Stadt-Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Rohrbach, Wieblingen und den zu Stadt gehörenden Siedlungen sowie den Gemeinden Ziegelhausen nebst den Ortsteilen Peterstal und Leimen für das Jahr 1938 — Heidelberg, 1938

Seite: 343
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1938/0419
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Behörden und Vereine

343

Heidelberg—Schwetzingen (ausschl.)
Zeidelberg—Mannheim, Friedrichsfeld (Nord/
u.SüdauSschl.)

Rohrdacher Strahe 6».

Vorstand: Reichsbahnrat Strack
Stellvertreter: techn. Reichsbahnoberinspektor
Betriebsingenieur Lehmann

Vienststellon des Vetrirbs- und
Verkehrsdirnstes.

s. Bahnhof Heidelberg Hbf.

Vorsteher: Friedrich Burk, Reichsbahnoberin-
spektor

Stellvertreter: Wilh. Armbruster, ReichSbahn-
oderinspektor

Kanzlei:

ReichSbahninspektoren: Karl Umhau, Hermann
Schwarz, Emil Zimmermann, Reichsbahn-
obersckretär Specht, Reichsbahnsekretäre
Gramm, Hämmerle

Bahnhofskasse:

Leiter: I. Schilling, Reichsbahnoberinspektor
Stellvcrtr.: W. Schonthal, Reichsbahninspektor

Personen- u. Gepäckabfertigung:
Leiter: Wilh. Armbruster, ReichSbahnoberin-
spektor

Stellvertreter: Friedr. Scholl, ReichSbahnin-
spektor

Auskunftsbüro:
Reichsbahninspektor: H. Wacker

Gepäckbestätterei:
Unternehmer: Kar! Wingerter

d. Bahohof Heidelberg Rbs.

Vorsteher: Rob. Goos, ReichSbahnoberinspektor
Stellvertreter: ReichSbahninspcklor Ludw. Dürr

o. Bahahof Hetdelberg-Karlstor.

Vorsteher: Alb. Kobold, Reichsbahninspektor

u Bahuhof Schlierbach-Ziegelhause«.

Vorstcher: A. Herm, Reichsbahninspektor

s. Bahuhof Heidelberg-Kirchheim.

Vorsteher: W. Wanner, Reichsbahninspektor

k Bahuhof Wiebliage«.

Vorsteher: Joh. Himmelmann, Bahnhofmeister

s. Gerkehrsdirnst.

Güteradfertigung Heidelberg.
--»>6751

Vorsteher:PH.Schlund,Rcichsbahnoberinspektor
Stellvertreter: Wilh. Neeff.Reichsbahninspektor
Auskunftsbüro: Friedr. Sporh, Reichsbahnin-
spektor

Bahnhofkasse G.: Wilh. Neeff, Reichsbahnin-
spektor

Eilgutabfcrtigung:

Leiter: Jak. Gebhard, ReichSbahninspektor

6. Reichsbshn-Neubauamr
Hetdrlberg.

Neubau des Bahnhofs Heidelberg und der
Aufsahrtsrampe zur neuen Rheinbrücke bei
Speyer (rechtSrhein.)

Rohrbacher Straße 8 eb. Erde südl.

Vorstand: ReichSbahnbauassess. Weickhardt
Vorstand-Stellvertr.: Dipl.-Jng. Techn. Reichs-
bahnoberinspektor Kurz

v. Waschinentechnischer Dienst.
BahnbetriebSwerk.

