Stadt-Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Rohrbach, Wieblingen und den zu Stadt gehörenden Siedlungen sowie den Gemeinden Ziegelhausen nebst den Ortsteilen Peterstal und Leimen für das Jahr 1938 — Heidelberg, 1938

Seite: 342
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1938/0418
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
342

Behörden und Vereine

1. Landgericht.

Seminarstraße 3 5554

Präsident: Dr. Hermann Weindel
Direktoren: Dr. Roland Erb, Karl Frisch
Landgerichtsräte: Burger, Krastel, Maurer,
Dr. Herrel, Dr. Mohr, Amtsgerichtsrat Dr.
Kampp, Leiter der Arbeitsgemeinschaft der
Gerichtsreferendare

Geschäftsstelle—Junizverwaltg.: Bezirksrevisor
Justizoberinspekror Friedr. Spieß, Justiz-
oberinspektor Beck

Versahrensgeschäftsstelle: Adolf Koch, Justiz-
oberinspekror, Friedr. Kogel, Karl Geist,
Justizinspektoren

2. Staatsamvaltschaft am Landgericht
Heideibkry.

Oberer Fauler Pelz 4

Oberstaatsanwalt: Dr. Wilhelm Haas
I. Staatsanwalt: Wilhelm Haas
Gerichtsassessoren Kern und Dr. Gräser und
Assessor Rosset

Geschäftsstellen: Heinrich Ritter, Justizoberin-
spekror, Ludwig Reinhard, Justizinspektor
Angestellter im Wachrmeisterdienst: I. Fiicher

3. Ämtsgericht.

Seminarstr. 3 u. Seminarstr. 2 u. 4 K»^> 5554

». Ordentl. Gerichtstag im Sinne des ß 500
C.P.O.: Dienstag und Freitag 9—12 Uhr

d. Amtstage derGeschäftsstellen: Dienstag und
Freitag, 8—12 und 14'/s—16 Uhr. Außer-
dem ist die Geschästsstelle täglich von 10—12
Uhr zugänglich

e. Schöffengerichtssitzungen: Mittwochs

ä. Entgegennahme von Anmeldungen zum Han-
delsregister: Dienstag nnd Freitag
Amtsrichter: Karl Schüßler, Amtsgerichts-
direktor und Dienstvorstand, Emil Berrsche,
F. Schuler, Ernst Schleyer, Dr. I. Groh-
mann. Dr. R. Altschüler, Dr. Franz Engel-
berth, H. Hirschbrunn, R. Zembsch, Amts-
gerichtsräte

Geschäftsstelle für Justizverwaltungssachen:

Arnold, Oberrechnungsrat
Verfahrens - Geschäftsstellen: Justizoberinspek-
toren: Beck, Klein; Justizinspektoren: Hirsch,
Dietz, Held, Kuch, Welschrnger, Wieland,
Kohlweiler, Knauer, Fackler, K. Reinhard,
Lösser, Demange, Rohleder, Höß, Neidlinger,
Hug

Registratur: Justizsekretäre: Dränert u. Bauer

Gerichtskasse (>^ 77814):
Kassenstunden: 9—12u. 15—17, Samst.9—12

Arnold, Oberrechnungsrat, Kassenaufsichts-
beamter

Heß, Justizoberinspektor, Kassenleiter
Buchhalter: Justizinspekloren Kühner u. Lackner,
Dehoust, Justizsekretär

Entschuldungsamt.

Unt. Fauler Pelz 2 -»^- 5554.

Leitung: Amtsgerichtsdirektor Schüßler
Geschäftsstelle: Justizoberinspektor Beck

4. Arbeitsgericht Heidelberg.

Seminarstr. 3 5554

Sprechst.: vorm. 9—12 Uhr (ausgen. SamStag)

Vorsitzender: Amtsgerichtsrat Dr. Grohmann
Geschäftsstelle: Justizoberinspektor Klein

III Reicksbekörcken

5. Gefängnis.

(dem Vorstand der Gefängnisse in Mannheim
und Heidelberg unterstellt)

Oberer Fauler Pelz 1 3905

Vorstand: Oberregierungsrat Dr. Weidner in
Mannheim, Herzogenriedstr. 101
Oberverwalter: Jakob Duttenhofer in Heidel-
berg, Oberer Fauler Pelz 1

6. Notariate.

s) Notariate I—IV, Rohrb. Str. 17 tzmH- 3325

I. : Oberjustizrat Friedrich Schäfer

II. : Justizrat Longin Keller

IU. : Justizrat Wilhelm Schwaab

IV. : Justizrat Jos. Altenstetter
Justizsekreläre: Peter Gamber, Valentin Maß-

holder, Heinrich Genthner, Marlha Hagelstein
Kanzleiassistent: Ernst Eberhard
Kanzleiassistentin: Babette Hofmeister
b) Notariat V (zugleich Grundbuchamt für die
Stadt Heidelberg), Rathaus II. Obergeschoß
Os^ 6560

Justizrat: Rudolf Tavernier
Iustizoberinspektor: Julius Hildebrand
Justizinspektoren: Karl Friedel, Ludwig Huhn
Justizobersekretär: Karl Gölz
Justiffekrctär: Artur Wächter
Kanzleiassistentin: Margarete Didlein

