Stadt=Adreßbuch der Kreishauptstadt Heidelberg und Umgebung — Heidelberg, 1939

Seite: XXIV
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1939/0049
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile

XXIV

Chronologische Zufammenstellung wichtiger Begebenheiten

1936.

7. März: Aufhebung der entmilitarisierten Zone, Heibelberg wird
wieder Garnison.

17. April: Schneebruchkatastrophe.

6.—8. Juni: iioer-Tag in Heidelberg.

18. 2uni: Eröffnung des neuen Stadtgarten-Casinvs.

24. Juni: Fcstgottesdienst in der Heiliggeistkirche anläßlich drr Nieder-
legung der Trennungsmauer.

27. —3v. Juni: sso-Jahr-Feier der Universität.

28. Juni: Eröffnung der Ausstellung „Heidelberg, Dermächtnis unb

Aufgabe".

2. Juli: Richtfest der neuen Chirurgischm Klinik.

12. Juli: E^"-k»ung dcr Reichsfestspiele 1936.

Sextembrr: Eröffnung der Reichsautobahn Heidelberg—Bruchsal.
September: Letzte Paketzustellung der Pferdepostkutsche.

Oktober: Jm Ostchor der Hciliggeistkirche werden bie Gebeine
der seit 1410 in der Kirche begrabenen Kurfürsten der Pfalz
wiederentdeckt.

29. Oktober: 50-Jahr-Feier der Pestalozzischulr.

1937.

ii. April: Gründung der Heidelberger Gesellschaft zur Pflege der
Heimatkunde.

17. Juni: Richtfest der Kasernen-Neubauten.

20. Juli: Eröffnung dcr Reichsfestspiele.
i. August: Gründung ber Iweigstelle Baben der Deutsch-Englischen
Gesellschaft mit dem Sitz in Heidclberg.

7. Oktober: Einzug dcS l. Batl. Jnf.-Rgt. 110 in Heidelberg.

9. Oktober: Einweihung eines Erweiterungsbaues im Tuberkulose-
Krankenhaus Heidelberg-Rohrbach.
i2.Oktober: Einweihung der Reichsfachschule für das Hotel- und
Gaststättengewcrbe in der Mönchhofstraßc.

23. Oktober: Wachthaus und Mauer vor der alten Kaserne in der
Seminarstraße werden abgebrochen.

.'i^r: AuSgrabung eines weiteren St»'»--'-' °>-s alten hortus

palatinus.

1938.

4. April: Enthüllung ciner Eichcndorff-Gedenktafel im Stadtteil
Rvhrbach.

22. April: Einweihung des Erweitcrungsbaues der Gewcrbeschule in
der Bergheimer Straße.

3. Juni: Einweihung der ncuen Tennisplätze beim Liergarten.

20.—25. Juni: Erster Grvßdeutscher Studententag in Heidelberg.

27. Iuni. Feierlichc Weihe der Erbhofsiedlungen Neurott und Bruch-

hausen.

28. Juni: Eröffnung des neucn Karlstorbahnhofs.

18. Juli: Eröffnung der Reichsfcstspiele.

V/OOI^kbl7^6k5

kür Ieiles Osturri vou 1801 — 1999.

I. falrresrsklen.

s

V

Z

<2.

<

Z

->


<

Q.

V)

2

O

L

2

Q

1901 1829 1857

1885


1925 1955 1981

4

0

0

5

5

1

3

6

2

4

0

2

2

50

58

86


26

54

82

5

1

1

4

6

2

4

0

5

5

1

5

5

51



87


27

55

85

6

2

2

5

0

5

5

1

4

6

2

4

4

Z2

60

88


28

56

84

0

5

4

0

2

5

0

5

6

1

4

6

;

N

61

89 1901

29

57

85

2

5

5

1

5

6

1

4

0

2

5

0

6

54

62

90

2

50

58

86

5

6

6

2

4

0

2

5

1

5

6

1

7

V

65

91

5

51

59

87

4

0

0

5

5

1

5

6

2

4

0

2

8

56

64

92

4

52

60

88

5

1

2

5

0

5

5

1

4

6

2

4

9

57

65

05

5

55

61

89

0

5

5

6


4

6

2

5

0

5

5

10

58

66

94

6

54

62

90

1

4

4

0

2

5

0

5

6

1

4

6

11

59

67

95

7

55

65

91

2

5

5

1

5

6

1

4

0

2

5

0

ir

40

68

96

8

56

64

92

5

6

0

5

5

1

5

6

2

4

0

2

i;

41

69

97

9

57

65

95

5

1

1

4

6

2

4

0

5

5

1

5

14

42

70

98

10

58

66

94

6

2

2

5

0

5

5

1

4

6

2

4

15

45

71

99

11

59

67

95

0

5

5

6

1

4

6

2

5

0

5

5

16

44

72


12

40

68

96

1

4

5

1

5

6

1

4

0

2

5

0

17

45

75


15

41

69

97

3

6

6

2

4

0

2

5

1

5

6

1

18

46

74


14

42

70

98

4

0

0


5

1

5

6

2

4

0

2

19

47

75


15

45

71

99

5

1

1

4

6

2

4

0

5

5

1

5

20



76


16

44

72


6

2

5

6

1

4

6

2

5

0

5

5

21

49

77 1900

17

45

75


1

4

4

0

2

5

0

5

6

1

4

6

22

50

78


18

46

74


2

5

5

1

5

6

1

4

0

2

5

0

25

51

79


19

47

75


5

6

6

2

4

0

2

5

1

5

6

i

24

52

80


20

48

76


4

0

1

4

6

2

4

0

5

5

1

5

2,

55

81


21

49

77


6

2

2

5

0

5

5

1

4

6

2

4

26

54

82


22

50

78


0

5

5

6

1

4

6

2

5

0

5

5

27

55

85


25

51

79


1

4

4

o

2

5

0

5

6

1

4

6

28

56

84


24

52

80


2

5

6 2

4

0

2

5

1

5

6

1

II. dlonste

III. V^ockentsZe.

1

8

15

22

29

56

Soilvtsß

2

9

16

25

50

57

>1orrtLZ

5

10

17

24

51


OlenstsK

4

11

18

25

52


dlittvoäi

5

12

19




Dovrrerst.

6

15

20

27

54


k^rettaZ

7

11

21

28

55


SoNULd.

Lrlelsrung und Leispiel.

vLtuws 3U8 vo01801—1972,

r. 6. <Zer» 17. DeLember 1890, ru er-
rniiteln, ßekt msn von iler io Iskel I
»usKekrikrten 7sbre»s:sdl 1890 osck
recbts bls 211 <1er in Takel N uvter
OereiQberstebeQcieir 2jkker.2LK1trvLQ
2u clleser 2ikker 1 <He Xsbl«lesblovsts-
tsZes 17, so er^- slcki cl!e Tsbl 18. Ir» cler 1?3ke1 III Ünclet msn clsvv vebev cler
<rik. 18 ckev detreS. ^ockevtsS- Ver17. Ver. 1890 klel rvLtd. »vkeLoe» dltttv.
loading ...