Stadt-Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Rohrbach, Wieblingen und den zu Stadt gehörenden Siedlungen sowie den Gemeinden Ziegelhausen nebst den Ortsteilen Peterstal und Leimen für das Jahr 1938 — Heidelberg, 1938

Seite: 346
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1938/0422
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
346

Behörden und Vereine

Gemeindeamt: Lutherstr. 65. 67 4938

Organisten: Hauptlehrer Friedr. Bopp u. Otto
Laubscher

Kirchenrechner: Frl. Anna Mayer, Wilhelm-
Blumstr. 4

Gemeindekrankenpflege (Diakoniffen): Luther
straße 65. 67 4562

Nähschule: Lutyerstr. 65. 67. Leiterin: Frl
Anna KrambS
Gemeindehelferin: Erna Wcber, Bleichstr. 6 a
-Wj- 4539

Kirchensteuerkasse: Aug. Spengemann, Luther
straße 65. 67
Kirchendiener und Hausmeister: Georg Vogt,
Lutherstraße 65.67

Evang. Kirchengemeinderat.
Vorsttzender: Stadpfarrer Dr. H. Barner
Stellvertreter: Stadtpfarrer Hch. Kampp
Mitylieder: Gärtnereibesitzer Ludwig Dorsam
Bäckermeister Frdr. Fach, BeamterHch. Groß
Schlossermeister Friedr. Heuser, Dachdecker
Aug. Höfner, Priv. Ludw. Hörcher, Schreiner
meister Phil. Karch, Oberinaenieur Franz
Klenkler, Krim.-Kommiffär Daniel Knissel,
Sozialreferent Wilh. Krämer, Hauptlehrer
Andr. Müller, Apotheker Wilh. Sauer, Kauf-
mann Aug. Spengemann, Kaufmann Fritz
Ueberle, Küfermeister Phil. Vogel, Kaufmann
Mart. Weber

u. Stadtteil Ha«dsch«hsheim:

Evang. Kirche: FriedenSkirche, an der Tiefburg
Evang. Stadtpfarramt und Ev. Gemeindeamt:
z. Zt. Stadtpfarrer Höfer, Handschuhsh. Land-
straße 52 4880

Gemeindehelferin: M. Kaiser 4880
Pfarrbezirke: Südpfarrei: Sladtpfarrer Höfer
g»H- 4880, Nordpfarrei: Stadtpfarrer Vogel-
mann DsO 5236
Die Grenze zwischen beiden Seelsorgebezirken
läuft von Osten nach Westen vom Berggelände
der Bergstraße, Untere Büttengasse, Pfarr-
aasse hindurch, Steubenstraße nach Norden,
Dossenheimer Landstraße. Klausenpfad, Rott-
mannstraße vor bis zum Wieblinger Weg und
diesen nach Westen ins Feld. Die Grenze
gegen Neuenheim bilden die GabelSberger-
straße und westlich die Blumenthalstraße.

Evang. Kirchengemeinderat.
Vorsttzender: Stadtpfarrer Höfer
Mitglieder: Stadtpfarrer Vogelmann, Karl
Binal, Fritz Bechtel, Jakob Grieser, Peter
Grün, Wilhelm Hacker, Georg Hübsch, Karl
Hübsch, Max Kreutz, Johann Krumm, Wilh.
Kücherer, Jakob Hch. Lenz, Peter Nägele 111,
Jakob Rück, Georg Ludw. Schmitt
Oraanisten: Hauptlehrer Alfred Raupp, Artur
Wcttstein

Kirchenrechner u. Steuererheber: Martin Lenz,
Rottmannstraße 8 g»H> 3319 Dedi
Gemeinde-Krankenpflege: Diakonissen, NeueS
SchwcsternhauS, An der Tiefburg 4 hD^> 4702
Kirchendiener: Michael Reinig, SteckelSg. 15
Hilfskirchendiener: Heinrich Kreß, Mittl. Kirch-
gaffe 10

t. Stadtteil Kirchheim.

