoviel. Oie paclc-
trä§er katten kür einen Korb o6er Kokker über 100 Pkun6 12 Kreurer r:u beansprucken. k^in Pklas1er^e16tarik
korclerte kür je6es !auken6e ?ker6 — einei4ei ob mit o6er okne Ira^- o6er ^u^Iast — 2 Kreurer. Oie Polirei-
stun6e vvar auk 11 Qkr kest^esetrt. klacktsckvvärmern 6rokten 24 8tun6en Qekän^nis, im V^ieüerkolun^skalle
mekr. Öber^itrer beraklten 1 QuI6en 8trake. Oer 8cklo61arik verlan§te kür eine person 24 Kreurer Lesick-
ti§un^s§eI6, 6ie 8ckIo6§artenor6nun§ erkob kür 6as IV1itbrin§en von Klun6en 1 Qul6en un6 30 Kreurer.
Oen 8eikensie6ern vvar 6s8 ^U88ie6en 6es Qnscklitts (^al^s) vor aben6s 8 Qkr un6 nack 6 Okr mor^ens

Hsi6slbsrs vcrr 100 ^skrsrr'

NMvS »irrsr vo» / U«»
loading ...