(Zu Maschinen-Amt Mannheim gehörig)

Vorstand: Karl Krämer, technischer Reichsbahn-
oberinspektor. I

II. Keichsbank.

Landftiedstr. 12 ->^> 5041 u. 5042 ^ 19185
Geöffnet von 8',r—12>/r u. 15—16

Direktor der Reichsbanknebenstelle: Hellmut
Seiffert

12. Reichsnährstaud.

Kreisbauernschast Heidelberg, Bis-
marckstr. 19 2764, Kreisbauernführer:

Rob. Schank, Kirchheim, Lochheimerstrvße 3
tz-O-3294

Kartoffelkäserabwehrdienstdes RNst
Heidelberg, Hauptstraße 92 g—3541,
Leiter: Dr. Abraham, Kehrweg 4
Landesverband Bad. Rinderzüchter,
Bez.-Verb. Unterbaden

Bad. Pserdestammbuch, Bez.-Verb.Unter-
baden, Bismarckstraße 19 3861, Gesch.-

Führer: Dr. Ernst Zettler, Tierzuchtdirektor
3861

Landeskontrollverband Baden, Lei-
stungsinspektion Heidelberg, Bismarckstr. 19
--4>386l

Sachbearbeiter der Viehwirtschaft
(Marktgemeinschaft Hdlbg.), Städt.Schlacht-
u. Viehhof, Bergh. Str. 153 2237

13. Neichs-Post- u. Telegrapheubehörde.

Postamt 1 (Hanptpost).

Rohrbacher Straße 3 und Sophienstraße 8—10

Zweigpoftämter:

Postamt 2 (Stadtpost), Grabeng. 18
Postamt 5 (Neuenheim), Schröder-
straße 20 a

Postamt Heidelberg - Handschuhs -
heim, Kriegsstr. 23
Postamt Heidelberg-Kirchheim,
Bogenstr. 2

Postamt Heidelberg-Rohrbach, Hei-
delberger Str. 4

Postamt Heidelberg-Wieblingen,
Oberfeldstr. 13

Postnelle L: bei Frau Lina Reith
Wtw., Heidelberg-Wiebllngen,
Mannheimer Str. 24
Vorsteher: Oberpostrat Graefe

Telegraphenbanstelle.

Rohrbacher Straßc 3 IV. Geschoß

Postagentrrr Heidelberg-Schlierbach.

Schlierbacher Landstraße 13»
Vorsteher: Postagent Schmitt

Postagentur Heidelberg-Pfaffengrund.

Am Markt 13

Vorstehcr: Postagent Johann Horn

Die Postschalter sind geöffnet:

1. An Wochentagen: Beim Hauptpost-
amt: Briefannahme, Geldannahme u. Verkauf
von Markcn anderer Verwaltungen (Jnval.-
VersicherungSmarken,Angestellt.-Verficherungs-
marken, Wechselsteuermarken und Einkommen-
steucrmarken) 8—18'/, (Jnval. - VersicherungS-
marken usw. zwiscben 12'/< und 15 Uhr nur in
kleinen Mengen); Paketannahme u. Paketaus-
gabe 8—19. Briefausgabe u. Postlagerschalter:
rm Sommer 7'/r—18'/,, im Winier 8—18'/r.
(Nach Postschalterschluß Annahme von Ein-
schreibbriefen und Wertbriefen am Telegramm-
Schalter (14), von gewöhnlichen und dringenden
Paketen biS 22 am Schließfachschalter, dann am
Nachtschalter EingangPlöckgegen besondereEin-
lieferungs-Gebühr von 20 Rpfi) Beim Zweig-
postamt 2 (Grabengasse) 8—18; hier ruht
der Verkauf der vorbezeichneten fremden Marken
von 12—15 Uhr. Bcim Zweigpostamt 5
(Neuenheim) von 8—12'/, u. 14'/r—18, beim
Zweigpostamt HandschuhSheim von
8-12 u. 14"/«—18.

