Adreßbuch für die Städte Heidelberg, Wiesloch und Umgebung — Heidelberg, 1941

Seite: 361
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1941/0420
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Kehördrn und Vereinr

3«1

Christl. Mütterverein.

PräseS: Geistl. Rat Saur
Borsteherin: Frau Lina Schneider,
Moltkestr. 6

Marianische Zungfraven-
koutzregation.

PräseS: Geistl Rat Saur
Prafektin: Frl. Maria Helm, Berg-
straße 66

Kath. Krankenpflegestation.

Niedrrbronner Schwestcrn, Schrö-
derstrabc 22 tzM-P 4883
Oberin: Schwester Werenfrieda

Kath. Kindergarte«.

Bergstr. 66

Lciterin: Schwester Manctha

Kath. Nähstnbe.

Bergstr. 66.

Leiterin: Schwester Ccslava

Karh. Dienstmädchenveret«.

Vorfltzende: Frl. Stesanie Scholz,
Werderstr. 51

Vcrsammlung jcden Sonntag 4 Uhr,
Bergstr. 66

Stadtteil HandschuhSheim.

Stadtteil Wirblingen.

Kath. MLnnerverein.

Vorstand: Jak. Hemmerich
Kasfier: Phil. Schön
Vereinrlokal: Pfälzer Hof

Kath. Krankenpflege.

Kreuzstr. 1

Vorst.: Stadtpst. Joh. Schwall
Krankenpflegc: Niederbronner
Schwestern

»ath. Mütterverein.

PräseS: Smdtpir. Joh. Schwall
Vorsteherin: Käthe Speicher
Kasfiererin: Frau E. Scheuermann

Altkatholifcher Arsneutttn
Heidelderg (E. V )

Vorsitzcnde: Frl. Franziska Rup-
precht

RltkaLhol. Hilftzvereiv.

Vorsitzcnder: Stadtpfarrer Keustr»

Sterbebeihilfe-Verei«
„Eharitas" Heidelberg

gegr. 1888. Sik Heidclbcrg
Geschäftsstelle: Kaiserstr. 5

Borstand: Stadtpfarrer Kcusien

Rtederbronner Schwestern fstr
Krnukenpflege.

Burgwcg 1

DWB-Kasie

Bcrnfskrankenkaffe der Dcutschen
Werkmeistrr

Vorstcher: Geistl. Rat Stadtpfarrer
Franz Xav. Raab
Oberin: Schwester Dominata

Kaiserstr. 1S

Vorst.:StadtpforrerAng L.Dirtrich
Obertn: Schwester Bemgna

Schröderstr. 22

Vorst.: Geistl. Rat Josef L. Saur
Oberin: Schwester Werenstieda

Kriegsstr. 6

Vorst.: Stadtpfarrer Franz Rudolf
Oberin: Schwester Adelbret

WerkmeisterMaxSchmalfuß,Plöck5S

Gärtner-Krankenkaffe,

(Ersatz-Kasie) Hamburg 2!,
Heideldcrg

Verwaltungsstelienleitcr: Augnst
Pfeiffer, Wiebl. Landstr. 1U3

Geda-Kasie

Berufslrankenkasse rer BLro- und
Bchördenangestellten u»d kleinercr
Berustgruppen)
Verwallungsstelle Hcidclberg,
Hans Woida, M Panoramastr. 68

Schlierb. Wolfsbrunnenweg 12.14

Vorst : Pfarrkurat P. Lukas
Oberin: Schwester Rechildis

Hambnrger Krankengeld-
znschvßkasie d. Meiallarbeiter
nwd audcrer Berufe.

Pfaffengrund

Vorsteher: Kurat Klausmann
Oberin: Schwestcr Mondolph

Earitasfchwestern v. M.Drden
deShl. KranzitzknS.

Mcrianstr. 1 (Deutsches Haus)
0-4-3214

Borstand: Geistl. Rat Raob
Oberin: Schwester Gertrud

E. H. 2d Hamburg. Filiale: Hei-
delberg

Ortsvorstand: AlbertKempf,Plöck9
Kasficr: Otto Koch, Ziegclg. 6

Handwerk. Handel v. Gewerve
Krankev -BerstchernngSanstalt
a. 8. zn Dortwnnd

Zweigdiv ktion Baden: Heidelberg,
MSrzg. 18 H-R 8262

Vorstand: Karl Bcrgmann,Direktor

«aih. Schwesternstation.

SchwesternhauS, Handschuhshenncr
Landstr. 72 6226

Oberin: Schwester Adalpret

«ath. «lrinkinderfchnle

„St. Vitushaus", Pfarrg. 5
Lciterin: Schwcster Maria Koska
Heiferin: Maria Thum

RLHstube.

„Sl. VttushauS", Pfarrg. 5
Leiterin: Schwester Nonnata, Mei-
sterin

BezirkSverband gegcn den «l-
koholismnb Heidelberg (E.B.)

