Adreßbuch für die Städte Heidelberg, Wiesloch und Umgebung — Heidelberg, 1941

Seite: III
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1941/0026
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Inhalt

S«ite

Nachtrag .:nd Berichtigungen. IV

SachreM-r.V-IX

Znschauerraum der ReichL-Festspiele im Schloßhof. IX

Fremdenführer für Heidelbcrg und Umgcgend.X—XVI

Bedenktafeln in der Stadt und auf dem Schlofse.XVII—XIX

Lhronologische Uebersicht.^.XX—XXIV

AlphabetischeS Straßenverzeichnis.vor Seite 1

Verzeichnis dcr HauS-Eigcntümcr und Haus-Bewohner.1—1S8

I. Stadt Hcidelberg, Stadrteile Neuenhcim, HandschuhSheim, Schlierbach, Kohlhof usw.,Siedlungen

Pfaffcngrund und Stadtrandfiedlung.1—106

II. Stadtteil Kirchheim, Sisdlung Höllenstcin, Baucrnfiedlung Neurott nebst dem Pleikartsförsterhof 107—118

III. Stadttei! Rohrbach.119—130

IV. Siadtteil Wicblingrn, Siedlung am Staatsbahnh"? H idelberg-Wieblingen und Grenzhof . . 131—138

Alphabetisches Einwobner-VerzeichniS.139—L95

Handclsfirmen und-Gesellschaften. 897 - 304

HandelS- und Gewerbeverzeichnis.305—340

VerzeichniS der am 1. Januar 1941 im Amtsbezirk Heidelberg best-hcnden Krankcnkaffen . 340

Verficherungen. 341

NSDAP. und Bchördcn. 343—ZS6

Anstalten und Vercine. 356—867

Tarife der Strahen- und Bergbahn-A.-G. 368

Oberrheinische Eisenbahn-Gesellschaft 36g

Krastdroschkentarif. 370

Pferdedroschkentari?. 370

Tarif für die Dienstmänner. 371

Nachcnverkehr auf dcm Neckar. L71

Deutsche Reichsbahn. 371—374

ReichSmcldeordnung. 374

Auszug aus dem Wehrgesetz. 375

Postgebiihrrn. 376

Gemeinde Ziegclhausen. 377—388

Gemeinde Leimen. 389—897

StadtWieSloch.401-130

Don der Drröfientlichung der »Statistischen Angaben" mutz
im Hiublickr auf die KriegsverhSltniffe anch in diesem Iahr
abgesehen werden.

Line Anzahl oo» Berbefferungen nnd wertvollen Ergänzungen
der Lrlänterunaen der Heidelberger Ttratzennamen verdankt
der Berlag Herrn Dr. Herbert Derwein.

F»r etwaige Jrrtümer, Drnckfehler «sw. wird ketne
«erantwortnng übernomme«.

«lle Nechte vorbehaltenl

Nachdruck anch eiuzelner Deile deS Ttadt-Adretzbuchc»
Verboten!

Etwaige Fehlcr sind im wesentlichen darauf zurückzuführen, dah die
Eintragungen auf deu Hauslisten trotz dcr ausdrücklichen Hinweiie nicht
persöulich, sondern von unberufener Seite odcr undeutlich, mangel-
haft und unvollkommen vorgcnommen wurden.
loading ...