7. Arbeitsamt Heibelberg.

Bergheimer Straße 69 0»A> 6451

Bankkonto: Reichsbankgirokonto
Postscheckkonto: Karlsruhe 11922

Vorsitzender: Oberregierungsrat Dulk
Ständ. Stellvertreler: Dr. Eberbach

Abteilungen:

1. Verwaltung, Personal, Finanz-, Haushalt-,
Kassen- und Rechnungswesen: Leiter Ver-
waltungsoberinspektor Müller

2. Arbeitseinsatz:

Hauptabteilungsleiter Schneider

a) Gewerbl., landwirtschastl., Hotel- und
Gastwirts- sowie Hausangeftelltenver-
mittlung: Leiter Schweigler

b) Angcstellten-Vermittlung: Leiter Kühner

c) Arbeitsbuch: Leiter Wöhrle

3. Berufsberatung und Lehrstellenvermittlung:

a) sür männliche Jugendliche:

Leiter Wunderlich

b) für weibliche Jugendliche: Leitcrin Koob

4. ArbeitSlosenverstcherung: Leiter Verwal-
tungsoberinspeklor Wolfschlag
Spruchausschuß: Dr. Grupe

5. Wertschaffende Arbeitslosenfürsorge, Durch-
führung von Bauvorhaben: Leiter Düll

Rebenstelle Sberbach
--^221

Leiter: Kirschenlohr

Rebenstelle Reckargemünd
0-^>232

Leiter: Lenz

Rebenstelle SinSheim
--h-378

Leiter: Lennig

Rebenstelle «ieSloch

--*>212

Leiter: Dischinger

8. Fiuanzamt Hti-etberg.

Leopoldstr. 22 u. 24

Oeffentliche Amtsstunden: DienStag u. Freitag
8-12 und 14-18 Uhr.
Kassenstunden: Täglich 8—12 Uhr, am
letzten Werktag jedes Monats ist die Kasse ge-
schlossen. Postscheckkonto Karlsruhe 1361.
Bankkonto: Reichsbank 5844—17

Vorsteher: Oskar Erhardt, Oberregierungsrat
Ständ.Vertr. des Vorstehers: Reg.-Rat Wilhelm
Schuffenhauer

Sachgebiete:

Rcg.-Rat Wilhelm Schuffcnhauer, Sachgebiet II,
Besitz-u.Umsatzsteuer, Steuerbezirk 11 > (Neuen-
heim und Handschuhsheim) und Betriebs-
prüfungsstelle

Reg.-Rat Dr. Kießel, Sachgebiet III (Stellver-
treier des ständig. Vertreters des VorsteherS),
Erbschaft-, Schenkungs- und Verkehrssteuern
Reg.-Rai Han« Mayer, Sachgcbiet I V, Befitz- u.
Umsatzsteuer, Sreuerbezirke II, IV und Xll
(Weftstadt), Körperschaflen
Steueramtinann Rob. Laubert, Sachgebiet V,
Besitz- und Umsatzsteuer, Steuerbezirk I (Alt-
stadt) u. Einheitsbewertung
Reg.-Ass. Paul Wintermann, Sachgebiet VI,
Beitreibungsstelle, Strafsachen, Kassenaufsicht
Obersteuerinspekt. Jak. Huber, Sachgebiet VII,
Besitz- u. Umsatzsteucr, Steuerbezirke V—XI
u. XX (Landorte), LandeS- u. Kirchensteuern
OberfteuerinspektorJoh.Müller,SachgedietVIII,
Besitz- und Umsatzfteuer, Steuerbezirkc XIII
bis XIX sowie Lohnsteuer, Ehestandsdarlehen
und Kinderbeihilfen (ehem. F.-A.-Bezirk
Wiesloch)

Obersteuerinspektor Fridolin Hillenbrand, Kas-
senleiter, Finanzkasse

Der Geschäfisbezirk umfaßt außer der
Stadtgemeinde Heidelberg und den Stadtteilen
H.-Kirchheim, H.-Rohrbachu.H.-Wiedlingendie
Genieinden: Dossenheim, Eppelheim, Leimcn,
Nußloch, Sandhausen und St.Ilgen; ferner die
Orte aus dem AmtSbezirk Wiesloch

9. Hauptzollamt.

Schiffgasse 1

Gcschästsstunden für den Lerkehr: 8—12 Uhr
Kassenstunden: 8—12 Uhr
29421 S u. DlBk 4842 43

Vorsteher: Ernst Kaiser, Oberregierungsrat
Stänbiger Vertreter deS Vorstehers: Karl
Metzger, Zollamtmann

Sachvearbeiter: Friedrich Nutto und Adam Kuch,
Obcrzollinspektoren

Aollamt a«r Güterbahnhof.

Geschäftsstunden für den Verkehr: 8—12 und
14—17 2857

Vorsteher: M. Zöbeley, Oberzollinspektor

BezirkszollkommiffarsSt.) I Heidelberg.

-8^ 4842
Bezirkszollkommissar: Lüthy

Bezirkszollkommiffar(St.)IIHeidelberg.

H-^4842

Bezirkszollkommissar: Gieser

10. Dktttsche Reichsbahn-Gtskllschast.

6751 (Sammelnummer)

L. Vau- und Vrtrirbsdienst.

ReichSbahn-BetriebSamtHeidelberg
umfaffend die Bahnstrecken:

Heidelberg Bruchsal—Bretten (einschl.)
Bruchsal—-Graden-Neudorf (ausschl.)
Heidelberg—Neckargemünd (ausschl.)
loading ...