Adreßbuch für die Städte Heidelberg, Wiesloch und Umgebung — Heidelberg, 1941

Seite: 368
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1941/0427
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Tarife der Heidelberger Straßen- und Bergbahn A.-G.

Aarlfe öer Heiöelberger Ätrassen- unö Vecgbahn A-G.

Ätrassenbahn:

Zahlstrecken

«in,el-?p

für

«rwachskne

ahrscheine

für Ntndsr
bislvJahre

Wachen-
karten für
ir Kahrten

Schüler-
Wochen-
karten für
Fahrten

MonatS«

tarte«


Pfg.

Pf«.

RM

RM

RM

1-2

20

,




3

25

l io

1.20

1.-

10.-

4

30

I




5-8

40

20

1.80

1.50

15 —

S—12

60

30

2.40

2.-

20 —

13—16

80

40

3 —

2.50

')

«sr».

*) Monatskarten für mehr als 12 Zahlstrecken brr». für das ganze
Straßenbahnnetz kosten 25.— RM.

Sußerdem werden Fahrtenhest« mit 6 Scheinen r«m Befahren
von je 4 Zahlstrecken -u i.— RM ausgegeben.

DrrbSnde, Vereine «nd Gesellschaften rahlen bei Teilnahme von
mindestens M Personen:

Zahlstrecken

einfach« Fahrt

Pfg-

Htn- und Rückfahrt

Pfg.

1-4

20

30

6-8

80

46

9-12

40

80

13 und mehr

60

90

Fahrscheme für Him und Rückfahrt werden nur auSgegeben, wenn
die Rückfahrt spätestens i Stunde nach der Ankunft am End-
i>el der Fahrt angetreten wird, «nd gelten nur auf den für den
Sondertransport vorgeschenen Wagen.

Gepäckbeförderung:

Handgepäck, welcheS keinen besonderen Platz beansprucht, wird
stci befördert. Für rahlungspflichtigeS Gepäck ist der Kinder-
fahrpreis zu enttichten. Ein Gepäckstück, welch« mehr al- einen
Platz einnimmt, ist doppelt ;u berechnen.

Hergbahn:

Für

Erwachssne

Für Mnder v.
io Jahre«

Kornmarkt—Schloß ......


— 15 RM

Kornmarkt—Schloß und zurück




vv». -mgekehtt.



LO ,

Kommarkt—Molkenkur.

Kornmarkt—Molkenkur und zurück


"

—.25 „

vder umgckehrt.



—.40 „

Kornmarkt—Königstuhl.....
Kommarkt—Königstuhl und,urück

. —.90

" '

—.45 .

oder umgekehrt.

. 1.60


-.80 „

Schloß—Molkenkur.

Schloß—Molkenkur und zurück


"

— 4S „

oder "mgekehrt.



-20 ,

Schloß—Königstuhl..

Schloß—Königstuhl und zurück


"

-.40 ,

oder «mgekehrr ......



—.60 „

Schloß—Kornmarkt.

. —.25


— 1S „

Molkenkur—Königstuhl.

Mrlkenkur—Königstuhl «nd zurück

. —.50

"

-25 „

vder umgrkehrt.



-.40 „

Molkenkur—Schloß ......

. —L5


-.is „

Molkenkur—Kommarkt.....



-2S „

Königstuhl—Molkenkur.



-.25 „

Königstuhl—Schloß ......



-.40 „

Königstuhl—Kornmarkt.




-.45 „

Fahrscheine für Hin, und Rückfahrt sind 3 Tage «inschließlich de»
kösungstages gültig. Ermäßigungs-Karten mit 48 Nummern zum
Preise von 4.80 RM. ES werden gelocht für i Person: Strecke
Kornmarkt—Molkenkur für eine Bergfahrt: von Station ru Sta-
tton 2 Nummern, für eine Talfahrt: von Station zü Station
i Nummer. Strecke Molkenkur—Königstuhl für eine Bergfahrt
4 Nummern, für eine Talfahrt 2 Nummem. Für Kinder von
4—10 Zahren wird die Hälfte, mindestens jedoch i Nummer ge,
locht.

Neben den 48,Nummem,Karten werden Ermäßigungskarten mit
60 Nummem zum Preise von 3.— RM gemäß folgender Dedin,
gungm abgegeben:

Gegen Lösung einer Grundkarte, die je Kalendermvnat mit
1.— RM bercchnet wird, erfolgt die Abgabe von ErmäßigungS,
karten mit M Nummern zum Preise von 3.— RM, die ein volles
Jahr, vom Kauftage an gerechnet, gültig sind; für jeden Benützer
obengenannter Karten ist eine Grundkarte erforderlich.

Die Grundkarte wird auf den Namen lautend, mit Lichtbild,
ausgestellt; sie ist nicht übertragbar. Für jeden Kalendermonat
ist eine Wertmarke von i.— RM, die in die Gnmdkarte ein,
geklebt wird, zu lvsen.

Die 60,Nummern-Karten sind nur zusammen mft der Gmnd-
karte gülttg. Es wird die gleiche Anzahl Nummem wie bei den
48-Nummem-Karten gelocht.

Der Kauf der Nummernkarten kann an allen Bergbahnstationen
erfolgen, während die Ausstellung der Grundkarten und der Kauf
der Monats-Wertmarken nur auf unserer Verwaltung Bergheimer
Sttaße 4 möglich ist.

Gesellschaften, Dereine usw. von mindestens 30 Personen werden
bei Benutzung der Bergbahn zum Kinderfahrpreis befvrdert.

Die Fahrscheine sind nicht überttagbar.

An Sonn- und Fejftagrn in der Zeit von 14.00— 16.30 Uhr
können Ermäßigungsfahrscheine für die Aufwärtsfahrt mcht be,
nutzt werden.
loading ...