2. An Sonn- u. Feiertagen: Haupt-
postamt 8 — 9'/, nur Einschreibbriefannahme

und Brief- und Paketausgabe; ohne besondere
Einlieserungsgebühr Annahme von gcwöhn-
lichen und dringenden Paketen amPaketschalter,
nach 9'/s—24 amSchließfach- bzw. Nachtschalter.
Stadtpost u. Handschuhsheim 8—9. Postamt
Neuenheim geschlossen. 3. Beim Postamt in
Kirchheim: An Wochentagen von 8-12 und
!4'/r-l8. AnSonn-u. Feiertagen von7'/,-8u.
vonll'/r—12'/r. 4. Beim Postamt in Heid el-
berg-Rohrbach: An Wochentagen von 8—12
u. von 15—18. An Sonn- u. Fciertagen von
11'/r—12'/r. 5. Postagentur in Schlierbach:
An Wochentagen von 9—12 und von 15—17.
An Sonn- u. Feiertagen von 8—9. 6. Postamt
in Wieblingen: An Wochentagen von 8—12
und 14—17. An Sonn- und Feiertagen von
8—-9und 11'/r—l2'/r. 7. Postamt in Ziegel-
hausen: An Wochentagen von 8—12 u. 14—17,
an Sonn- und Feiertagcn von ll'/r—12'/»

Die Annahme von Telegrammen er-
folgt: ») Beim Hauptpostamt: ununterbrocben
Tag und Nachl, nach Schließung des Haupiein-
gangs am Nachtschalter Eingang Plöck. b) Beim
Postamt in Kirchheim anWochentagen von 6—12
und 14'/s—19'/r, an Sonn- u. Feiertagen von
7'/r—8 und von l l'/r—!2'/r. e) Beim Zweig-
postamt Handschuhsheim an Wochentagen von
7—19. ä) Bei allen übrigen Postanstalten wäh-
rend der Schalterdienststunden.

AllgemeineAuskunft in Post-
und Telegraphen-Angelegenheiten Schalter 3
7297.

Bei allen Postanstalten befinden sich öffent-
liche Fernsprechstellen.

Beim Fernspreckvermittelungsamt besteht
ununterbrochener Dienfi.

Berzeichnis der Stratzenbriefkasten.

Alte Brücke i

Am Rosenbusch 2
Bahnhofsgeb. <Hbhf.) ^
„ (Karlstor)
Bahnhofstr. 29
Bahnfieig 2
Belfortstr. 7^
Bergheimer L>tr. 45* s
85*

153 !

Bergstr. 4
« 25

" ^

Blumenthalstr. 9*
Brückenstr. 21 *
Gaisbergstr. 63
Grabeng. 18* FA.
Graimbergweg 2
Güteramt

Handschuhsh. Ldstr. 10
Hauptbahnhof, Bahnst.
Hauptstr. 47*

„ 97*

„ 206*

.. 209

Hauptstr. 221
Kaiserstr. 42
Keplerstraße 87
Ketteng. 9
Keplerstrafie 15
Landfriedstr. 12
Leopoldstr. 1»
Mittermaierstr. 12
Ecke Mönchhof- u. Er-
win-Rohde-Straße
Ecke Mönchhof- und
Keplerstraße
Ecke Mönchhof- und
Wilckensstraße
Neckarstaden 66 (Hol-
länder Hof)
Neckarstaden 22 (Vin-
zentiushaus)
Neuenheimer Ldstr. 36

Neue Schloßstr. 18
Philosophenweg 18
(Restauration)

Ecke Römer- u. Kron-
prinzenstraße 29
Römerstr. 16
Rohrbacher Str. 11

I 84*
Schießtorstraße
Schloß (Station)

„ (Schloßhof)
Schloßhotel
Schröderstr. 20»
Seminarstraße 3
Sophienstraße 2 (Bis-
marckplatz) *
Userstraße 18
Uferstraße66
Universitätsplatz*
Untere Neckarstr. 54
Voßstraße
Werderstr. 80
Wiebl. Landstr. 4V
Wolssbrunnenweg 42
Wredeplatz*
Landhausstr. 31
Zähringerstraße (Ehri-
stuskirche)*
Zeppelmstraße 33
Ziegelhäuser Landstr.,
Aufgang Stauwehr
Zwingerstr. 21

Jm Stadtteil
Handschuhsheim:
Am Nebenbahnhos
„ Rathaus
Dossenheimer Ldstr. 82
Handschuhsh. Ldstr. 94
Ecke Kopellenweg und
Steubenstraße*
Kriegsstr.23(Posthaus)
Mühltalstr. 45
Pfädelsäcker (Micha-
elsgasse 3)

* Früh- und Spätleerung, 6—7 und 22—23
loading ...