Kirche: Hegenichstr. 3

Stadtpfarrer: Artur Scharf, Oberdorfstraße 1
und Stadtvikar Erh. Barth
Organist: Hch. Beck

Kirchenrechner: Joh. Kaltschmitt, Schwetzinger
Straße 47

Kirchendiener: Franz Bühler, Hegenichstr. 11
Evang. Kirchengemeinderat.
Vorfitzender: Stadtpfarrer A. Scharf
Schriftführer: Stadtvikar Erh. Barth
Mitglieder: Peter Goll, Ferd. Ecker, Friedrich
Spieß, Jakob Beckcr, Schuhmachermeister,
Philipp Ziegler, Hch. Ziegler, Jakob Rehm,
Zean Windisch

Postscheckkonto der Ev. Kirchengemeinde Hbg.-
Kirchheim: Karlsruhe 22266

L. Stadtteil Rohrbach.

Kirche: Bierhelderweg 19

Stadtpfarrer: Hugo John, Am Heiligenhaus14
Organist: Heinrich Eckert, Hauptlehrer
Kirchenrechner: Heinrich Mohr
Kirchendiener: Georg Steiger

Evangel. Kirchengemeinderat.

Vorsitzender: Stadtpfarrer John
Mitglieder: Karl Böhnig, Heinr. Bopp, Joh
Grimminger, Hch. Klein, Wilh. Viktor. Pet
Rohnacher, August SabinSki, JohS. Ziegler

Evangel. Gemeindepflege.

Am Heiligenhaus 14 gM- 4905, u. Max-Joses
Straße 36

1. StadtteU Wieblingen.

Kirche: Mannheimer Str. 46

Stadtpfarrer: Hans Bähr, Kreuzstr. 2
Organist: Rektor Friedrich Schwaab u. Haupt-
lehrer Wilh. Zipse
Kirchenrechner: Karl Scholl
Kirchendiener: Georg Bießecker

Evang. Kirchengemeinderat.
Vorsitzender: Stadtpfarrer Hans Bähr
Mitglieder: Hch. Delphendahl, Karl Schuh,
Jakob Simon, Alfred Stahl, Michael Treiber,
Peter Treiber, Wilhelm Treiber, Peter Weis-
brod, Peter Zimmer

Evang. kirchl. Gemeindepflege.
Vorsitzender: Stadtpfarrer Hans Bähr
Gemeindeschwestern: Mannheimer Str. 99

m. Unterländer Ev. Kirchenfond

Siehe Ev. Pflege Schönau

lu. Lva«g. Lapellengemeiu-e.

Diakoniffenhauskapelle Plöck 47

Vorstand: Der Vorstand dcS Ev. Diakonissen-
u. Kapellenvereins
Pfarrer: A. Nieden, Plöck 47

Evang. kirchl. Gemeinde-Kranken-
pflege.

Plöck 18 -ß^> 6365

2. Lvang.-lutherische Gemeinde.

(Steht unter d. Obcrkirchenkollcgium Breslau)

Pfarrer Fritze, Frankfurt a. M., Keplerftr. 30
Lorsteher Emil Dittmar, Schloffer, Mannheim
6 8.8 und Fr. Kuhnt, Heidelberg, Bergstr. 5
Die Gottesdienste finden in der Regel alle 14
Tage im ev. Gemeindesaal Karl-Ludwig-Str.6
statt u. werden jeweils in den TageSzeitungen
bekannt gegeben.

