Stadt-Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Handschuhsheim, Kirchheim, Rohrbach, Wieblingen und den zu Stadt gehörenden Siedlungen sowie den Gemeinden Ziegelhausen nebst den Ortsteilen Peterstal und Leimen für das Jahr 1938 — Heidelberg, 1938

Seite: 353
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1938/0429
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Behörden und Bereine

353

Dentscher Berband der
Freundinneu juugerMLdche«.

GeschäftSführerin: Frau A.Blanck,
Blumentdalstr. 7

Auswandererberatung: Di und Fr
14'/, bis 16-/, -M, 6895

OrtSverein:

Vorsttz.: Frau Oberin A. Wipper-
mann, Landfriedstr. 3 42A)

CarttaS - Gekretartat
Heidelberg.

Zweigstelle des CaritaS-Verbandes
für die Erzdiözese Freiburg.
GeschäflSzimmer: Bergstr. 66

Kath. Fürsorgeverei« f. Mäd-
che«, Kraue« «. Kiuder (E. V.)

Büro deS BereinS: Kornmarkt 5
Sprechstunden: von 10—12 Uhr
Vorfitzende: Frau de Gruyter

Deutsche Kolpiu-Sfamilte.

Vereinslokal: Merianstr. 1
(KolpinghauS) 3214

PräseS: ReligionSlehrer Bernhard
Aydt, Merianstr. 1
Versammlung: Jed. Montag abend

Ehristlicher Mütterverei«.

PräseS: Geistl. Rat Raab

Vorstehrrin: Frau Wichmann

Mariau. J«ugfra«eukongre-
gatton der Jesuitenkirche.

PräseS: Geistl. Rat Raab

Präfektin: Frl. Hilpert

Kath. Pfarrbücherei
Jes«iteuttrche.

Schulgasse 2

(Kath. Pfarrbücherei)

AuSleihestunden: DienStagS von
17—18.30 Uhr; FreitagS von 19
bis 20.30 Uhr

Leiter: Bernhard Aydt, Kaplan

Heidelberg-West
St. Bonifaz

BorromLusverei«.

Leiter: Kaplan A. Knapp, Blumen-
straße 23

Pfarrbibliothek: Nebensakristei der
Bonifatiuskirche, Eingang Klein-
schmidtstr.

Ausleihzeiten:

Dienstag Abend von 7—-'/s9 Uhr

Freitag Abend von 5—7 Uhr

Christl. MÜtterverei«.

Präses: Geistl. Rat Saur
Vorsteherin: Frau Maria Gehring,
Mönchhofstr. 8

Marianische Zuugfrauen-
kougregation.

PräseS: Gcistl. Rat Saur
Präfektin: Frl. Maria Helm, Berg-
straße 66

Kath. Kraukeupflegestation.

Niederbronner Schwestern, Schrö-
derstrabe 22 h»zf> 4983
Oberin z chwester TobiaS

Kath. Kiudergarte«.

Bergstr. 66

Leiterin: Schwester Gilda

Kath. NLHschule.

Bergstr. 66.

Leiterin: Schwester Eslava
(Gesellenprüfung)

Kath. DieustmLdcheuverei«.

Vorsitzende: Frl. Stefanie Scholz,
Mönchhofstraße 12
Vcrsammlung jeden Sonntag 4Uhr,
Bergstr. 66

Kleinttuderschule«.

Kath. Kleinkinderschule d. Oststadt
VincenttuShauS, Unt. Neckarstr. 5

Stadtteil Kirchheim
SchwesternhauS, /A Lochheimer
Straße 21

Kre«-bu»d.

ReichSverb. abstinenter Katholiken.
OrtSgruppe Heidelberg.

1. Vorfitzender: Theodor Büchler,
E.Jnspektor

Versammlungen: alle 14 Tage

Marie«ha«S A.-G. Marieu
vereiu e. B.

Altershcim für Kleinrentner und
Heim für Hau-gehilfinnen

Bismarckstt. 5 u. 7 u. Luisenstr. 14
Bettiedsleitung: barmh. Schweftern
vom MutterhauS Freiburg i. B.

Paramettteu-Bereiu.

VereinSräume: Marienhaus, Bis-
marcksttaße 5

Prästdenttn: Frau Jos. Steinhofer

Lt. BiueentiuShauS.

Unt. Neckarstr. 5
Privatklinik der Niederbronner
Schwestern

Oberjn: Schwester Meldana

BiueeutittS-Berei«

zur Unterhaltung d. Niedcrbronner
Schwestern u. Unterstützung armer
Kranken

») für die Oststadt:

Geistl. Beirat: Geistl. Rat Raab
d) für die Weststadt:
Geistl.Beirat: Stadtpfarrer Dietrich
v) für Neuenheim:

Geistl. Beirat: Getfil. Rat Saur
Borfitzende: Frau Stadttat Jörger

Kathol. HauSgehilfinne«»
verein St. Bonifaz.

PräseS: Stadtpfarrer Dietrich, Blu-
menstraße 23

Vorsitzende: Maria Gramlich
Versammlung: Jed.Sonntaa Nach-
mittag von 4 Uhr ab im Marien-
haus, Luisenstr. 14

Kath. Mütterverein

Präses: Stadtpfarrer A. Dierrich
Präsidentin: Frau Fanny Schmitt,
Blumenstr. 21

Marian.

