Adreßbuch für die Städte Heidelberg, Wiesloch und Umgebung — Heidelberg, 1940

Seite: 430
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1940/0490
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
VI

VIic8lock, Oesckiclite un6 Kuin

>in6 Oro6in6u8trie brac!ite. Nsncber um 6as >Ver6en unä >Vgcbsen von 8tactt unci kerirlc >n ciiesem
bunciert veräiente kür^er xvsre 6g ru nennen. Wir ervvütinen cten um V/ieslocti unc! äen ^mtsberirlc ve>
clienten Obergmtmsnn Qerder, cien 8cköpter cier „Oerbersrntie", cien für 6en öeutscben un6 besonclei
ptälrer Meinbsu als pralctiseber >Vinrer ivie sls äclirittsteller rübmlickst täti^ Aecvesenen Qbonomjergt kmi
ner. >Vir erinnern uns, cigK einer cler ^röbten öeutscben -trrte, ^clols Kubmsul, bier seine ^UMncl- i-g
3tu6entenreit ruAebrgcbt bst, unö 6s6 einer 6er beüeutenösten Kntüeclcer unü briorscber 6es sctivvgs^p
bröteils uncl 6er bülquellen, 6er vor vveni^en )gbren verstorbene ^frikgforscber Qeor^ Zcbvveinfuctb in Ls
!in, einer nocb b!üben6en Wieslocber kür^er- un6 kguernfgmilie entstgmmt.

bleute ?äklt Wieslocb run6 7600 binvvokner. ^Is Iviitteipu.i^t 6es 18 Qemeimten umfgsscn6^.. .'.mtsbe/icli
an 6er 8l'--'tsbgbnlinie bleibelberA—kgsel ^ele^en, ist es 8itr foI^en6er 8ebör6en un6 ^nstglten: /tmt-
^ericbt, ?vv ei blotsrigte, korstgmt, blei!- un6 pfle^egnstalt, Kupprecbtscbule ^OderscbuIe für sunZen), Qevv eibi
un6 bjgn6eIs8LbuIe, bgnbvvirtscbgftsscbule mit I^usterobst^grten, ervveiterte Vollcsscbule. IVit 6em aclceibgueinle
blinterlgn6 un6 seiner In6ustrie ist es 6urcb 6ie blebenbgbn in 6ss ^n^elbgcb- un6 beimbgcbtgl verbunäsr
blacb Qei6elber^ un6 seinen Vororten fübrt 6ie stün6Iicb verlcebren6e elelctriscbe 8tra6endgbin un6 bäufi^c
Krgftvvg§enverlcebr. Kgnglisation, WgsserleitunA, elelctriscbes Kicbt mit eiAenem >VerIc, Qas sin6 ein^ericbte
mi6 6er Kun6fun!c lakt gus vielen bkäusern seine 8timme erscbgllen. bleben 6er ngcb vvie vor 6as pück^ri
6es vvirtscbgftlicben bebens bil6en6en bgndvvjrlsckgft mit ikren kgAerbäusern bgt 6ie in6ustrie in Ker^bgi
'bonvverlc, IVietgllvverlc, be6er- un6 8ckubbersteIIun§, 'bgbglc- un6 Ti^grrenfgdrikgtion, XVellpgppenfgkrik, vvicl
ti§e ^rbeits?vvei§e §esckgffen. kin leistun^sfäbiAes bign6vverk, Klejn- un6 Qro6bgn6el sller Xrt, 6ienen 6e
keclürfnissen 6er KevöIkerunA un6 blm^ebun^. b)en QeI6- un6 Kre66verkebr besorAen 6ie Vereinsbank, 8pgi
un6 Kre6itbgnk un6 Lerirksspgikgsse. bine gm buk 6er kobn entstgnclene Pgn6sie6elun^ ?ei^t, 6s6 6ie8tgc
gueb Ze^enüber 6en min6erdemitteI1en Volks^enossen ibre sorialen pflicbten erfüllt. bine bslbe 8tun6e §e
8ü6en ervvucbs 6gs 8ie6Ier6orf Krguenvveiler gm plstre eines ein^e^an^enen Oorfes.

bin übergus re§es Vereinsleben bst in Wieslocb stets ^eberrscbb Ogs Vielerlei (vvir bgtten bis vor Icurrei
bier nocb über 50 Vereine!) seiner ^esellj§en, ^eisti^en, künstleriscben, politiscb-vvirtscbgftiicben, sorisle
uu6 sportlicken kelgNAe un6 kestrebunAen bst keute im nationglsorjgllstiscben 8taat einer strgffen ^usammen
fgssun§ in 6en ^rollen Or^snisgtionen 6er ^rbeitsfront, Krgft 6urcb breu6e, blZ.-VoIksvvoblfgbrt mit XVintei
bilfsvverk un6 >18.-KuIturAemein6e plgtr ^emscbt, 6ie >n erfreulicbem ^.ufblüben be^riffen sin6. ^Is be6eut
sgine Werke 6es neuen 8tggts- un6 Volks^eistes 6ürfen beson6ers bervor^eboben vverclen: 6gs neue, je6e
Oro6stg6t bbre mgcbenäe 8cbvvimm8tg6ion an 6er krucbsaler Pgn6strz6e mit 1500 Oua6rgtmeter XVasser
fläcbe, Kutt- un6 8onnenbg6 un6 6as jün^st erstellte kbrenmgl im QeI6enbgin 6es slten krieübofs tür 6il
im >VeItkrle§ ^etallenen 8ökne 6er 8ts6t un6 6ie Opter 6er ngtionslen brbebun^, eine monumentgle 3cböp
fun^ 6es Kgrlsruber kilcikauers 8utor.