3. Lvaugelische Gemeiuschast.

Gemeinde Heidelberg. KarlSruher Distrikt
Landesverband Baden

Gemeindehaus Ebenezer, Ladcnburger Str. 23
Gemeindeprediger: K. Schütz, Lutherstr. 13»
Jugendpfleger: K. Hebert, Jn den PfädelS-
äckern 2

Vorstand des Gemischten ChoreS: Kaufmann
H. Jäck, Haydnstr. 11
Kirchendiener: L. Beisel, Lutherstr. 13»
Gemeindeschwester Diakonisse Lina Geist,Laden-
burger Str. 23

4. Sisch. MethMsteu-Lirche
(ev. Freikirche).

Gemeindehaus: LandhauSstr. 17
Bischof: Dr. F. H. Melle, Berlin
DistriktS-Vorsteher: Prcdiger G. Beificgel, Dur-
lach, Auerstr. 20»

Prediger: Fr. Wilh. Müller, Heidelberg, Land-
hausstraße l7

Mrchendiener: Friedr. Flößer, LandhauSstr. 17
Bischöfliche Methodistenkirche in Dcutschland.
Körperschaft des öffentlichen Recht».

5. Nruapostolische Semeiude.

(Römerftraße 2)

Vorsteher: Gg. Dinkel, Werderstr. 7

6. Römisch-Latholische Lirche.

». Sath. Stadtpfarramt der Jesuite«-
kirche Heidelverg.

Jngrimstr. 2

Stadtpfarrer u.Dekan: Geistl. Rat Monfignore
Franz Laver Raab, Merianstr. 2
Kapläne: Hugo Stadelhofer, Albert Wick und
Seb. Wannenmacher

Akademikerseelsorger,zugleich Pfarr- u. CaritaS-
sekretär: Rekwr Richard Hauser,BiSmarckstr.5
Kirchendiener in der Jesuitenkirche: Bruder
Ubaldus, Schulg. 3

Kirchendiener in ber St. Annakirche: AloiS
Kühner,Neug. 14

Stiftungsrat für die Jesuitenkirche.
Vorsitzender: Geistl. Rat Monfignore Stadt-
pfarrer Franz Xaver Raab
Mitglicder: Kaufmann Eugen Kratzmüller,
Oberrechnungsrat Gustav Schneider, Kauf-
nrann Albert Wißler, Tapezier Friedrich
Henn, Malermeister Josef Fischer und Bank-
beamter Philipp Heß

r>. Kath. Stadtpfarramt Ȋ 81.

Loalkalinm.

Blumenstr. 23

Stadtpfarrer: Augufi Dietrich, Blumenstr. 23
Kapläne: Wilhelm Eggert und Anton Knapp,
Blumenstr. 23

Kirchendiener: Franz Menrath, Blumenstr. 23

GesamtstiftungSrat für die
katholische Kirchengemeinde.

Vorsitzender: Geistl. Rat Stadtpfarrer Franz
Laver Raab

Stellvertreter: Stadtpfarrer Aug. Dietrich
Mitglieder: Die StiftungSräte von den
Pfarreien Jesuttenkirche, St. Bonifaz, St.
Albert, Schlierbach und Eppelheim-Pfaffen-
grund

Kirchengemeindevertretung.
Vorsttzender: Geistl. Rat Stadtpfarrer Franz
Xaver Raab

Stellvertreter: Stadtpfarrer Aug. Dietrich

o. Kath. Stadtpfarramt Ȋ
8»»e1am K»pd»v1.

(Stadtteil Neuenheim)

Stadtpfarrcr: Geistl. Rat Zos. Ludw. Saur,
Werderstr. 51

Kapläne: I. Dold, Josef Keller
Kirchendiener: Stelle unbesetzt

tt. Kath.SttfttrngSrat beiSt.Rafael.

Vorfitzender: Geistl. Rat I. L. Saur, Stadt-
pfarrer

Mikgl.: Städt. OberrechtSrat Jos.lFrdr. Am-
berger, Georg Abele, Karl Diebolder, Herm.
Gartner, Alois Jörger, Edmund Kleemann,
Hch. Sauer

s. Kath, Stadtpfarramt St. Vttus
(Heidelberg-Handschuhsheim.)

Stadtpfarrer: Franz Rudolf, Pfarrg.5tz»H»7277
Kaplan: Otto Haas

Kirchendiener: Herm Höferth. Grahamstr. 10
Gemeindeschwester: Schw. Rufina, Büro im
St. BituShau», Psarrg. 5
loading ...