Jnngfranenkongregation.

Präse«: Sladtpfarrcr A. Dictrich
Präfektin: Frl. Toni Blos, Häusser'

straße 44

Kath. Kindergartcu
„St. Hildegard".

Kaiserstraße 67fh»H- 3665
-rr

Kath. Krankenpflege.

Niederbronner Schwcstern, Kaiser-
straße 19 0-?- 5079

Heidelberg-Neuenheim.

Vorromünsvereiu St.Naphael
Heidelberg.

Präscs: Kaplan Josef Keller
Bücherausgabe: Jeden Sonntag
von 11 Uhr an im PfarrhauS,
Nordeingang

Kath. Jngend-' nnd Jnng-
mLttuervereitt.

Präses: Kaplan I. Dold
VereinSzimmer: Bergstr. 66

Kath. Mütttterverei«.

Präses: Kaplan I. Keller
Versammlung: Jeden2.Freitag im
Monat, Bergstr. 66

Stadtteil Handschuhsheim.

KatholischeLemeindehilfe und
CaritaSverei«.

Präses: Stadtpfarrer Franz Rudolf
Sckretariat: Schwester Rufina,
Pfarrgasse 5

Sath. Münuerverei«.

Präses: Stadtpfarrer FranzRudolf
Vorstand: Jakob Güllich. Landwirt,
Haudschuhsh. Landstr. 89

Sath.Krauen-n.Müttervereiu.

Präses:StadtpfarrerFranzRudolf
Präsidentin: Frau Johanna Mal-
mendier, Bachstr. 13
Lchriftführerin: Frau M. Schnepf

Kath. Jungmäunerbund.

Präses: Kaplan Otto Haas
Porstand: AlfonS Hcck, Dossenh.
Landstraße 92

Kath. JünglingSverei«.

Präses: Kaplan Otto Haas
Versamml.: Jeden Montag Abend
im St. VituS-Haus

Marian.

Jnngfranenkougregatio«.

PräseS: Stadlpfarrer FranzRudolf
Vräsektin: Frl.Elfriede Gercke
Schriftführerin: Fräul. Anneliese
Fähndrich

Kath. Schwestern für HanS-
kraukettpstege

Schwesternhaus, Handschuhsheimer
Landstt. 72 6226

Oberin: Schwester Adalpret

Kath. Sleittktnderfchule

„St. Vitushaus", Pfarrg. 5
Leiterin: Schwester Maria Koska7
Helferin: Dina Gutfleisch

Kathol. HandarbeitSschnle

„St. VitushauS", Pfarrg. 5
Leiterin: Schwester Nonnata, Mei-
sterm

Stadtteil Kirchheim.

Kath. Jungfranenvereiu.

PrSses: Stadtpfarrer Frz. Grieß-
baum

Kath. Mütterverein.

Präses: Stadtpfarrer Frz. Grieß-
baum . ^

Rechnerin: Frau Joh. Welck II

Kath. SchwesternhanS.

Lochheimer Str. 21
Kleinkinder-und Jndustrieschule und
HauSkrankenpflege

Stadtteil Rohrbach:

Kath. Mütterverei«.

PräseS: Pfarrer Otto Schneider
Vorüand: Frau Dr. Therese Kern
Witwe

Kath. Jnngfrauenverein.

Präses: Pfarrer Otto Schneider
Vorstand: Anna Feigenbutz

Katy. Schwesteruverei«.

Rathausstt. 30

Kinderschule, Handarbeitsschule,
Krankenpfiege d. Ordensschwestern
aus demMutterhaus in Gengenbach

Stadtteil Wieblingen.

Kath. MLunerverein.

Vorstand: Jak. Hemmerich
Kassier: Jak. Rostock II
Vereinslokal: Pfälzer Hof

Kath. Jungmünnerverei«.

Vorsitzender: Kfm. Hugo Mai
Kassier: Franz Mitsch
Vereinslokal: Neckartal

Kath. Ju«gfra«eu-
ko»gregation.

Präses: Stadtpkr. Joh. Schwall
1. Vorsitzende: Anna Kummler
Rechnerin: Elisabcth Hemmerich

Kath. Krankenpstege.

Kreuzstr. 1

Vorst.: Stadtpft. Joh. Schwall
Krankenpflege: Niederbronner
Schwestern

Kath. Mütterverei«.

PräseS: Siadtpfr. Joh. Schwall
Vorsteherin: Frau Susanna Zorn
Kasfiererin: Frau Sus. Audritter

Altkatholischer Araneuverein
Heidelverg (E. B)

Vorsiyende: Frl. Frauziska Rup-
precht

«ltkathol. Hilfsvereiu.

Vorfitzender: Stadtpfarrer Keußen

Sterbebeihi»fe.Berei«
„Eharitav" Heidelberg

gegr. 1888. Sitz Heidelberg
Geschaftsstelle: Kaiserstr. 5
Vorstand: Stadtpfarrer Keußen
loading ...