1. Vorfitzender: Dr. Sckindlmahr
beim Staatl. Gesundheitsamt

Verein Herberge znr Heimat

Hospiz Holländer Hof
und Touristenheim, Neckarstaden 66

Verwalter: Franz Jungmayr
1. Vorsitzender: Dr. A. Hager

ReichSbnnd der Dentfche«
Schwerhörige«

Gau Baden

Geschäftsstklle: Leopoldstr-451
Ortsgruppe Heidelberg
GeschästSstelle: Leopoldstr. 45 l

EleonoreuhanS, Sv. Mütter-
nvd Langlingsheim

Hdlbg.-Hhm. Mühltalstr. 101
1. Vorfitzender: Prof. I>. Hupfeld

StadtteilKirchheim.

«ath. Jnugfranenveret«.

PrSses: Stadtpfarrer Frz. Grieß-
baum

St. JosephShans.

Landhausftrahe 25.

St. Josephshaus, Filiale d. Mutter-
hnuscs in Freiburg, Privatklinik
Barmherzige Schwestern

«ath. Mütterverei«.

Präscs: Stadtpfarrer Frz. Grieß-
baum

Rechnerin: Frau Zoh. Weick H

«ath. SchwesternhanS.

Lochheimer Str. 21
Kleinkinder- und Zndustrieschule und
HauSkrankenpflege

Stadtteil Rohrbach:

Kath. Mütterverei«.

PräseS: Pfarrer Otto Schneider

«ath. Jungfrauenvereia.

Präses: Pfarrer Otto Schneider
Vorstand: Anna Feigenbutz

BadischeGefänguisgesellschaft
Dezirksverei« Heidelberg.

Fachvercin für Gefangenenfürsorgc
dci der Kreisleitung der NSDAP.
Amt für Volkswohlfahrt

Zimmer 2 des Amtsgerichts 6 2,
alte Kaserne, Kettengasse 18
Vorsitzender:

AmtSgerichtsrat Zembsch
Geschäflsführer: Justizinspektor
Karl Reinhard

Dentsche Kneipp-Vereinigung
e. D. München

OrtSvcrcin Heidelberg.

GeschästSstclle: Beethovenstr. 41
Vorstand: Karl Hauser

Katy. Schwesternverein.

Rarhausstr. 30

Kinderschule, HandarbeitSschule,
Krankcnpstege d. OrdenSichwestern
aus dem MutterhnuS in Gengenback

Krüppel-Heil. n. Srziehnvgtz.
anstalt „Wielandhrim"

Scklierbacher Landstraße 200s
Direktor: Prof. Dr. Dittmar

Sparverein Saxonia.

I.Borstand: Emil Kirchner.Plöck8i
Hauptkassier: Jos.Hänle, Uferstt.2

SterbevnterstützungSverein

Saxonia.

1. Vorfland: Mich.Schneckenberger,
Schiffg. 4

Hauptkaffier: Paul stelzcr, Schrö-
derstraße 30

Barmer Srsatzkasie.

Verwaltungsstcllc Heidelberg
Hauptstr. 92

BervfSkrankenkasse -er
Behörden- u. Büroangestellten

Verwaltungsstelle Hsidelberg
Dorstand: Kurt Groj> Plöck 61

BernfSkravkenkasie der «anf-
mannSgehilfen «nd weibliche»
«ngestellten (Ersatzkasie)

BczirksgeschLftsflelle Heidclberg,
Hauptstr. 2

BerufSkrankenkasie der
Dechniker

Berwaltungsstellr Heidelberg

Friedr. Brenneis, Hildastr. 26

Hambnrger Kranken- vnd
Sterbekasie von 1878 fnr An-
gehörige aller Bernfe D. a. G

Bcvollmächtigter: Emil Jäger,
Bahnhofstt. 23

Rechner: Hermann JooS, Gr. Man-
telgnsse 21

KanfmLnnische «ra«kenkasie
Halle (Saale) Eriatzkaffe
GeschäftSst.Heidelberg:Rohrb.Stt.9

Medizinalverband Heidelberg
«. Umg. iWohltahrlseinrichtung)

1. Vors.: Aug. Gchrig, Fohrtg. 20

2. Vors.rHeinrichHoflmann.Dante-
Sttaßc 43

Gcschäftsf.: I. Schmidt, Plöck 52

Medizinalverband

Heidelberg-Wieblingen.

1. Vorfland: Hermann Merdes II,
idV Klappcrq. 20

2. Vorstand: Gg. Treiber

Bereinigte Innnngskrnnken-
kaffe Heidelberg.

1. Leiter: Friy Hamdcrger
Meldestclle: Schiffg. 1r

«tlaS

Lebensoersicherungs-Akttcngestllsch.
LudwigShafen a. Rh.

«bteilvng: Bereinigte Heidel-
berger Sterbekaffe».

GesckäftSflelle: Ladcnburger Str.8S
Gcschäftsführer: K. Rößler, Laden-
tmrger Stt. 83

Einkasstcrer: Kaspar Götz, Mittrr-
maierstraße 15

Devtscher Riug.

Versicherungs-Gesellichasten
Geschösrsstcllc Heidelbcrg
Sophicnstr. 11, Eiirg. St.Annagaffe
loading ...