Oie In6ustrie fin6et bier vielfgckste knlvvickIun^smÖAlicnkeiten. ^Is 8tation einer inlerngtionglen vvicbti^e!
kgbnlinie, 6ie 6as vvestücbe Oeutscblgnö von KIor6en ngcb 8ü6en, pbeintgl entlgn^, 6urcbriebt, 6ie beäeu
ten6sten Oststrecken aufnimmt un6 ngcb 6en biacbdgrstggten 6ie kürresten 6urcb^eben6en ^VnscbluKIinici
gufvv eist, bietet IViesIocb für inüustrielle bbeöerlassun^en sebr §ünsti§e ^ussicbten. 8ie vver6en 6urcb 6rc
vvicbti^e örtlicbe kgbnen: nacb IVIeckesbeim (Vnscbluk sn 6gs bg6>scb-bg)'riscbe un6 vvürttemberNsebe bliii
Ier>gn6) — in 6as 6icbtbesie6elte ^n^elbgcbtgl — un6 ngcb blei6elber§ un6 seinen Vororten (8tasts- um
elektriscbe 8trg6enbabn), 6ie vvirtscbgftlicb ein frucbtbaies, stgrk bevölkertes blinteilgn6 bierber einberiebeii
nocb vvesentlicb ^eboben. Ogru konimt 6gs bier vielfgcb sicb verrvvei§en6e bletr slter verkebrsreicber bsml
strgben (bieiüelber^- kgsel un6 Qcilbronn — 8pe)'er), sovvie 6er Zuoben Vutostrake. Oer frübere bQcb
tell, 6gb 6ie 8ts6t 20 IViinuten von 6er blguptbgbn nacb 6em Qebir^e ablie^t, vvir6 jetrt ru 6em erbebbcbel
Vorteil, 6ab 6ie In6ustrie sicb rvviscbeu ksbn un6 81a6t unxebemmt auf breiter bläcbe entfglten kgnn um
6ie beson6ers by§ieniscb so vvicbti^e rgumbebe un6 reinlicbe 8cbei6un§ von Vbobnstg6t gut 6er blöbe um
bgbrikviertel in 6er bbene sicb ?vvgn§- un6 reibunAsIos er^ibt. Ourck mebrere stgttlicbe babrikgnIgAen is
beim 8tggtsbgbnbof bereits ein verbeitlun^svoller ^nfgu^ ^rokinclustrieller bntvvicklun^ ^emgcbt, 6er gut 6u
blie6erlgssun§ vveiterer ketriebe gnriebenä vvirken kgnn. Oie 6em pfglrer mit pecbt nacb^erübmten bi^cn
scbgften rsscber ^uffgssun^s- un6 ^npgssunAS^abe, ,,/Xuf^evv ecktbeit, KübriZkeit, bortscbrittseifer un6 mi
vervvüstlicbe 8cbne!!krgft" t>V. 16. Kiebl: ,,Oie pfglrer"), verbunben mit einem fröblicben bebensmut, f:il!ci
bei 6er b!ergnbiI6unA einer leistun^smni^en ^rbeiterscbaft solcber jun^en ketriebe nicbt ruletrt ins Qevvicbl
Kiir?.e bntfernun^en, ^ute 81raben un6 6gs bgbrrg6 erniö^Iiclien ibr rgscbes brscbeinen gn 6er ^rbeitsstiiiu
un6 -^bströmen ngcb 6en XVobnun^en 6er IgiuIIicben QmZebun^.

blui in kurren ^ü^en baben vvir Ver^gn^enbeit un6 Qe^envvgrt unserei glten 8ta6t v:>rüker?iebeii lasscii
NöZe 6ie in )gbrbun6erten bevväbrte Kraft un6 biicbti^keit ibrer Kür^erscbgft iiacb Obervv ii>6un^ 6c
scbvveren ^eit 6es VbeltkrieAes, in 6em über 200 >ViesIocber ^efgllen sin6, un6 ngcb boffentlicb baI6i§cr siczt
reicber keen6i^uiiA'6es jetri^en Krie^es eine ^lücklicbe i^ukunft für unsere 8ts6t beiauffübien.
loading ...